DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Frechen

Allgemein

Veranstaltung der RK Frechen in 2021; Volkstrauertag 2021

Am 14.11.2021 trat die RK Frechen nach dem Gottesdienst in der Frechener Kirche St. Audomar an. Begleitet wurden wir von Vertretern der Marinekameradschaft Frechen und des Sozialverbandes VDK, der Frechener Bürgermeisterin Susanne Stupp, dem Frechener Dechant Pfarrer Christof Dürig und einer (überschaubaren) Anzahl Frechener Bürger

Bildautor: Rene Keuth

Bildautor: Rene Keuth

Bildautor: Rene Keuth

Bildautor: Heike Milles

Bildautor: Heike Milles

Bildautor: Heike Milles

Bildautor: Udo Berg

Ehrung Lutz Plunder 25 Jahre

Bildautor: Udo Berg

Ehrung Lutz Plunder 25 Jahre

Bildautor: Udo Berg

Ehrung Lutz Plunder 25 Jahre

Volkstrauertages in Frechen am 14.11.2021

Bildautor: Udo Berg

Volkstrauertages in Frechen am 14.11.2021

Bildautor: Heike Milles

Volkstrauertages in Frechen am 14.11.2021

Bildautor: Heike Milles

Volkstrauertages in Frechen am 14.11.2021

Bildautor: Heike Milles

Volkstrauertages in Frechen am 14.11.2021

Bildautor: Heike Milles

Volkstrauertages in Frechen am 14.11.2021

Bildautor: Heike Milles

Volkstrauertages in Frechen am 14.11.2021

Bildautor: Heike Milles

Volkstrauertages in Frechen am 14.11.2021

Bildautor: Heike Milles

Volkstrauertages in Frechen am 14.11.2021

Bildautor: Heike Milles

Volkstrauertages in Frechen am 14.11.2021

Bildautor: Heike Milles

Fahne RK-Frechen

Volkstrauertages in Frechen am 14.11.2021

Bildautor: Heike Milles

Volkstrauertages in Frechen am 14.11.2021

Bildautor: Heike Milles

Volkstrauertages in Frechen am 14.11.2021

Bildautor: Heike Milles

Volkstrauertages in Frechen am 14.11.2021

Bildautor: Heike Milles

Eingeteilte Kameraden hatten am Vortag der Veranstaltung die Gedenkanlage für die Opfer der Weltkriege gereinigt und nach einem kurzen Vortrag des 1. Vorsitzenden SF Manfred Heck über die politischen und geschichtlichen Hintergründe des Volkstrauertages den Ablauf der Kranzniederlegung mehrfach geübt.

Am 14.11.2021 trat die RK Frechen nach dem Gottesdienst in der Frechener Kirche St. Audomar an. Begleitet wurden wir von Vertretern der Marinekameradschaft Frechen und des Sozialverbandes VDK, der Frechener Bürgermeisterin Susanne Stupp, dem Frechener Dechant Pfarrer Christof Dürig und einer (überschaubaren) Anzahl Frechener Bürger

Nach einem gemeinsamen Gebet für die Opfer von Krieg, Terror und Gewaltherrschaft hielt die Frau Bürgermeisterin Stupp eine eindrucksvolle Rede, während der sie nicht nur die Vergangenheit sondern auch die aktuellen Geschehnisse ansprach und die Zuhörer zu besonnenem Handeln aufforderte, sobald ihnen Ungerechtigkeit und Hass begegnet.

Mit musikalischer Begleitung durch den Spielmannszug Kölns RoThe legten die RK-Mitglieder einen Kranz nieder, und nach Schluss der Zeremonie zog die RK Frechen unter zünftiger Marschmusik vom Kriegerdenkmal ab.

Im Anschluss fand in der Gaststätte „Alter Bahnhhof“ ,das anstelle einer Adventsfeier übliche Jahresabschlussessen der RK Frechen, statt. Insgesamt nahmen 24 Personen teil. Diese Gelegenheit diente wie immer als würdiger Rahmen, um langjährige Mitglieder zu ihren Jubiläen zu gratulieren:

OG Berg, Udo (10 Jahre Mitgliedschaft)           L Plunder, Lutz (25 Jahre Mitgliedschaft)

SU Adams, André (25 Jahre Mitgliedschaft)     HF Vass, Robert (25 Jahre Mitgliedschaft)

Eine Sonderehrung wurde dem SU d. R. Horst Funk für 56 (!) Jahre Mitgliedschaft zuteil, für

die er eine Sonderurkunde der RK erhielt.

Nach einem kurzen Ausblick auf die derzeit von der Covid-19-Pandemie geprägten Umstände für das Jahr 2022 schloss der 1. Vorsitzende den offiziellen Teil der Veranstaltung.

Verwandte Artikel
Aus den Ländern

Antrittsbesuch OB Boris Palmer

Antrittsbesuch der Reservistenkameradschaft Tübingen bei dem wieder gewählten Oberbürgermeister Boris Palmer. Der Oberbürgermeister zeigte sich den Reservisten gegenüber sehr offen...

29.01.2023 Von Klaus Pollmeier

Monatsversammlung mit Anmeldungen für Fernmeldeausbildung + AGSHP + Spähtrupp

Am 29.01.2023 eröffnete Gerhard Mindt pünktlich um 10 Uhr die erste Monatsversammlung im neuen Jahr. Zunächst wurden bevorstehende Veranstaltungen besprochen...

29.01.2023 Von Josef König

Stromausfall: Vorbereitung ist keine Panikmache

Sicherheitspolitisches Forum der Reservisten im Schloss Wickrath zu „Deutschland und Europa im Stresstest“ Die schlechte Nachricht: Ein großflächiger Stromausfall auch...

29.01.2023 Von Helmut Michelis / RvL