DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Kreisgruppe Weserbergland

Ersthelfer A-Kompetenzerhalt




Der Gamstragegriff

Am Sonnabend freiwillig in die Kaserne: Das können eigentlich nur Reservisten sein! Zum Auffrischungslehrgang Kompetenzerhalt „Einsatz-Ersthelfer-A“ in der Bückeburger Jägerkaserne waren sogar Teilnehmer von der Küste und aus dem Münsterland angereist. Oberfeldwebel d.R. Kilian Weers leitet die Ausbildung, unterstützt dabei von dem Team Wilfried Battermann, Jannik Furchbrich, Oberstabsgefreiter d.R. Matthias Thiele und Obergefreiter d.R. Christian Meyer. Fast alle hauptamtliche Rettungssanitäter mit viel Erfahrung aus der täglichen Arbeit. Materielle Unterstützung leistete der SanUnterstützungs Zug Bückeburg sowie die Lehrgruppe B des Internationalen Hubschrauberausbildungszentrums. Ohne Theorie geht es bekanntlich nicht und so hieß es erst einmal konzentriert zuhören. Methoden der Blutstillung, schmerzstillende Maßnahmen, behelfsmäßiger Transport von Verwundeten und die Anzeichen und Auswirkungen von Stress standen auf der Agenda. Aufmerksam lauschen ist das eine, selbst machen etwas ganz anderes. Deshalb kam die Praxis nicht zu kurz. Mit welchen Mitteln und Maßnahmen verschiedene Arten von Blutungen gestoppt werden können demonstrierten Jannik Furchbrich und Christian Meyer. Die anschließende Übungsphase wurde von ihnen kritisch und helfend begleitet. Wie Verwundete schonend transportiert werden ist von der jeweiligen Lage und den vorhandenen Mittel abhängig. Matthias Thiele zeigte welche Möglichkeiten es gibt und wie es richtig gemacht wird. Besonders beliebt der Gamstragegriff, ein kleiner Kamerad schonte hier das eigene Kreuz. Nicht alles sitzt gleich beim ersten Mal, aber Übung macht auch hier den Meister. Beruhigend das Wissen um den offensichtlich für fast jede Eventualität ausgestattete Rettungswagen des DRK, den Wilfried Battermann vorstellte. Bis zur nächsten Auffrischung muß das Gelernte hoffentlich nicht angewendet werden. Wenn doch, dann hat sich der Ausbildungstag auch für einen Mitmenschen gelohnt!

Richtig verbunden

 

 

 

 

 

 

 

 

Einheitsgesichter

 

 

 

 

 

 

 

Originelles Rettungsmittel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bilder: Christian Günther

 

Christian Günther

Kreispressewart

 

Verwandte Artikel
Die Reserve

Kreisdelegiertenversammlung mit Neuwahlen

Am Freitag, den 24. Juni, fand die coronabedingt verschobene Kreisdelegiertenversammlung mit Neuwahlen des Kreisvorstandes der Kreisgruppe Aschaffenburg statt. Dazu fanden...

26.06.2022 Von Michael Brand

Zwei Tage auf dem Moselsteig

Die 2020 bereits geplante und terminierte 2-Tages-Wanderung auf dem Moselsteig fiel dem ersten Corona-Lockdown zum Opfer. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben...

26.06.2022 Von CR

Ehrung Max Schittenhelm

Dank und Anerkennung spricht der Verband der Reservisten der deutschen Bundeswehr e.V. unserem Gründungsmitglied Schütze d.R. Max Schittenhelm  für treue...

26.06.2022 Von sz