DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Wingst und Umgebung

Katastrophenschutz – auch Aufgabe für Reservisten/innen




Niemand wünscht sich die Katastrophe! Doch wir alle haben die Bilder im Kopf, sei es von der Sturmflut 1962 oder der Schneekatastrophe 1978/79. Damals gab es noch Hunderte von Berufssoldaten und Wehrpflichtige, die wesentlich dazu beitrugen, der in Not geratenden Bevölkerung Hilfe zu leisten. Die Bundeswehr verfügte über entsprechend viel menschliche Arbeitskraft, Material und gerät insbesondere zum Einsatz bei einer Schnee- katastrophe und Ressourcen.

Der Strukturwandel und die unzureichenden finanziellen Mittel der Kommunen führten dazu, das organisatorische Veränderungen vorgenommen wurden. Verteidigungskreis- und Verteidigungsbezirks-kommandos wurden 2007 aufgelöst. Die Kreisverbindungskommandos (KVK ), die nur mit Reservisten besetzt sind, stellen eine Schnittstelle zwischen zivilen Akteuren und der Bundeswehr dar. Die Aufgaben eines KVKs erstrecken sich über das Herstellen und Pflegen von Arbeitsbeziehungen zu den zivilen Dienststellen des Katastrophenschutzes, Vertreten der Belange der Streitkräfte gegenüber den zivilen Dienststellen in der Katastrophenschutzplanung, Mitwirken bei der Erstellung der regionalen Sicherheitslage, Verbindung halten zur aktiven Truppe sowie Teilnahme an Übungen. Im Einsatz beurteilt das KVK die Lage hinsichtlich der Unterstützungsmaßnahmen durch die Bundeswehr und fordert deren Leistungen beim Landeskommando an. Die Übermittlung der Einsatzanforderungen des zivilen Leiters an Stellen der Bundeswehr und eigene Unterstützung gehören ergänzend zur Aufgabe.

In der neuen Struktur der zivil-militärischen Zusammenarbeit steht jedem Bundesland mit seinen zivilen Katastrophenschutzbehörden ein Landeskommando der Bundeswehr zur Seite. Diese aktiven Landeskommandos wirken durch nichtaktive KVKs in den Kreisen und kreisfreien Städten. Dem Verwaltungsstab des Landkreises und der Stadt Cuxhaven steht das Kreisverbindungskommando Cuxhaven zur Seite. An der vergangenen Katastrophenschutzübung „Schneeflocke“ dieser Einheiten und Ebenen nahmen auch Mitglieder der Reservistenkameradschaft Wingst und Umgebung mit 7 von zu Zeit 11 Soldaten teil. Aus dem Aufgabenportfolio der KVKs geht ihre steigende Relevanz hervor – nicht nur, weil das Wasser der Nordsee steigt…. Reservisten/innen, die sich für diese spannende Aufgabengebiet interessieren und sich den komplexen organisatorischen Anforderungen stellen wollen, sind willkommene Kräfte!

Jeder, ab Dienstgrad Feldwebel aufwärts, hat die Chance in einem Kommando tätig zu werden. Fragen dazu sind zu richten an Fregattenkapitän der Reserve Polzin (04743/375 ), Oberstleutnant der Reserve Rittershofer
( 04721/662398 ) und7oder Oberstabsfeldwebel der Reserve Lewerenz (04778/653).

Verwandte Artikel

Sportabzeichen

Angebot zum Sportabzeichenerwerb Nach Rücksprache mit der Marktverwaltung Wallersdorf kann der JJSC Wallersdorf ab dem 10. Juni Sportabzeichentermine organisieren. Auf...

04.06.2020 Von Ruhstorfer
Aus den Ländern

Rheinland-Pfalz: Reservisten im Borkenkäfer-Einsatz

Voll im Einsatz sind derzeit 35 Reservisten der Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskompanie Rheinland-Pfalz. Sie leisten Amtshilfe. Allerdings nicht im Kampf...

04.06.2020 Von Sören Peters
Allgemein

Bundeswehr, Reserve und Corona - Newsblog KW 23

Welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie auf die Bundeswehr, auf die Reserve und den Reservistenverband? Wo leistet die Bundeswehr Amtshilfe? Der Übersicht...

04.06.2020 Von Sören Peters