DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Wingst und Umgebung

Volksbund-Sammlung Reservistenkameradschaft wirbt




  • Von re Pressebericht Elbe Weser Kurier 10.11.2021 Bild: RK-Wingst
  • 10.11.2021
  • Artikel drucken

 

 

WINGST re ∙ In Teilen dieser Ausgabe liegt ein Brief der Reservistenkameradschaft (RK) Wingst bei, um auf diesem Weg auf eine Sammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge aufmerksam zu machen. Durch die Coronavirus-Pandiemie hat sich auch die Sammlung für den Volksbund verändert, aber die RK möchte durch die traditionelle alljährliche Herbstsammlung ihren Beitrag leisten, damit die Arbeit für den Frieden weitergeht. Dafür bitten die Wingster Reservisten im Namen der Volksbunde Deutsche Kriegsgräberfürsorge um eine Spende. Diese Gelder werden dringend benötigt, damit Kriegsgräberstätten – Mahnmale für den Frieden – gegen Gleichgültigkeit und Vergessen gepflegt werden können. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge wird bei folgenden Aufgaben durch Spenden unterstützt:

  1. Der Bau und die Pflege der Ruhestätten der deutschen Kriegstoten im Ausland mit über 2,8 Millionen Gräbern auf 832 Kriegsgräberstätten in insgesamt 46 Ländern. Die Wingster Reservisten waren Anfang Oktober für 14 Tage in Frankreich und pflegen die größte deutsche Kriegsgräberstätte des 1. Weltkrieges in Frankreich mit 44.888 gebeteten Soldaten in Neuville St. Vaast.
  2. Angehörigenbetreuung mit Grabnachforschungen und Gemeinschaftsfahrten.
  3. Internationale Jugend- und Bildungsarbeit. Motto Versöhnung über den Gräbern-Arbeit für den Frieden.

In den Ortschaften Bülkau, Cadenberge, Geversdorf, Neuhaus, Nordahn, Oberndorf, Varrel und Wingst liegt dieser Zeitung ein Brief mit dieser Bitte der Spende bei.

Aber auch nicht direkt Angesprochene können eine Spende an den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. Lüneburg unter der IBAN; DE22 2415 1005 0000 0270 03,

BIC N0LADE21STS, „Sammlung Bülkau, Oberndorf, Varrel, Wingst“ leisten.

Die Spenden sind als Sonderausgabe steuerlich absetzbar.

Verwandte Artikel

Jahreshauptversammlung 2023

  Am 13.01.2023 fand die jetzt wohl endlich wieder jährlich stattfindende Jahreshauptversammlung der Reservistenkameradschaft Bodenwerder statt.Die Veranstaltung war nach der...

06.02.2023 Von Maik Sperr
Sicherheitspolitische Arbeit

Save the date: Schwedischer Militärattaché Jonas Hård af Segersta zu Besuch in Jena

Die NATO Norderweiterung - welche Chancen, welche Risiken erwarten Schweden und die Bündnispartner? Welche Erwartungen haben sie an den jeweiligen...

06.02.2023 Von Erik Heurich
Sicherheitspolitische Arbeit

Save the date: Schwedischer Militärattaché Jonas Hård af Segersta zu Besuch in Jena

Die NATO Norderweiterung - welche Chancen, Risiken erwarten Schweden und die Bündnispartner? Welche Erwartungen haben sie an den jeweiligen Vertragspartner?...

06.02.2023 Von Erik Heurich