DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Nümbrecht

Heeresflieger Gedenkmarsch zum 41. Jahrestag




Bundeswehr Reservisten gedachten verunglückter Hubschrauber Besatzung

 

Nümbrecht der 27. November 2021, mit einsetzendem Tageslichte fanden sich an diesem nasskalten Samstagmorgen Bundeswehrreservisten der Reservistenkameradschaft (RK) Nümbrecht zusammen um sich wie in den Jahren zuvor auf den anstehenden Heeresflieger Gedenkmarsch vorzubereiten.

Trauriger Hintergrund dieser Veranstaltung war ein Unglück aus dem Jahr 1980 bei dem am 26. November ein Transporthubschrauber vom Typ CH53G vom Heeresfliegerregiment 15 aus Rheine- Bentlage nahe der Ortschaft Wippenkausen bei Waldbröl NRW abstürzte, alle vier Besatzungsmitglieder kamen dabei ums Leben.

Pünktlich um 9:00 Uhr begab sich die Marschgruppe der RK Nümbrecht unter der Führung von Oberleutnant der Reserve Thorsten Adams auf die 9 Kilometer lange Wegstrecke.

Gegen 11 Uhr erreichte die die Marschgruppe den Gedenkstein unweit der Absturzstelle.

Unter der Leitung von Stabsfeldwebel der Reserve Franz Siepe wurde im Rahmen einer militärischen Zeremonie zu ehren der verunglückten Hubschrauberbesatzung am Gedenkstein ein Gesteck niedergelegt.

Nachdem im Jahr 2020 von unbekannten Tätern die Schriftplatte vom Gedenkstein gestohlen wurde, bemühte sich die RK Nümbrecht um die Neubeschaffung der Schriftplatte, hierbei machte sich Stabsunteroffizier der Reserve Dirk Heise im Besonderen verdient, so gelang es Heise einen Sponsor zu gewinnen der die Gesamtkosten der Neubeschaffung der Platte übernahm.

Heute ziert den Gedenkstein wieder eine Schriftplatte mit den Namen der verunglückten Besatzung, sie ließen ihr Leben und gaben ihr höchstes Gut.

 

Verwandte Artikel

EINLADUNG ZUR DIGITALEN AUSBILDUNG DER RESERVE (DARes)

HINWEIS: Dieser Code ist mit einer sogenannten QR Code SCAN APP einlesbar und wird dann in leserlichen Text umgewandelt. Hier...

30.09.2022 Von Frank Wiatrak

LANDESPRESSESEMINAR NRW VOM 28.10.2022 – 30.10.2022

Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden, hiermit laden wir euch ein zum Landespresseseminar vom 28.-30.10.2022 in die Waldkaserne Hilden. Da wir...

30.09.2022 Von Frank Wiatrak
Militärische Aus- und Weiterbildung

5. Eichstätter Infanteriemarsch stellt Reservisten auf die Probe

9 Mannschaften aus MÜNCHEN-NORD, NEUBURG, KIPFENBERG-DENKENDORF, WETTSTETTEN sowie dem GebLogPzGrenTrp, der HSK SCHWABEN und designierten HSK DONAU-PFALZ traten am 24....

30.09.2022 Von Peter Maier / RK EICHSTÄTT