DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Hilden-Mettmann

Verband

Nachruf – Ralf-Robert Atteln




Bildautor: Familie

Die Reservistenkameradschaft Hilden Mettmann im

Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.

trauert um ihr Gründungs- und Ehrenmitglied

Oberstleutnant der Reserve

Ralf-Robert Atteln

Nachruf – Ralf-Robert Atteln war ein äußerst verantwortungsbewusster, loyaler und engagierter Reserveoffizier für seine Reservistenkameradschaft (RK) sowie ein tatkräftiger Mitbürger in vielfältiger erfolgreicher Wahrnehmung in der Öffentlichkeit.
Sein Bekenntnis zu traditionellen Werten, wie Verantwortungsbewusstsein, Treue, Loyalität, Disziplin, Moral, Einsatzbereitschaft und Bescheidenheit machte diese Symbole mitmenschlichen Zusammenlebens zu Eckpfeilern in unserer Kameradschaft.
Mit eisernem Willen setzte er sich für Ziele ein, die er für lohnenswert und richtig erachtete, vergaß dabei aber nie den Dialog mit Anderen.
Am 01.11.1964 trat er dem Reservistenverband bei, am 01. Januar 1965 übernahm Leutnant d.R. Ralf-Robert Atteln den ersten Vorsitz in der Geschichte der RK.
Während seines Vorsitzes führte er deutlich spürbar mit Herz und Verstand sowie der notwendigen Zielvorgabe die Kameradschaft. Seine soziale Kompetenz und seine Fähigkeit, auch in Konfliktsituationen jederzeit die Ruhe zu bewahren, weckte bei den RK-Mitgliedern großes Vertrauen und dauerhafte Bereitschaft zur Mitarbeit. Auch nachdem er nicht mehr Vorsitzender war, blieb er mit seinen Erfahrungen und Kenntnissen der RK als Ansprechpartner treu.
Die Reservistenkameradschaft Hilden Mettmann würdigte sein Wirken mit der Ernennung zum Ehrenmitglied und verlieh ihm vor wenigen Wochen die „ Ehrentafel der Kameradschaft“.
56 Jahre hat er als Offizier und Reserveoffizier der Bundeswehr unserem Vaterland treu gedient. Äußere Zeichen dafür sind die überregionalen Würdigungen mit der Ehrennadel in Gold des Reservistenverbandes.
Eine dauerhaft gelebte Kameradschaft braucht Vorbilder wie Ralf-Robert Atteln.
All denen, die ihn gekannt haben, wird er auch über den Tod hinaus als eine außergewöhnliche Persönlichkeit in Erinnerung bleiben. Unser Mitgefühl gilt seiner Frau und seiner Familie.

 

Verwandte Artikel
Öffentlichkeitsarbeit

Interessierte Besucher und bestes Sommerwetter beim großen Informationsstand der Reservisten Hamburg

Teilnahme an der Leuchtturmveranstaltung „Open Campus 2022“ der Universität der Bundeswehr (HSU) mit anschließendem Beförderungsappell mit der Verteidigungsministerin Christine Lambrecht...

29.06.2022 Von Mirko Klisch

Ausschreibung DVag-Nr. 061-22 militärischen Ausbildungstag „Rund um die Alteburg“ am Samstag den 17.September 2022 in 55629 SEESBACH

Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden,   wir freuen uns sehr, Ihnen in diesem Jahr wieder einen Ausbildungstag mit verschiedenen Stationen...

29.06.2022 Von Peter Beck

Info-Heft II/2022 Kreisgruppe Hunsrück-Trier

Vorwort des Kreisvorsitzenden und der Geschäftsstelle     Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden, liebe Mitglieder der Kreisgruppe Hunsrück-Trier!   Am...

29.06.2022 Von Peter Beck