DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Kreisgruppe Weserbergland

Verfügungsraum Bauernhof




NH 90

Das Vorkommando rollte bereits am frühen Abend des Donnerstags unter der Führung von Hauptfeldwebel d.R. Harald Kather aus Emmerthal kommend in Kolonne Richtung Einbeck. Zusammengestellt aus ehemaligen Militär-Kfz, die ihren Dienst hauptsächlich in den britischen und deutschen Streitkräften versehen hatten. Ausbildungsthema war hier natürlich der Marsch mit Rad-Kfz und das Verhalten im Verband. Wichtig hierbei der richtige Abstand, einhalten der Marschgeschwindigkeit sowie die korrekten Beleuchtungsstufen bei einbrechender Dunkelheit. Ziel des Kfz-Marsches war der Bauernhof Kahle in Vardeilsen, einem kleinen Ort in der Nähe von Einbeck. Dort wurde der Verfügungsraum für drei Tage bezogen. Auf dem Hof wartete eine Menge Arbeit auf die Teilnehmer. Geeignete Unterziehmöglichkeiten für Fahrzeuge und Gerät auszuwählen, abzutarnen, Zelte aufzubauen und zu guter Letzt auch für die Bereitstellung von Verpflegung zu sorgen. Den letzten Punkt übernahm der Kamerad Jens Voigt mit seiner Sankey Feldküche der britischen Streitkräfte. Koch und Küche leisteten während der drei Übungstage hervorragende Arbeit. Nach einem ereignisreichen ersten Übungstag schlief man gut und fest in den Feldbetten. Am nächsten Morgen galt es rechtzeitig Vorbereitungen für den Höhepunkt der Übung, der Landung zweier Hubschrauber vom Typ EC 135 und NH 90, zu treffen. Diese starten auf dem Flugplatz des Internationalen Hubschrauberausbildungszentrums in Bückeburg um die vorbereitete Landezone im Verfügungsraum anzusteuern. Von den Kameraden und Gästen aus der Bevölkerung schon sehnsüchtig erwartet, landeten die beiden Maschinen wie vorgesehen auf einer nahegelegenen Wiese. Dabei vorbildlich von zwei Kameraden in die Landezone eingewiesen. Nach dem Stillstand der Rotorblätter blieb ausreichend Zeit für einen kleinen Smalltalk mit den Besatzungen, die moderne Technik zu begutachten und einige Erinnerungsfotos zu schießen. Als kleines Dankeschön für die Besatzungen überreichte Harald Kather als Leitender den Heeresfliegern Jubiläumskrüge seiner RK Emmerthal. Kleinere Ausfahrten ins umliegende Gelände, bei der über Funk Verbindung zum Gefechtsstand gehalten wurde, rundeten den Tag ab. Im weiteren Übungsverlauf trafen auf dem Hof Gäste aus Bundes- und Landespolitik ein, um sich über die Aktivitäten der Reservisten zu informieren. Staunend zog man durch den Verfügungsraum, indem mittlerweile gut 35 Fahrzeuge ihr Quartier bezogen hatten. Das Telefongespräch mit dem guten alten „Ackerschnacker“ fanden die Gäste besonders anregend. Am Abschlußtag ließ man beim Kameradschaftsabend die Übung noch einmal Revue passieren. Auch der Kontakt mit der Zivilbevölkerung kam nicht zu kurz. Für gute Unterhaltung bis in die späten Abendstunden sorgte neben einem Akkordeonspieler nicht zuletzt auch das Probieren von EPA aus Beständen der Bundeswehr, der britischen sowie der spanischen Armee. Am Sonntagmorgen erfolgte der Rückbau des Geländes und schließlich der Marsch in die Heimatstandorte. Die Übungsleitung um Harald Kather erhielt von den Teilnehmern verdienterweise für die hervorragende Organisation und Durchführung ein großes Lob.

 

 

 

 

 

Bericht. Ch. Kather/ Ch. Günther
Bilder: Harald Kather

Verwandte Artikel
Aus den Ländern

Antrittsbesuch OB Boris Palmer

Antrittsbesuch der Reservistenkameradschaft Tübingen bei dem wieder gewählten Oberbürgermeister Boris Palmer. Der Oberbürgermeister zeigte sich den Reservisten gegenüber sehr offen...

29.01.2023 Von Klaus Pollmeier

Monatsversammlung mit Anmeldungen für Fernmeldeausbildung + AGSHP + Spähtrupp

Am 29.01.2023 eröffnete Gerhard Mindt pünktlich um 10 Uhr die erste Monatsversammlung im neuen Jahr. Zunächst wurden bevorstehende Veranstaltungen besprochen...

29.01.2023 Von Josef König

Stromausfall: Vorbereitung ist keine Panikmache

Sicherheitspolitisches Forum der Reservisten im Schloss Wickrath zu „Deutschland und Europa im Stresstest“ Die schlechte Nachricht: Ein großflächiger Stromausfall auch...

29.01.2023 Von Helmut Michelis / RvL