DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Bezirksgruppe Köln/Aachen

Die Reserve

Bezirksvorstandswahl Aachen/Köln 23.04.2022 Luftwaffenkaserne Köln-Wahn

Nachdem der Vorsitzende Rene Zander die vergangen vier Jahre noch mal Revue passieren ließ, der Bezirkskassenwart Roland Gersch die derzeitige finanzielle Situation vorgestellt hatte und diese vom Revisor Rolf Brock deren Richtigkeit bestätigt war, wurde der alte Vorstand einstimmig von den Delegierten entlastet. Wolfgang Wehrend (Landesvorsitzender Nordrhein Westfalen), der als Versammlungsleiter  gewählt war, bedankte sich für die geleistete Arbeit.

Bildautor: Peter Limburg

Bildautor: Peter Limburg

Bildautor: Udo Berg

Bildautor: Udo Berg

Bildautor: Udo Berg

Bildautor: Udo Berg

Never change a winning team! Haben sich wohl die Delegierten des Reservistenverbandes bei der Neuwahl für den Vorstand im Bezirk Köln-Aachen gedacht.

Der amtierende Vorsitzende Rene Zander ließ die vergangen vier Jahre noch mal Revue passieren. Danach stellte der Bezirkskassenwart Roland Gersch den teilnehmenden die derzeitige finanzielle Situation der Bezirksgruppe und deren Untergliederungen vor. Die Richtigkeit bestätigte Revisor Rolf Brock. Der aktuelle Vorstand ist einstimmig von den Delegierten entlastet. Wolfgang Wehrend (Landesvorsitzender Nordrhein Westfalen), der als Versammlungsleiter  gewählt war, bedankte sich für die geleistete Arbeit.

Robert Weidemann, weiterer stellvertretender Bezirksvorsitzender stand für die neuen Vorstand nicht mehr zur Verfügung. Er wurde als einer der ersten mit dem neuen Coin der Bezirksgruppe ausgezeichnet. Der Coin ist vom Vorsitzenden Rene Zander gestiftet und an diesem Tage zum ersten mal öffentlich verliehen worden. Diese Coins, mit einer Urkunde versehen, sollen für besondere Anlässe überreicht werden.

Der Bezirkskassenwart Roland Gersch empfängt ebenfalls den neuen Coin für seine geleistete Vorstandsarbeit. Er sorgte während der Pandemie hauptsächlich dafür, dass das Vereinsleben online über Skype weiter geführt wird. In einer Arbeitsgruppe mit Andreas Borchert und Udo Berg entschied man sich später für den Umstieg auf Zoom. Zukünftig werden vermehrt Hybride Veranstaltungen angeboten, hierfür hat die Bezirksgruppe extra ein autarkes Kamerasystem angeschafft.

Vor den Neuwahlen, ging es zur Stärkung in die Truppenküche der Kaserne in Wahn.
Nach einem kurzen Kaffee an der Kaffeebar von Peter Skibbe, der die überschüssigen Einnahmen regelmäßig an ein Kinderhospiz spendet, schritten die Teilnehmer zur Wahl.

Nachdem alle Personen für die einzelnen Posten vorgeschlagen waren und es keinerlei Gegenkandidaten gab, ist der Vorstand per Blockwahl wie folgt neu gewählt.

Bezirksvorsitzender Rene Zander
1. Stellvertreter Alexander Bayer
2. Stellvertreter Peter Birkner
3. Stellvertreter Rüdiger Wilke

Bezirkskassenwart Roland Gersch
Bezirksschriftführerin Cornelia Salzmann-Warstat

Ferner sind folgende Revisoren gewählt.

  1. Revisor Rolf Brock
  2. Revisor Eckhard Krajewski

Ersatzrevisoren: Uwe Schönborn, Wolfgang Plum, Katja Runge

Wolfgang Wehrend verpflichtet den neu gewählten  Vorstand mit den Worten „Ich verpflichte Sie, die Satzung zu wahren und die Kameradschaft zu pflegen“. Die Gewählten bekräftigen die Verpflichtung durch Handschlag. Anschließend nimmt Rene Zander wieder das Zepter in die Hand. Danach dankte er dem Wahlvorstand, der von Alexander Bayer und Adolf Schmitz unterstützt wurde, für die professionelle Durchführung der Wahl.  Rene Zander dankt Frau Sabine Sonntag von der Geschäftsstelle Eschweiler für die Organisation und ihre Anwesenheit während der Veranstaltung. Für die Bezirksdelegierten war wegen der Regelung in der Kaserne weiterhin die 3G Regel gefordert. Die Pandemie spielt immer noch eine große Rolle im Alltagsleben.

Verwandte Artikel

Familientag der Kreisgruppe Göttingen

Die Kreisgruppe Göttingen veranstaltet am 23.07.2022 unter Federführung der Reservistenkameradschaft Berka eine Familientag am Freizeitgelände Hopfenberg. Mitwirkende des Familientages sind...

06.07.2022 Von Markus Vidovic
Die Reserve

Jahreshauptversammlung 2022 und neuer Vorstand

Am 2. Juni fand die Jahreshauptversammlung der RK Eichstätt statt mit Entlastung und Neuwahlen des Vorstands. Michael Buchner wurde als...

06.07.2022 Von Peter Maier
Militärische Aus- und Weiterbildung

Orts- und Häuserkampf

Am 25.06. führte die Kreisgruppe Würzburg eine Ausbildung „Orts- und Häuserkampf“ unter der Leitung von OTL d. R. Stadtmüller durch....

06.07.2022 Von Michael Hörner