DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
Homepage-Coverbold-Cover-Bi
Wappen der Kreisgruppe Köln

Kreisgruppe Köln

Der Rhein-Erft-Kreis empfängt Generalleutnant Jürgen Weigt

Seit Anfang Dezember unterstützen 15 Soldatinnen und Soldaten das Gesundheitsamt des Rhein-Erft-Kreises bei der Nachverfolgung von Infektionsketten und 10 Soldatinnen und Soldaten bei den organisatorischen Abläufen im Impfzentrum Hürth.

Generalleutnant Jürgen Weigt besuchte den Rhein-Erft- Kreis. v.l.r. Leiter des Krisenstabes Martin Gawrisch, Generalleutnant Jürgen Weigt, Kreisdirektor Michael Vogel, Oberstleutnant Hans-Peter Limburg vom Landeskommando NRW

Generalleutnant Jürgen Weigt besuchte den Rhein-Erft- Kreis. v.l.r. Leiter des Krisenstabes Martin Gawrisch, Generalleutnant Jürgen Weigt, Kreisdirektor Michael Vogel, Oberstleutnant Hans-Peter Limburg vom Landeskommando NRW

Bildautor: @Rhein-Erft-Kreis zur freien Verfügung

Der stellvertretenden Inspekteur der Streitkräftebasis Generalleutnant Jürgen Weigt besuchte die Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr in der Kreisverwaltung.

Der stellvertretenden Inspekteur der Streitkräftebasis Generalleutnant Jürgen Weigt besuchte die Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr in der Kreisverwaltung.

Bildautor: @Rhein-Erft-Kreis zur freien Verfügung

Kreisdirektor Michael Vogel und der Leiter des Krisenstabes Martin Gawrisch empfingen den stellvertretenden Inspekteur der Streitkräftebasis, Generalleutnant Jürgen Weigt, der den Soldatinnen und Soldaten bei der Kontaktnachverfolgung einen Besuch abstattete.

Der Kreisdirektor bedankte sich für die zügige Abwicklung des aktuellen Hilfeleistungsersuchen und betonte: „Wir sind sehr froh, dass die Zusammenarbeit der öffentlichen Akteure so gut funktioniert und uns die Bundeswehr so tatkräftig unterstützt. Dass wir heute wieder bei der Kontaktverfolgung das Infektionsgeschehen nachvollziehen können, liegt nicht zuletzt an dem Einsatz und Engagement der Soldatinnen und Soldaten. Dafür möchte ich den eingesetzten Frauen und Männern ganz herzlich danken!“

Generalleutnant Jürgen Weigt machte sich vor Ort ein Bild des Einsatzes in den Räumlichkeiten des Kreistagsgebäudes und besuchten die Soldatinnen und Soldaten, die bei Kontaktverfolgung im Einsatz sind. Zudem Informierte er sich über die unterstützenden Tätigkeiten der Bundeswehr im Impfzentrum Hürth. Er sicherte zu, dass die Bundeswehr auch weiterhin unterstützen werde, wenn es die Aufgaben und personelle Situation zulasse. „Ich habe viele positive Rückmeldungen aus der Bevölkerung zu unserem Einsatz erhalten. Ich erlebe die Soldatinnen und Soldaten als sehr engagiert in ihren Aufgaben. Es ist unser ureigener Auftrag, die Menschen zu schützen – in diesem Fall eben vor Corona“ so Generalleutnant Weigt.

Seit Anfang Dezember unterstützen 15 Soldatinnen und Soldaten das Gesundheitsamt des Rhein-Erft-Kreises bei der Nachverfolgung von Infektionsketten und 10 Soldatinnen und Soldaten bei den organisatorischen Abläufen im Impfzentrum Hürth.

211221 PM Generalleutnant Jürgen Weigt

Verwandte Artikel

James Benedix bleibt Vorsitzender der RK Pfeffenhausen

Pfeffenhausen. Volles Programm bei der Reservistenkameradschaft: Neben den turnusmäßigen Neuwahlen der Vorstandschaft stand bei der Jahreshauptversammlung, zu der neben vielen...

03.02.2023 Von M. Stiglmaier

James Benedix bleibt Vorsitzender der RK Pfeffenhausen

Pfeffenhausen. Volles Programm bei der Reservistenkameradschaft: Neben den turnusmäßigen Neuwahlen der Vorstandschaft stand bei der Jahreshauptversammlung, zu der neben vielen...

03.02.2023 Von M. Stiglmaier

Kreisdelegiertenversammlung der Kreisgruppe Bayerwald

Alexander Weber folgt auf Johann Saller Kreisdelegiertenversammlung der Reservisten am 29.01.23 verlief sehr harmonisch.   Am 29.01.2023 konnte der Kreisvorsitzende...

03.02.2023 Von P. Hemmert