DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Bezirksgruppe Köln/Aachen

Mandatsträgerschulung VdRBw e.V. Bezirksgruppe Köln/Aachen

Im Anschluss an die Begrüßung der Teilnehmer durch den Bezirksvorsitzenden Rene Zander wurde Roland Gersch mit der goldenen Verbandsnadel der Landesgruppe NRW ausgezeichnet.

Mandaträger der Bezirksgruppe Köln/Aachen

Bildautor: OG d.R. Udo Berg

Bei herrlichem Wetter trafen sich Mandatsträger und solche Kameraden, die vielleicht ein Mandat im Reservistenverband übernehmen möchten, in der Luftwaffenkaserne Köln Wahn. Im Anschluss an die Begrüßung der Teilnehmer durch den Bezirksvorsitzenden Rene Zander wurde Roland Gersch mit der goldenen Verbandsnadel der Landesgruppe NRW ausgezeichnet. Danach Sprach Frank Böllhoff Stabsoffizier für Reservistenangelegenheiten (StOffzRes) im Landeskommando Nordrhein-Westfalen zu den Teilnehmern.

Frank Böllhoff 2019 – Photo Udo Berg

 

Nach einer kleinen Pause ging es dann weiter mit Alexander Goldau vom Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr (BAPersBw), verantwortlich für die Personalführung sämtlicher Reservisten. Beorderung ist Wichtig damit Reservisten im Personalwirtschaftssystem der Bundeswehr sichtbar sind, viele Gründe sprechen für den Einsatz der Reservisten, Stichwort Spiegeldienstposten.

Alexander Goldau 2019 – Photo Udo Berg

 

Vor dem Mittagessen wurde noch schnell das Gruppenphoto am Hubschrauber, Bell UH-1D Iroquois, vor dem Konferenzgebäude geschossen.

Teilnehmer der Mandatsträgerschulung 2019 vor dem Konferenzgebäude. Photo Udo Berg

 

In der Truppenküche wurden die Teilnehmer zum gemeinsamen Mittagessen mit Vorsuppe, ChilyConCarne und einem Nachtisch und Getränken nach Wahl für den Nachmittag gestärkt.

Nach dem Essen ging es für einige Teilnehmer und den Bezirksvorstand schon etwas Früher los, Die Veranstaltung wurde hier für eine interne Sitzung genutzt. Hierdurch kam es leider zu einer kleinen Verspätung, so dass die geplanten Slots etwas später begonnen haben.

Durchgeführt wurde Gruppenuntericht zu den Themen Finanzordnung/Revision durch Roland Gersch und Rolf Brock. Zwei Themen, Hauptamt des VdRBw e.V. /Ordnungen von Andreas Borchert Organisationsleiter und das Thema Internet/Presse/Datenschutz von Udo Berg, Rüdiger Wilke wurden kurzfristig zusammen gelegt, da es hier einige Synergien beim Datenschutz gibt. Interessant waren auch die aktuellen Mitgliederzahlen, gestaffelt nach Altersgruppen und dem Frauanteil im Bezirk Köln-Aachen. Die neuen Internetseiten des Verbandes sollen noch in diesem Jahr Länderweise umgeschaltet werden. Das Thema, Vorsitzende einer RK/RAG, übernahm der Bezirksvorsitzende selbst, da er hier aus eigener Erfahrung wertvolle Tipps beitragen konnte.

Das anschließende gemeinsame Feedbackgespräch ergab, dass solche Mandatsträgerschulungen Regelmäßig wiederholt werden sollten. Rene Zander bedankte sich noch mal bei allen und verabschiedete die Teilnehmer ins Restwochenende.

Verwandte Artikel

RK Düren beim Internationalen Hürtgenwaldmarsch 2022

Der Internationale Hürtgenwaldmarsch (IHM) gehört seit je her zum ‚festen‘ Termin innerhalb der Jahresplanung der Reservistenkameradschaft Düren und auch beim...

05.10.2022 Von Marius Liebscher

Ein gelungener Hüttenaufenthalt der RK Rettenbach und RK Waffenbrunn auf dem Großen Osser

Am Wochenende 01./02.Oktober marschierten Teilnehmer der Reservistenkameradschaft Rettenbach gemeinsam mit Kameraden der Reservistenkameradschaft Waffenbrunn auf den Großen Osser. Die Aktion...

05.10.2022 Von Edmund Beiderbeck, Max Gürster
Militärische Aus- und Weiterbildung

38. Internationaler Mönchengladbacher Militärwettkampf

Der Wettkampfkader der Kreisgruppe Aschaffenburg absolvierte einen gelungenen Wettkampf. Nach langer Vorbereitungszeit und etlichen Trainingsstunden hieß es für den Wettkampfkader...

05.10.2022 Von Tino Otrzonsek