DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Nordrhein-Westfalen

Nach der Achterbahn gab es noch Lagerfeuerromantik




DORSTEN (NRW). Mit einem Biwak auf dem Festgelände des Dorstener Schützenvereins Feldmark I und II fand der diesjährige Soldatentag im Movie Park Germany  Bottrop-Kirchhellen, einen stimmungsvollen Ausklang.

Rund 300 Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr mit ihren Familien aus dem gesamten Bundesgebiet konnte der Vorsitzende der ausrichtenden Kreisgruppe Recklinghausen / Gelsenkirchen des Reservistenverbandes, Oberstleutnant d. R. Heinz Hüttl begrüßen. Ebenso wie zahlreiche Gäste aus Politik , Bundeswehr und Reservistenverband. Auch das Feldmärker Königspaar Claudia I. Gievert und Rigo I. Gawlina bezog Hüttl in seine Begrüßung ein, dem sein besonderer Dank für die Gastfreundschaft und kostenfreie Bereitstellung des weitläufigen Geländes und der Infrastruktur galt.

 

Bürgermeister Tobias Stockhoff richtete seinen ausdrücklichen Dank an die Kreisgruppe der Reservisten um Kreisorganisationsleiter Stabsfeldwebel d. R. Gerd Richter und Mitarbeiterin Claudia Klug für ihre ehrenamtliche Arbeit auch bei der Vorbereitung der Veranstaltung: "Ich freue mich über die Entscheidung, das Biwak in Dorsten zu veranstalten. Die Bundeswehr und ihre Soldatinnen und Soldaten sind gern gesehene Gäste in Dorsten."
 
Zum vierten Mal fand der von der Bundeswehrkameradschaft um Geschäftsführer Ralf Daum in Verbindung mit vielen Einrichtungen, Verbänden und Organisationen veranstaltete Soldatentag im Movie Park statt, der als kleines Dankeschön für die Soldatinnen und Soldaten im Auslandseinsatz und ihre Familien gedacht ist. Und nach einem erlebnisreichen Samstag in Kirchhellen hatten 30 Reservisten der Kreisgruppe und 15 aktive Soldaten des Pionierbataillons 1 aus Holzminden sowie des Technischen Hilfswerks Dorsten?Gladbeck und Haltern am See mit Unterstützung des Munitionsdepots und des Bundeswehrdienstleistungszentrums Wulfens den Festplatz in tagelanger Arbeit für die großen und kleinen Gäste perfekt vorbereitet. Auch die ehemalige Besatzung des Minenjagdbootes "Datteln" ? eigentlich zu Gast beim parallel laufenden Kanalfestival der Dattelner Partnerstadt ? war mit vielen helfenden Händen vor Ort, was Dattelns Bürgermeister André Dora von fern mit einem übermittelten Grußwort und kleinen Geschenken zu würdigen wusste.

Mit Lagerfeuer, Spezialitäten vom Grill und erfrischenden Getränken ging der Tag voller Eindrücke in großer Runde so auch in der Dorstener Feldmark gesellig zu Ende. Und dass es am Sonntagmorgen frische Brötchen zum Frühstück gab, war dem ? ebenfalls nicht alltäglichen ? Engagement des Küchenchefs der Truppenküche in der Weseler Schill?Kaserne Ralf Durst und seinen Mitarbeitern zu verdanken, die sich zu nachtschlafender Zeit an den Backofen gestellt und ihren kulinarischen Beitrag zu einem rundum gelungenen Biwak geleistet hatten. Kreisorganisationsleiter Gerd Richter konnte nicht nur aus Sicht des
Reservistenverbandes so auch ein positives Fazit ziehen: "Es ist alles gut gelaufen, wir können zufrieden sein."
 

Text: Armin Dille
Verwandte Artikel

Monatsversammlung am 8. Oktober

 Monatsversammlung verschoben Die für Sonntag den 2. Oktober geplante Monatsversammlung der Reservistenkameradschaft Großköllnbach muss aus Termingründen auf Samstag, den 08....

28.09.2022 Von W. Ruhstorfer
Internationale Zusammenarbeit

Deutschland übernimmt für zwei Jahre die CISOR-Präsidentschaft

Deutschland hat am vergangenen Wochenende die Präsidentschaft der interalliierten Vereinigung der Reserve-Unteroffiziere CISOR (Confédération Interalliée des Sous-Officiers de Réserve) übernommen....

28.09.2022 Von Matthias Blazek / red
Aus der Truppe

Bundeswehr bündelt alle Inlandskompetenzen in Berlin

Am Montag hat die Bundeswehr in der Berliner Julius-Leber-Kaserne das Territoriale Führungskommando (TerrFüKdoBw) aufgestellt. Damit wird die Organisation der Streitkräfte...

28.09.2022 Von Redaktion / spe