DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Lünen

Allgemein

RK Lünen hilft bei der Abnahme des Leistungsschwimmabzeichens Ö.L.R.G.




Bereits zum dritten Mal in Folge, konnte am Sonntag, 01. September 2019 das Leistungsschwimmabzeichen des Int. Military Corps der Österreichischen Lebens-Rettungs-Gesellschaft abgenommen werden.

Wie in den Vorjahren, nahmen einige Mitglieder der RK Lünen als aktive Schwimmer an der Veranstaltung teil bzw. unterstützten als Funktioner nach Kräften.

Neben der RK Lünen waren Kräfte von DLRG Lünen und Selm vor Ort, um sich um die gut gelaunten Teilnehmer zu kümmern und für die nötige Sicherheit zu sorgen.

Da die Veranstaltung nicht in einer Schwimmhalle, sondern in den natürlichen Gewässern des Ternscher Sees in Selm statt fand, waren die Helfer mit zwei Booten auf dem Wasser:

 

Organisiert wurde die Veranstaltung vom Lüner Reservisten T. Wiewiora (2. v.l.)

Dieser ist nicht nur als Vorstandsmitglied der RK Lünen für die sportliche Ausbildung der Kameraden zuständig, sondern auch höchst engagiert in der DLRG Kreisgruppe Lünen e.V.

Vor einiger Zeit erwarb er die Prüferlizenz der Ö.L.R.G und darf sich seitdem „Landeskommandant Nordrhein-Westfalen/ DE“ nennen.

_____________________________________

Obwohl das Wetter morgens noch nicht so recht mitspielen wollte, waren pünktlich zum Schwimmen perfekte Bedingungen, sodass alle  Teilnehmer bei ca. 22C° Wassertemperatur ihr Bestes geben konnten.

 

Das alle Teilnehmer tapfer die 120 Minuten durchhielten und im Anschluss das goldene Leistungsschwimmabzeichen verliehen bekamen war dann nur noch Formsache.

Die Altersspanne der Teilnehmer von 12 bis 68 Jahren war genau so vielfältig, wie sowohl die örtliche Herkunft der Teilnehmer, die teilweise weite Anreisen mit über 300km aus Saulheim in Rheinland-Pfalz oder aus den Niederlanden auf sich genommen hatten, als auch die „organisatorische-Herkunft“, da Rettungsschwimmer, Leistungsschwimmer, Soldaten, Polizisten und Zivilisten mitschwammen und die Veranstaltung zu einem lebendigen Tag machten.

Dies wurde sehr deutlich, nachdem alle gesund und stolz, aber auch etwas erschöpft aus dem Wasser heraus waren und die wohlverdiente Belohnung vom Grill genossen.

Wir freuen uns schon auf 2020

 

Verwandte Artikel
Gesellschaft

Invictus Games: Jetzt Karten für die Eröffnungsfeier sichern

Eine beeindruckende Show und reichlich Prominenz versprechen die Veranstalter zur Eröffnung und zum Abschluss der Invictus Games 2023 in Düsseldorf....

30.11.2022 Von Redaktion / spe
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 48

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

30.11.2022 Von Sören Peters

Reservisten frischen Wissen auf

Verdener Reservisten richteten wieder ein Ausbildungsbiwak aus Stabsfeldwebel der Reserve (SFw d. R.) Jörn Kruse hatte hierzu in den Bereichen:...

29.11.2022 Von RK Verden