DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu
Banner Kreisgruppe Rhein-Ruhr
Wappen_KG-RR_200x200px.png

Kreisgruppe Rhein-Ruhr

Reservistendelegation Flugabwehrbataillon 7 – beim Schützenfest des Bürgerschützenverein St. Johanni e.V. – Borken




Reservistendelegation des Flugabwehrbataillon 7 -

Bildautor: Andrea Weiß

„Sehr geehrte Damen und Herren, seit der Auflösung des Panzerflugabwehrbataillon 7 hier in der Borkener Hendrik-de-Wynen Kaserne, hatten wir bei dieser Gedenkstunde und auch beim Zapfenstreich kein Ehrenzug der Bundeswehr mehr unter uns. Daher freut es mich umso mehr, das es in diesem Jahr gelungen ist, aus dem Kreis des Reservistenverbandes eine Ehrenformation hier begrüßen zu dürfen, die die Bundeswehr repräsentiert als wichtigen Bestandteil unserer Gesellschaft und heute Abend unter der Leitung von Major Grüter und Stabsfeldwebel Jörg Rahnfeld. Herrn Stabsfeldwebel Jörg Rahnfeld gebührt auch ein besonderer Dank für die Organisation und Durchführung und ebenso unserem Schützenbruder, Willy Hetkamp. Ihnen herzlich Willkommen.“

Eröffnungsrede vom Ehrenpräsidenten Jo Bußmann – Zum Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewalt – am Ehrenmal

Zeitsprung: Borken/Westfalen am Samstag, dem 24.08.2019 – 16:00Uhr

19 Kameraden des Reservistenverbandes fanden sich als Delegation aus den zwei Kreisgruppen Rhein-Ruhr und Borken auf dem ehemaligen Kasernengelände des heutigen Hendrik-de-Wynen Gewerbepark, ein. Nach Ankunft und Beziehen der Räume, hieß es für die Reservisten vor dem Festakt nochmals, „Antreten zum Formaldienst“. Die Kameraden übten sich in der Antreteformation sowie beim Marsch im Gleichschritt, bevor geschlossen im Kfz Marsch um 18:15 Uhr zum Antreteplatz auf dem Borkener Marktplatz verlegt wurde.

Bei Ankunft nahmen der Führer der Delegation Major d.R. Donald Grüter, Stabsfeldwebel d.R. Jörg Rahnfeld sowie Verbindungsmann Willy Hetkamp Verbindung zum Offizier vom Dienst (OvD) Herrn Hauptmann Sebastian Mels des Schützenbataillons auf und verschafften sich einen ersten Überblick am Antreteplatz.

Gegen 18:45 Uhr ging es dann los. Unter begleitendem Applaus, vorbei an den Schützenkompanien, marschierte die Delegation in Marschformation im Gleichschritt auf dem Markt- und Antreteplatz ein. Mit Meldung an den OvD ging es gegen 19:00 Uhr zum Großen Zapfenstreich. Nach Meldung des Schützenbataillons an den Ehrenpräsidenten folgte in Begleitung der Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing ein Abschreiten der Front des Präsidiums. Mit Einmarsch des Spielmannszug Borken 1886 e.V. und dem Borkener Blasorchester e.V., wurde der „Große Zapfenstreich“ eingeleitet. Zum Ende wurde die Deutschen Nationalhymne gespielt.

Mit einem Umzug durch die Borkenener Innenstadt, dem Hissen der Fahne sowie einigen Salutschüssen am Burgturm, ging der Umzug dann zum Ehrenmal im Stadtpark. Nach der Eröffnungsrede und dem Gedenken mit Kranzniederlegung an die Opfer von Krieg und Gewalt, zog man letztlich mit dem ehem. Bataillons- und Traditionsmarsch – Der Coburger – ins Festzelt ein.

Ab 20:00Uhr konnten sich die zusammengefundenen Reservisten rege mit dem Präsidium, dem Königspaar und zivilen Vertretern austauschen und gelassen dem Fest entgegen sehen.

Die im Laufe des Abends von den Kameraden geführten Gespräche mit den Schützenfestbesuchern waren ebenso durchweg von großer Dankbarkeit und Freude über die Begleitung des Schützenfestes geprägt und zeigten sehr deutlich den großen positiven Stellenwert der Bundeswehr und der Reserve in der Borkener Bevölkerung.

Aus Sicht des Organisators und des Ehrenpräsidenten Jo Bußmann war der Auftritt der Bundeswehr ein voller Erfolg und soll künftig an weiteren Veranstaltungen anknüpfen.
Begonnen hat letztlich alles mit dem Einladungsschrieben des Präsidenten Jo Bußmann vom 30.05.2019. Zuvor waren noch einige Hürden zur Teilnahme und Durchführung zu nehmen, wie z. Bsp. das Rekrutieren von Personal sowie die Einholung der Genehmigung der Uniformtrageerlaubnis außerhalb des Wehrdienstes beim zuständigen LKdo NW in Düsseldorf.

Schützenfest – das Programm am Samstag 24. August 2019
– 16.00 Uhr Platzkonzert Kornmarkt mit Borkener Blasorchester e.V. und Spielmannszug Borken 1886 e.V.
– 16.45 Uhr Umzug der Musikkorps durch die Stadt
– 17.30 Uhr Festgottesdienst für die Lebenden und Verstorbenen des St. Johanni Bürgerschützenvereins in St. Remigius. Musikalische Gestaltung durch die Sängervereinigung Borken 1925 e.V.
– 18.45 Uhr Antreten der Schützen, der Sängervereinigung Borken e.V., sowie der Musikkorps auf dem Marktplatz
– 19.00 Uhr „Großer Zapfenstreich“ auf unserem Marktplatz – es spielen das Borkener Blasorchester e.V. und der Spielmannszug Borken 1886 e.V. – Anschließend Totengedenken am Ehrenmal unter Mitwirkung der Sängervereinigung Borken e.V.
– 20.00 Uhr Einzug ins Festzelt. Festliche Eröffnung und Festball im Festzelt mit der Showband 6th-Avenue – Party-Music
Weiterführende Dokumente und Links:
https://www.facebook.com/bacherborken/videos/386014988745633/

https://www.facebook.com/bacherborken/videos/699789007132296/
Quelle externer Links: BorkenLive

Verwandte Artikel
Militärische Aus- und Weiterbildung

Dritte Online-Ausbildung: Objektsicherung

Der gesteigerte Informationsbedarf zu Themen der militärischen Ausbildung soll auch in den Kreisgruppen Rhön-Saale und Schweinfurt-Haßberge durch online Ausbildungen abgedeckt...

25.10.2021 Von Thorn Plöger
Die Reserve

Soldaten und Reservisten erlaufen 23.000 Euro für gute Zwecke

Die vom Laufteam Bundeswehr und Reservisten organisierten Spendenläufe, die jeweils am vergangenen Sonntag endeten, haben eine hohe Resonanz erfahren. Mehr...

25.10.2021 Von Redaktion

Jahreshauptversammlung der RK Rettenbach mit Ehrungen für langjährige Mitglieder

Am Freitag 22.10.2021 fand die Jahreshauptversammlung des Krieger- und Reservistenvereins im Rettenbacher Hof statt. Die Veranstaltung wurde notwendig, als Nachtrag...

24.10.2021 Von Max Gürster, Edmund Beiderbeck