DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Lünen

Internationale Zusammenarbeit

Nimwegenmarsch 2019 mit Beteiligung der RK Lünen




Bildautor: Wikipedia

Die dritte Juli-Woche ist für viele Menschen auf der ganzen Welt eine besondere Zeit, denn in dieser Woche finden die Vier-Tage von Nimwegen statt.

Bei der 2019 zum 103. Mal stattfindenden Veranstaltung handelt es sich um nichts geringeres als die größte 4-Tages-Marschveranstaltung der Welt mit rund 45.000 Teilnehmern, die aus insgesamt 77 Nationen angereist sind. Daher wird der Marsch auch „The Walk of the World“ genannt.

Die 5900 militärischen Teilnehmer der Delegationen kamen aus 31 verschiedenen Nationen, unter denen auch Marschgruppen aus Nationen, wie Mauritius, Ghana oder Sierra Leone zu finden waren.

 

 

Marschiert wird vier Tage lang, jeden Tag, abhängig vom Alter und Geschlecht zwischen 30km und 50km. Militärische Marschgruppen laufen beispielsweise in Formation mit 10kg Gepäck 40km, Männer unter 50 Jahren 50km.

 

 

Jeden Tag eine gute halbe Million Zuschauer an der Strecke sorgten auch dieses Jahr für eine euphorisierende Stimmung, durch die die Teilnehmer buchstäblich bis ins Ziel getragen wurden.
Ob alt oder jung hier steht jeder an der Strecke und feuert die Teilnehmer an. Selbst die Bewohner und Patienten der an der Strecke liegenden Altenwohnheime und Krankenhäuser lassen es sich nicht nehmen, den Marschieren ein freundliches „Succes“(Erfolg!) zuzurufen.

 

 

Am Ende erreichten 41.235 Teilnehmer das Ziel und erhielten das heiß begehrte Viertageskreuz als gerechten Lohn für die Strapazen der vergangenen vier Tage.

 

Der Kamerad Thomas Wiewiora von der RK Lünen nahm dieses Jahr zum dritten mal erfolgreich teil und er ist sich sicher, dass er auch im nächsten Jahr wieder dabei sein wird, wenn sich die Welt in Nimwegen trifft.

Hier noch der Link zu einem Video der Veranstaltung:

https://www.facebook.com/VierdaagseNijmegen/videos/595126880892257/UzpfSTEwMDAwNDA1MjExOTk2NjpWSzoyMzEzNDU0NzYyMDcwNjc3/

Ebenfalls vor Ort in den Niederlanden war unser Kamerad Wolfgang Lüdicke als Funktioner dabei. Wie gewohnt hatte er seine Kamera griffbereit, um diese Veranstaltung fotografisch festzuhalten. Eine Übersicht ist auf der Homepage seiner Bildagentur zu finden:

http://www.sport-pictures.de/uebersicht.html?group=103.%20Internationaler%20Nijmegenmarsch%20in%20den%20Niederlanden&date=20190716&oldpage=

Verwandte Artikel
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 26

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

30.06.2022 Von Sören Peters
Öffentlichkeitsarbeit

Interessierte Besucher und bestes Sommerwetter beim großen Informationsstand der Reservisten Hamburg

Teilnahme an der Leuchtturmveranstaltung „Open Campus 2022“ der Universität der Bundeswehr (HSU) mit anschließendem Beförderungsappell mit der Verteidigungsministerin Christine Lambrecht...

29.06.2022 Von Mirko Klisch

Ausschreibung DVag-Nr. 061-22 militärischen Ausbildungstag „Rund um die Alteburg“ am Samstag den 17.September 2022 in 55629 SEESBACH

Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden,   wir freuen uns sehr, Ihnen in diesem Jahr wieder einen Ausbildungstag mit verschiedenen Stationen...

29.06.2022 Von Peter Beck