DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
Homepage-Coverbold-Cover-Bi
Wappen der Kreisgruppe Köln

Kreisgruppe Köln

Die Reserve

Sportabzeichen-Verleihung und Ehrung eines verdienten Kameraden




Bildautor: Heinz Philipps

Die AKRO Köln (Arbeitskreis Reserveoffiziere Köln) hatte zur jährlichen Verleihung verschiedener Sportabzeichen geladen, die im vergangenen Jahr erworben wurden. Im Musikzimmer der OHG (Offiziersheimgesellschaft) der Luftwaffen-Kaserne in Köln-Wahn war dem Anlass entsprechend festlich eingedeckt.

Doch bevor zu Tisch geladen wurde, standen dem Kameraden Oberstleutnant der Reserve (OTL d.R.) Fredo Landvogt noch zwei Überraschungen bevor. Kamerad Fredo Landvogt war erst vor wenigen Tagen nach 33 Jahren als Vorsitzender des AKRO Köln nicht mehr zur Wahl angetreten und in den verdienten „Ruhestand“ getreten. Sein Nachfolger, OTL d.R. Michael Runge, ehrte Fredo Landvogt für sein langjähriges Engagement und ernannte ihn zum Ehrenvorsitzenden des AKRO Köln und dankte ihm und seiner Frau Sibylle mit einer Einladung in die Kölner Philharmonie.

AKRO-Vorsitzender OTL d.R. Runge, Sibylle Landvogt, AKRO-Ehrenvorsitzender OTL d.R. Landvogt, stv. Vorsitzender AKRO OTL d.R. Marschall

Der Vorsitzende der Kreisgruppe Köln, OTL d.R. Hans-Peter Limburg, reflektierte kurz einige herausragenden Stationen im Leben des Reservisten Fredo Landvogt. Bis zum Erreichen der Altersgrenze war Fredo Landvogt bei der Luftwaffe auf den verschiedensten Dienstposten beordert. Neben seiner Begeisterung für den AKRO Köln hat Fredo Landvogt sein Leben neben der Familie dem Sport gewidmet.

Ob als Trainer für Judo und Jiu Jitzu oder als Ausbilder der bei der DLRG für das Kinderschwimmen und die Rettungsschwimmerausbildung, Fredo Landvogt war immer mit großer Begeisterung bei der Sache und engagiert. Er knüpfte unermüdlich Kontakte ins europäische Ausland und ermöglichte so den Erwerb vieler verschiedener Sport- und Militärsportabzeichen aus halb Europa.

Als Sportler selbst lief Fredo Landvogt bis ins hohe Alter den Köln Marathon und absolvierte neben vielen anderen Märschen in Europa jedes Jahr die „Vierdaagse van Nijmegen“ mit 4×50 km.

Für diese Leistungen und seine stets freundliche und kameradschaftliche Art zeichnete der Kreisvorsitzende OTL d.R. Limburg den Kameraden OTL d.R. Fredo Landvogt mit der Ehrennadel des Verbands der Reservisten der deutschen Bundeswehr e.V. in Gold aus.

Nach dem sehr hervorzuhebenden mehr gängigen Menü wurden dann alle anderen verdienten Sportlerinnen und Sportler mit den verschiedenen Sportabzeichen geehrt: Deutsches, Dänisches, Norwegisches und Österreichisches Sportabzeichen, Belgisches Militärsportabzeichen, Rettungsschwimmabzeichen und weitere mehr. Jede Kameradin und jeder Kamerad darf sehr stolz auf die gezeigten Leistungen sein.

Eine Zahl darf vielleicht herausgehoben werden: OTL d.R. Heinz Philipps aus Münster absolvierte erfolgreich das Deutsche Sportabzeichen in 2019 zum 40. Mal.

40. Deutsches Sportabzeichen für OTL d.R. Heinz Philipps (links) aus Münster

HP Limburg

Verwandte Artikel

EINLADUNG ZUR DIGITALEN AUSBILDUNG DER RESERVE (DARes)

HINWEIS: Dieser Code ist mit einer sogenannten QR Code SCAN APP einlesbar und wird dann in leserlichen Text umgewandelt. Hier...

30.09.2022 Von Frank Wiatrak

LANDESPRESSESEMINAR NRW VOM 28.10.2022 – 30.10.2022

Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden, hiermit laden wir euch ein zum Landespresseseminar vom 28.-30.10.2022 in die Waldkaserne Hilden. Da wir...

30.09.2022 Von Frank Wiatrak
Militärische Aus- und Weiterbildung

5. Eichstätter Infanteriemarsch stellt Reservisten auf die Probe

9 Mannschaften aus MÜNCHEN-NORD, NEUBURG, KIPFENBERG-DENKENDORF, WETTSTETTEN sowie dem GebLogPzGrenTrp, der HSK SCHWABEN und designierten HSK DONAU-PFALZ traten am 24....

30.09.2022 Von Peter Maier / RK EICHSTÄTT