DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Nümbrecht

Ausbildung zum Einsatz Ersthelfer Alpha




Vom 16.03 bis 18.03.2018 führte der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr- Kreisgruppe Bonn-Rhein/Sieg gemäß Streitkräftegemeinsamen Konzept für die Ausbildung der Reserve der Bundeswehr eine Ausbildung zum Einsatz Ersthelfer Alpha durch.

Die Ausbildung fand in der Luftwaffenkaserne Köln Wahn statt, auf Grundlage der Zentralweisung zur Ausbildung und Erhalt der Individuellen Grundfertigkeiten (IGF) und zur körperlichen Leistungsfähigkeit (KLF).

 

Die Gesamtleitung hatte der Kreisvorsitzende der Kreisgruppe Bonn/Rhein-Sieg, Oberfeldwebel der Reserve Alexander Bayer inne.

Die Teilnehmer setzten sich zusammen aus Reservisten der allgemeinen Reserve, Beorderten Reservisten, sowie aktiven Soldaten, darunter 5 Reservisten der Reservistenkameradschaft Nümbrecht.

Die Ausbildung wurde bei der San Staffel Eins, Köln Wahn unter der Leitung von Stabsbootsmann H.U. Treger durchgeführt.

Die im Rahmen der Selbst- und Kameradenhilfe zu leistenden ersten lebensrettenden Maßnahmen bis zur Übergabe an das Sanitätspersonal nehmen aufgrund der aktuellen Einsatzbedingungen erheblich zu.

Gerade diese Erstmaßnahmen sind von entscheidender Bedeutung für das Überleben sowie das spätere Behandlungsergebnis der Erkrankten, Verletzten und Verwundeten.

Einsatz-Ersthelfer A werden so ausgebildet, dass sie im Falle schwerer Blutungen, Atemstillstand und Bewusstlosigkeit die Maßnahmen der Ersten Hilfe durchführen können.

Gerade der raschen Blutstillung kommt dabei eine besondere Bedeutung zu.

Darüber hinaus werden die Einsatz-Ersthelfer A zur Gabe von Schmerzmitteln mittels Autoinjektoren und zur Herstellung der Transportfähigkeit von Verwundeten befähigt.

Auch wenn die weiterentwickelte Ausbildung zum Einsatz-Ersthelfer A deutlich einsatzorientierter ist, als die bisherige Ausbildung zum Helfer im Sanitätsdienst, werden die Soldaten auch befähigt, im Inland unter den zivilen Rahmenbedingungen Erste Hilfe zu leisten.

Verwandte Artikel

Kriegsgräberpflegeeinsatz Fort de Malmaison vom 09.05. - 20.05.2022

6 Mitglieder der Landesgruppe Bremen und 4 Soldaten der Luftlandepionierkompanie 270 aus Seedorf trafen sich am 09.05.2022 um 5.45 Uhr...

28.06.2022 Von Fw d.R. Wilhelm Schultz / mp
Die Reserve

Volles Programm beim Schieß-Biwak der Gebirgsjäger-Reservisten

Diese Ergebnisse haben die Erwartungen weit übertroffen: 24 goldene und zwei silberne Schützenschnüre zählte am Schluss der Leitende des Schieß-Biwaks...

28.06.2022 Von Sebastian Krämer / red
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 26

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

28.06.2022 Von Sören Peters