DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Kreisgruppe Weserbergland

Treffpunkt Hannover




Ortsbestimmung

Landesvorsitzender bei den Presseleuten

Hannover (Gü)

„Sie machen ihre Arbeit toll, machen sie es vielleicht noch ein bißchen besser!“. Dieses Lob zollte Bundesschatzmeister Dirk Nebel den Beauftragten der Landesgruppe Niedersachsen bei ihrer Jahrestagung in Hannover. Die hervorragende Infrastruktur der Schule Feldjäger und Stabsdienst bot beste Voraussetzungen für den Erfolg der Veranstaltung. Landesvorsitzender Manfred Schreiber nutzte das große Auditorium um Helmut Gleuel aus dem Harz als erstem Reservisten der Landesgruppe für seine herausragenden Leistungen mit der „Ehrennadel in Gold mit Diamanten“ auszuzeichnen, als Reservist des Jahres konnte Peter Pflaum aus Göttingen den „Horst-Falke-Wanderpokal“ entgegennehmen. Einen auch emotional beeindruckenden Bericht über den „Marsch zum Gedenken“ trugen Markus Döring und Andreas Wichmann von der RAG „Military Brotherhood“ vor. Im heißen Sommer 2018 marschierten 109 Soldaten 109 Kilometer von Altengrabow nach Berlin. Dies zur Erinnerung und Ehre der gleichen Zahl der Gefallenen der Bundeswehr. Herzlicher Applaus und die Landesmedaille bestärkten die Kameraden den Marsch auch in diesem Jahr durchzuführen. Zu einer gelungenen Veranstaltung gehört unbedingt ein kameradschaftlich geselliger Teil, der alte Kontakte auffrischt und neue aufbaut, getreu der Devise miteinander und nicht übereinander zu reden. Der Sonnabend war der harten Gremienarbeit gewidmet. Die Beauftragten für Sicherheitspolitik, Militärische Ausbildung und Schießsport tagten für sich, Kassenwarte und Revisoren sowie Presse und Internet praktischerweise wie immer gemeinsam. Stark vertreten die Weserbergländer mit Friedhelm Henze, Ralf-Marten Zoeller, Björn Schaffhausen, Axel Düse, Dieter Bierbaum, Ekkehard Freise und Christian Günther. In jeder Gruppe stand der Landesvorsitzende für Fragen und Anregungen zur Verfügung, dabei sparte er neben Lob auch nicht mit kritischen Anmerkungen getreu seinem Motto „Wer aufhört besser zu werden, hört auf gut zu sein“

 

Bild: Ortsbestimmung

Bild: Landesvorsitzender bei den Presseleuten

 

Bilder: Christian Günther

 

Christian Günther

Kreispressewart

Verwandte Artikel
Verband

Eröffnung der neuen Geschäftsstelle in Weilburg an der Lahn

Weilburg – „Was lange währt, wird endlich gut!“ Mit diesen Worten begrüßte der Kreisvorsitzende der Kreisgruppe Rheingau-Hessen-Nassau d, Sascha Buschky,...

05.12.2022 Von stb

Schulung der Internetbeauftragten.

                                                                                                                                                                                                                                                                                Am 04.12.2022 trafen sich die Internetbeauftragten der Kreisgruppe Hildesheim zur jährlichenWeiterbildung in den Räumlichkeiten des Kreissportbundes in Hildesheim ....

05.12.2022 Von Bericht: Wolfgang H. Gehrmann / Bilder: Eckehard Salig
Aus der Truppe

Wie Virtual Reality die Sanitätsausbildung revolutionieren kann

Die Technologie der Virtual Reality (VR) findet immer mehr Einzug in den Alltag der Menschen. Für die Ausbildungslandschaft bietet sie...

05.12.2022 Von Marcel Bockisch-Ernst/PIZ SanDstBw