DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Dülmen

Die Reservisten bitten zu Tisch




Bildautor: Dülmener Zeitung

Dülmen (bsh). Schon von Weitem war der Duft von gebratenem Hähnchen zu riechen, das am Freitagmittag neben der Dülmener Tafel zubereitet wurde. Zum ersten Mal traf sich hier die Reservistenkameradschaft Dülmen, um die Tafel zu unterstützen und deren Arbeit zu honorieren. Im Gepäck hatten sie dafür ihre eigene Feldküche.

Brathähnchen mit Reis sowie einer Paprikasoße und dazu heißen Tee hab es für alle, die vielleicht nicht jeden Tag eine frische und warme Mahlzeit auf den Tisch bringen können. Zubereitet wurde das Ganze von den Kameraden Michael Fritzenkötter und Martin Frühauf, die auch gern in ihrer Freizeit kochen.

Um Punkt 13 Uhr ging es los. „Willkommen ist jeder, der nicht im Überfluss lebt“ betont Jürgen Dreifke, der seit 1982 Reservist ist. „Und alle anderen natürlich auch. Wir können bis zu 120 Personen verköstigen und hoffen, dass unser Angebot angenommen wird.“ Für alle Bedürftigen war das Essen kostenlos, für alle anderen kostete das Menü ein kleiner Obolus. “ Der Erlös geht dabei an die Tafel. “ Darüber hinaus möchten wir als Reservisten ein Signal des Dankes an die ehrenamtlichen Helfer und des Respekts an ihre Kunden senden“, so Dreifke.

Gemeinsam mit seinem Kameraden wurde somit ein symbolischer Scheck über 800€ an die Tafel übergeben. Siegfried Hillers von der Dülmener Tafel freute sich: “ Wir waren völlig überrascht von der Großzügigkeit. Damit haben wir nicht gerechnet.“

Ob die Aktion, die unter der Schirmherrschaft von Bürgermeisterin Lisa Stremlau steht, auch in nächsten Jahr stattfindet, war noch nicht klar. „Wir schauen mal wie gut unser Angebot ankommt“, betonte Jürgen Dreifke

(Quelle: Dülmener Zeitung)

Verwandte Artikel
Aus den Ländern

Nachruf Stabsfeldwebel d.R. Siegfried Schulz

Erst kürzlich berichtete die Kreisgruppe Celle im VdRBw, dass Stabsfeldwebel d.R. Siegfried Schulz zum Ehrenvorsitzenden ernannt wurde. Dies war während...

19.01.2022 Von David Guttmann
Militärische Aus- und Weiterbildung

Digitale Ausbildung

Ausbildung in der Pandemie? Wie soll das erfolgreich funktionieren? Ausbildung unter Beachtung der Hygienemaßnahmen in Präzensveranstaltungen sind zwar möglich, für...

19.01.2022 Von Webmaster

Orientierungsmarsch in Mietraching - Vorbereitungsgespräche

Unseren Mietrachinger Orientierungsmarsch wollen wir 2023 erstmals als Veranstaltung der Kreisgruppe Deggendorf-Straubing-Bogen ausschreiben (Durchführung RK in ZsArb mit BSB1874). Um...

19.01.2022 Von Deggendorf-Mietraching