DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Nordrhein-Westfalen

Neujahrskonzert in der Düsseldorfer Tonhalle




"Zunächst einmal kann ich Dir zu dem großartigen Abend gestern in der Tonhalle nur gratulieren. Das war ein hervorragendes Forum!": So die Reaktion von Martin Gerdes, GfW-Sektionsleiter Recklinghausen und Landesvorsitzender in NRW der Gesellschaft für Wehr- und Sicherheitspolitik e.V.. Sie erreichte den Vorsitzenden der Landesgruppe Nordrhein-Westfalen des Reservistenverbandes, Oberstleutnant d.R. Wolfgang Wehrend, am Tag nach dem Neujahrsempfang des Landeskommandos in der Düsseldorfer Tonhalle und traf die allgemeine Gefühlslage.
 
Brigadegeneral Peter Gorgels, Kommandeur des Landeskommandos Nordrhein-Westfalen, und Wehrend waren Gastgeber des Abends, der von vielen hochkarätigen Gästen aus Gesellschaft, Politik und Militär besucht wurde. Nach Auflösung der Wehrbereichsverwaltung West im Vorjahr traten Landeskommando und Reservistenverband erstmals als Gastgeber auf. Staatssekretär Ralf Brauksiepe erschien für die neue Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen, die trotz Abwesenheit für reichlich Gesprächsstoff sorgte. Immer wieder mussten sich die Soldaten fragen lassen, was sie von der neuen Frau an ihrer Spitze hielten.
 
Zentraler Veranstaltungspunkt war das Neujahrskonzert des Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr unter der Leitung von Oberstleutnant Michael Euler. Die Musikstudenten, stationiert in der Bergischen Kaserne in Hubbelrath, beeindruckten ihre Zuhörer mit ihrer professionellen Bandbreite. Das Repertoire ging von Johann Strauß über Guiseppe Verdi bis hin zu einer Suite aus „Lord oft the Dance“, die besonderen Applaus erhielt. Am Rande zeigten die Anwesenden viel Herz: Für das Kinderhospiz Regenbogenland und das Bundeswehrsozialwerk wurden 7996 Euro gesammelt.
 
In einer Ansprache widmete sich Wolfgang Wehrend unter anderem der aktuellen Position der Reservisten: "Die Reserve hat ihren festen Platz an der Seite der – oder besser – in der Bundeswehr und damit in der Gesellschaft." Er führte weiter aus, welche Aufgabe die Reservisten in der zivil-militärischen Zusammenarbeit, innerhalb der neu aufgestellten RSU-Kompanien und nicht zuletzt als Mittler für die Bundeswehr in der Gesellschaft wahrnähmen. Er erläuterte, der Verband stelle zusammen mit dem Landeskommando die militärische und sicherheitspolitische Ausbildung sicher. Er appellierte an die Arbeitgeber, die Reservisten in ihrer Arbeit zu unterstützen: "Es wird gewiss nicht ihr Schaden sein."
 
General Gorgels erwähnte in seiner Ansprache nachdrücklich den Einsatz von Reservisten bei Großschadensereignissen.  Er dankte ihnen für ihr "hohes Engagement für unser Land und seine Bürgerinnen und Bürger" und sorgte für Heiterkeit, als er zu Beginn seiner Rede die Anwesenden um Verständnis bat, wenn er nicht alle hochrangigen Gäste namentliche nennen könne, um das anschließende Konzert nicht zu gefährden.
 
Unter ihnen befanden sich die neu gewählten Bundestagsabgeordneten Jürgen Hardt, Wolfgang Hellmich, Georg Kippels, Michaela Noll, Andreas Rimkus und Oliver Wittke. In Vertretung der nordrhein-westfälischen Ministerpräsidentin Hannelore Kraft erschien deren Chef der Staatskanzlei, Franz-Josef Lersch-Mense. Im weiteren Verlauf begrüßte Gorgels unter anderem aus der Wirtschaft Mario Ohoven und Manfred Breuer sowie die Leiterin des ZDF-Studios in NRW, Dorthe Ferber. Von den ausländischen Militärs fanden Generalmajor John Henderson und der Kommandeur des belgischen Schwesterkommandos in Lüttich, Oberst Jean-Louis Crucifix Erwähnung. Vom Reservistenverband waren unter anderem dabei Bundesgeschäftsführer Kapitän a.D. Hans-Uwe Mergener  und der niedersächsische Landesvorsitzende des Verbandes, Oberst d.R. Manfred Schreiber.
 
Dieter Peters
Fotos: Rolf Patzke
Verwandte Artikel
Aus den Ländern

Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2022

Heute feiern wir in Deutschland den „Tag der Deutschen Einheit“. Vor rund drei Jahrzehnten – am 03. Oktober 1990, wurde...

03.10.2022 Von Reservistenverband / Alfred Claußen
Allgemein

Reservistenkameradschaft Mecklenburgische Seenplatte auf dem alljährlichen Penzliner Landmarkt

Die frisch neugegründete Reservistenkameradschaft Mecklenburgische Seenplatte war auf dem alljährlichen Penzliner Landmarkt, vertreten....

02.10.2022 Von Mecklenburg-Vorpommern
Aus den Ländern

Teilnahme an einer Gedenkfeier in Polen

Mitglieder der Reservistenkameradschaft Meppen folgten kürzlich einer Einladung der Stadt Wasewo/Polen, um an einer Gedenkfeier auf dem Soldatenfriedhof Rososz teilzunehmen....

02.10.2022 Von Reservistenverband / Jürgen Bradler