DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Nümbrecht

Reservisten absolvierten 25 Kilometer Marsch




Leistungsfähigkeit überprüft

Am Samstag den 8. April führte die RK Nümbrecht im Rahmen der Überprüfung der eigenen Körperlichen Leistungsfähigkeit (KLF) einen 25 Kilometer Marsch durch.

Körperliche Leistungsfähigkeit (KLF) ist eine Voraussetzung für den Erwerb und Erhalt der Individuelle Grundfertigkeiten (IGF) die sind allgemeine militärische Fertigkeiten, die jeder Soldat und jede Soldatin beginnend ab der Grundausbildung (GA) zu erwerben und ständig zu beherrschen hat.

Darüber hinaus müssen Soldaten und Reservisten eine ausreichende physische Leistungsfähigkeit besitzen, um die Anforderungen des soldatischen Dienstes insbesondere mit Blick auf die Einsätze jederzeit erfüllen zu können.

Leistungdvermögen fördert Vertrauen

Es ist ein status-, alters- und geschlechtsunabhängiges Mindestmaß an KLF zu erreichen und aufrecht zu erhalten, eine ausgeprägte KLF stärkt das Selbstvertrauen der Soldaten und Soldatinnen, und tragen zur Erhöhung der persönlichen Stressresistenz sowie zum Bestehen in Krisensituationen bei und fördert innerhalb der soldatischen Gemeinschaft das Vertrauen in das Leistungsvermögen des bzw. der Einzelnen.

Der anspruchsvolle Marsch wurde als Verbandsveranstaltung (Vvag) des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr getätigt und auf einer Etappe des Panoramasteigs ausgetragen, der durch den Naturpark Bergisches Land führt.

Von der Ortschaft 51545 Heide bei Waldbröl bis zum Ort 51588 Nümbrecht, überwiegend auf Wald und Wirtschaftswegen wobei der Tiefste Punkt bei 191 Meter und der Höchste Punkt bei 355 Meter lag.

Der Verlauf der Marschstrecke führte längs den Ortschaften Hufen, Rossenbach, Niederhausen, Bladersbach, Geilenhausen, Benroth, Berkenroth, Loch, Hömel, Wirtenbach, Ödinghausen und  wurde in einer Marschzeit von 5:15 Std von allen Teilnehmenden Reservisten überwunden ohne dass jemand größere Blessuren davon getragen hatte.

Verwandte Artikel

Besichtigung der alten "Tante JU"

Die Reservistenkameradschaft Meppen hat, wie im letzten, auch in diesem Jahr mit Unterstützung des Bundeswehr Dienstleistungszentrum (BwDLZ) Leer im Rahmen...

26.09.2022 Von Jürgen Bradler

38. IMM | Bühnenprogramm am Schloss Rheydt

Bühnenprogramm in und um Schloss Rheydt 11:30 Uhr bis 21:00 Uhr   11.30 Uhr        Opening, Auftritt der Band „Peter...

26.09.2022 Von Richard van Lipzig

Franken-Post XVIII. ist da

Die erschienene Franken-Post XVIII. berichtet über Aktivitäten aus Franken mit den Reservistenkameradschaften Heilbronn, Bad Wimpfen, Tauberbischofsheim, über einen Einsatz Kriegsgräberpflege...

26.09.2022 Von Hartmut Wilhelm