DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Düren

Marsch der Wertschätzung 2022




Sichtlich gute Laune bei strömendem Regen unter den Teilnehmern des diesjährigen Marschs der Wertschätzung.

Bildautor: Marius Liebscher

Auch in diesem Jahr war die RK Düren wieder mit einer ‚virtuellen‘ Teilnahme beim Marsch der Wertschätzung dabei, um ein Signal der Solidarität und Wertschätzung im Hinblick auf die zahlreichen Einsatzkräfte im In- und Ausland auszusenden.

Für den diesjährigen Marsch hatten sich erfreulicherweise zahlreiche Mitglieder der RK Düren sowie einzelne Familienangehörige angemeldet, um gemeinsam eine abwechslungsreiche und geschichtsträchtige Route in der Rureifel zu meistern. Start- und Zielpunkt der 10km langen Route war ein Waldparkplatz bei Hürtgenwald-Großhau, an dem sich bei (noch) bestem Wetter die 12 RK-Mitglieder sowie fünf Familienangehörige am frühen Nachmittag des 07. Mai trafen. Pünktlich auf die Minute des Marschbeginns setzte dann der vorhergesagte Starkregen ein, der den Teilnehmern bis zum Ende des Marsch als treuer Begleiter erhalten blieb.

Dies tat der guten Laune allerdings in keiner Weise Abbruch und vielen wird dieser Tag wohl – gerade aufgrund seiner wetterlichen Herausforderungen – noch lange im Gedächtnis bleiben. Im Anschluss und nach Wechsel der durchnässten Kleidung ließ ein Teil der Teilnehmer den Tag in gemütlicher Runde in einer nahegelegen Gastwirtschaft ausklingen.

Neben dem Ziel, die Wertschätzung der Einsatzkräfte stärker in den Fokus der Gesellschaft zu rücken, möchte der Veranstalter des Marschs der Wertschätzung, der Veteranenkultur e.V., mit den Spenden aus dem Projekt ein Angebot für traumatisierte Einsatzkräfte schaffen und diese unterstützen, ihre psychische Gesundheit zu schützen und sie auf ihrem Weg zu stärken. Um auch künftig einen Beitrag zur Erreichung dieses Ziels zu leisten, wird die RK Düren auch in 2023 den Marsch der Wertschätzung wieder als fixen Termin bei der Jahresplanung berücksichtigen.

 

 

Verwandte Artikel
Sicherheitspolitische Hochschularbeit

Die Studierenden Reservisten Osnabrück feiern 30-jähriges Jubiläum

Vor 30 Jahren – im Jahre 1992 gründeten sich die Studierenden Reservisten Osnabrück. Zu diesem Anlass feierten die Mitglieder in...

07.10.2022 Von RK StuROs Vorstand
Die Reserve

Erfolg beim Milizschießen Hochfilzen

Das österreichische Bundesheer hielt am 01. Oktober 2022 ihr großes Milizschießen auf dem Truppenübungsplatz Hochfilzen ab. Beim letzten Schießen im...

07.10.2022 Von Hans Römersberger
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 40

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

07.10.2022 Von Redaktion