DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

RAG Militärwettkampf Niederrhein

Gästeschießen im AGSHP




AGSHP Schießausbildung mit Gästen

Zusammen mit unseren Ü65 Kammeraden, Förderern und Unterstützern aus den Blaulichtorganisationen der Kreisgruppe Niederrhein fand am 16.02.2020 der DVag Ausbildungstag „AGSHP Schießausbildung mit Gästen“ in der Luftwaffenkaserne Köln-Wahn statt.

Kleiner Exkurs AGSHP

Das AGSHP (Ausbildungsgerät Schießsimulator für Handwaffen und Panzerabwehrhandwaffen) dient der vorbereitenden Schießausbildung, der Basis- und aufbauenden Schießausbildung sowie dem Verbessern der Schießfertigkeit des Einzelschützen im Rahmen der kleinen Kampfgemeinschaft. Über einen 3 D Spiegel können im AGSHP realistische Szenarien eingestellt werden, die wetterunabhängig geübt werden können. Die Ausbildung bietet Reservisten die Möglichkeit mit den Bundeswehr STAN Waffen Pistole P8, den Gewehren G3 und G36, der Granatpistole, der Maschinenpistole P7, dem Maschinengewehr MG3/5 sowie der Panzerfaust im Rahmen einer Dienstlichen Veranstaltung  (DVag) zu üben. Diese Ausbildung ist Voraussetzung für den „scharfen“ Schuss an der Standortschießanlage.

Nach dem morgendlichen Antreten unter der Leitung von OTL d.R. Peter Müller wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt. Am Simulator 2 konnten die aktiven Reservisten direkt auf vier Schießbahnen Übungen mit dem G36 und dem MG3 parallel schießen. Im weiteren Verlauf der Ausbildung wurden die vier Bahnen dann zusammen geschaltet, so dass für die Gruppe eine gemeinsame Ausbildungssimulation durchgeführt werden konnte.

Die zweite Gruppe erhielt als erstes eine ausführliche Einweisung in die Waffen und konnte dann am Simulator 2 mit dem G36 und der P8 auf die im AGSHP projizierten Scheiben schießen.

In netter Runde ging es dann gegen Mittag in die Kantine. Durch einen Wasserausfall in der Truppenküche gab es dann für jeden Teilnehmer eine mehr oder weniger schmackhafte Portion Linsensuppe mit Brot  ….. für manchen von uns als kleine Erinnerung an die aktive Bundeswehrzeit 😉

Danke an allen Funktionern und Ausbildern für die gute Arbeit. Stellvertretend für unsere Gäste noch ein besonderes Dankeschön an unseren KrsGrp Vorsitzenden Peter Müller und  unseren Org.-Leiter Stefan Thies, die diese Veranstaltung für die Gäste ermöglicht haben.

 

Fotos und Text Richard van Lipzig

Verwandte Artikel

ZU GAST IN WESEL ZUM DREITÄGIGEN INFANTERIEAUSBILDUNGSBIWAK 21. BIS 23. OKTOBER 2022 – EINE VERANSTALTUNG DES LANDESKOMMANDO NRW – AUSGEFÜHRT DURCH DIE KREISGRUPPE RHEIN – RUHR – Letzter TEIL 8

…. Nachdem sich die Kameraden vom nächtlichen Kampfeinsatz ein wenig erholt haben, erfolgt eine Ansage unseres Gesamtleitenden. Mit Ausschalten des...

02.12.2022 Von Frank Wiatrak

ZUR BEACHTUNG! LOKALITÄT DER RK MÜNSTER KAMERADSCHAFTSABENDE ÄNDERT SICH AB JANUAR 2023 FÜR ZUNÄCHST 3 MONATE

Sehr geehrte Kameradinnen, sehr geehrte Kameraden, Die RK MÜNSTER Kameradschaftsabende werden ab Januar 2023 für zunächst 3 Monate probeweise in...

02.12.2022 Von Frank Wiatrak

ERINNERUNG ZUM ANMELDESCHLUSS 11.12.2022 ZUR WEIHNACHTSFEIER DER RK MÜNSTER AM 17.12.2022 IN MÜNSTER HILTRUP

Sehr geehrte Kameradinnen, sehr geehrte Kameraden, BITTE BEACHTET HIER DEN ANMELDESCHLUSS: 11.12:2022 ! Alle Infos zu dieser RK MÜNSTER Veranstaltung...

02.12.2022 Von Frank Wiatrak