DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

RAG Schießsport Hesborn

Schießsport

Europameisterschaft im Schießsport der UEWHG




Die Hesborner Reservistenkameradschaft mit ihren Sportschützen der RAG Schießsport und die Sportschützen Magnum Birkefehl nahmen die 1.000 km Anreise auf sich und folgten der Einladung des österreichischen Traditionsschützenkorps, das ehemalige Infantrie Regiment 84, Freiherr von Bolfras aus Mistelbach. Bis heute pflegen sie die alt Österreichische Militärtradition. Die Union der wehrhistorischen Gruppen, der europäische Dachverband (UEWHG) mit über 85 verschiedenen Mitgliedsverbänden aus 14 Ländern, führte die Europameisterschaft im Schießsport durch. Das Mega- Event fand am Schießplatz in Mistelbach, bei Wien in Niederösterreich statt. Sie waren auch Teilnehmer des diesjährigen 33. Internationalen Militärschießen in Hesborn, Hochsauerland (IMHH), wobei sie den zweiten Platz in der Nationenwertung belegten. Groß war die Freude der Gastgeber für diesen Gegenbesuch.

Für den internationalen Charakter der Schießbewerbe sorgten Schützen aus Tschechien, Slowenien, Holland, Kroatien, Russland, Türkei, Ukraine, Ungarn und Deutschland. Viele Teilnehmer nahmen in ihrer Traditionsuniform teil. Vor dem Wettkampf wurde mit der Vereinsfahne der RK zum Gedenken der gefallenen Kameraden ein Kranz am neu errichteten Ehrenmal der IR84 von der Reservistenkameradschaft Hesborn niedergelegt .Mit Eigen- und Leihwaffen konnte mit Klein- und Großkaliber, über 100 Jahre alte Ordonnanzgewehre, Halbautomaten, Revolver und Pistole angetreten werden.

Jede geschossene Disziplin mit jeweils 10 Schuss musste in drei Minuten erfüllt sein. Stabsfeldwebel iTR Rüdiger Gruber, der Bewerbs- und Organisationsleiter des IR84 erfreute sich über die gelungene und sichere Durchführung dieser Meisterschaft, hatte er mit seinem Team unter Major Dominik Scholz doch über 70 selbstgefertigte Sonderpokale für 10 Disziplinen zu vergeben.Bruno Rasche errang in der Sniper Klasse mit voller Punktzahl den ersten Rang. Der dritte Platz mit 99 Ringen ging an Stefan Althaus von der Magnum Birkefehl. Bruno erreichte ebenfalls einen 6. Platz in der Großkaliberdisziplin. In der Ordonnanzpistole bis 1945 wurde Dieter Althaus der zweite Pokal und Burkhard Sander der 3. Pokal überreicht. Bei der anschl. Tombola wurde von der RAG Hesborn ein russischer Nagant Karabiner, der von der Fa. Kettner gesponsert war, gewonnen.

Bei der feierlichen Siegerehrung hat der ukrainische Verteidigungsattaché Oberst Andriy Tkachuk mit dem Oberst der Kavallerie Friedrich Gappmayr, als Vertretung des Präsidenten der UEWHG, Generalmajor iTR Michael Blaha, die Pokale überreicht.Der Landesverband der wehrhistorischen Gruppen von Wien, Niederösterreich und Burgenland, Hauptmann iTR Alfred Wurmauer überreichte HFw d.R. Dieter Althaus für seine Leistung mit dem Gewehr Steyr M.95, dem Revolver Rast & Gasser M.98 und anschl. theoretische Prüfung das k u. k Kavallerieverbandsabzeichen in Gold. Die Kameraden der Hesborner RAG Sportschützen mit Werner Menzel und Jörg Martin erreichten die Anforderung des österreichischen Infanterieabzeichens und alle konnten voller Stolz für die erzielten Leistungen der ersten Wettkampfteilnahme in Österreich den Heimweg antreten.

Verwandte Artikel

EINLADUNG ZUR DIGITALEN AUSBILDUNG DER RESERVE (DARes)

HINWEIS: Dieser Code ist mit einer sogenannten QR Code SCAN APP einlesbar und wird dann in leserlichen Text umgewandelt. Hier...

30.09.2022 Von Frank Wiatrak

LANDESPRESSESEMINAR NRW VOM 28.10.2022 – 30.10.2022

Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden, hiermit laden wir euch ein zum Landespresseseminar vom 28.-30.10.2022 in die Waldkaserne Hilden. Da wir...

30.09.2022 Von Frank Wiatrak
Militärische Aus- und Weiterbildung

5. Eichstätter Infanteriemarsch stellt Reservisten auf die Probe

9 Mannschaften aus MÜNCHEN-NORD, NEUBURG, KIPFENBERG-DENKENDORF, WETTSTETTEN sowie dem GebLogPzGrenTrp, der HSK SCHWABEN und designierten HSK DONAU-PFALZ traten am 24....

30.09.2022 Von Peter Maier / RK EICHSTÄTT