DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu
Skyline NRW

Landesgruppe Nordrhein-Westfalen

Tag der Bundeswehr in Nörvenich




Am 13.06.2015 besuchten ca. 20.000 Besucher den Fliegerhorst in Nörvenich zum Tag der Bundeswehr. Auch der Verband der Reservisten der Bundeswehr e.V., hier die Reservistenkameradschaft Bergheim unter Leitung des 1. Vorsitzenden, Hauptfeldwebel d.R. Dirk Vocke hatte zusammen mit dem Landeskommando NW und dem KVK (Kreisverbindungskommando) Düren eine der Hallen auf dem Vorfeld des Fliegerhorstes belegt. Hinzu kam noch ein Stand der RSU-Kräfte aus Nordrhein-Westfalen und der RAG Schießsport.
Tatkräftige Unterstützung erhielten die Reservisten dabei von Andreas Borchert, dem Organisationsleiter der VdRBw-Kreisgeschäftsstelle Köln, sowie dem neuen Stabsoffizier für Reservistenangelegenheiten Oberstleutnant Marcus Bödefeld und dem Feldwebel für Reservisten Stabsfeldwebel Michael Jacobsen.

40 Reservisten standen um 06:00 Uhr zum Aufbau in der Halle parat. Als dann zu Beginn der Veranstaltung um 10:00 Uhr zuerst ein kräftiger Regenguss und dann die ersten Besucher kamen, dachte jeder an einen Reinfall. Doch gegen 11:00 Uhr klarte der Himmel auf und die erwarteten Besucherströme zogen über das Gelände und durch die einzelnen Hallen.
In der Halle waren von der RAG Schießsport zwei große Schautafeln mit den teilweise „alten“ und „neuen“ Handfeuerwaffen der Bundeswehr aufgestellt. Die Reservisten hier konnten den zahlreichen Fragestellern Auskunft geben.
Auf der gegenüberliegenden Seite der Halle befand sich ein Stand mit „alten“ und „neuen“ Bekleidungsstücken und  persönlichen Ausrüstungsteilen der Bundeswehr. Der Stand des KVK Düren unter Leitung von Oberstleutnant der Reserve Thomas Roßbroich und seinem Stellvertreter  OTL d.R. Heinz Philipps fand reges Interesse bei den Besuchern.

Gegen Mittag besuchte auch der Kommandeur des Landeskommandos NW, Brigadegeneral Peter Gorgels „seine“ Halle. Hier führte er Gespräche mit den Mitgliedern des KVK Düren und den anwesenden Reservisten. General Gorgels zeigte sich sehr zufrieden mit der Präsentation durch den Verband und würde 2016 beim nächsten NRW-Tag gerne „ankoppeln“.
Am Nachmittag fand auf der großen Bühne von Radio Andernach noch eine „Modenschau“ statt. Hier wurde durch die Mitglieder der Reservistenkameradschaft Bergheim unter der Leitung von Major der Reserve Lars Renner die Uniformen der Bundeswehr im Wandel der Zeit von 1956 bis heute vorgeführt.

Viele Besucher äußerten sich positiv  wie attraktiv und modern sich der Verband der Reservisten der Bundeswehr e.V., in Nörvenich dargestellt hat.

Rolf Patzke / red.
Verwandte Artikel

Waffen- und Geräteausbildung

Die Kreisgruppe Göttingen veranstaltete am 18.6.2022 eine Waffen und Geräteausbildung in der Pionierkaserne Holzminden. Ziel war es die militärischen Grundkenntnisse...

01.07.2022 Von U. Bokelmann
Die Reserve

Junges Format für sicherheitspolitisch Interessierte

Wie wird Sicherheitspolitik zeitgemäß kommuniziert? Dieser Frage ging der erste SiPo-Talk in fünf spannenden, interaktiven „Fishbowl-Panels“ mit hochkarätigen Gästen in...

01.07.2022 Von Knud Neuhoff / spe
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 26

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

01.07.2022 Von Sören Peters