DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
Banner Kreisgruppe Rhein-Ruhr
Wappen_KG-RR_200x200px.png

Kreisgruppe Rhein-Ruhr

‚Semper paratus’ : Strategische Luftverteidigung im Kalten Krieg -Sicherheitspolitische Weiterbildung im online-Seminar-




An 3 Abenden hatten sich zahlreiche Reservisten der Kreisgruppe Rhein und Ruhr vor dem heimischen Computer eingefunden. Was sie dort hörten und sahen, ist mit sehr anschaulich, spannend und höchst kompetent noch unzureichend beschrieben. Elmar Pütting, der Referent der Seminar-Trilogie von der RAG Flugabwehr, verstand es, die Teilnehmenden für das große Thema mehr als nur zu interessieren. Didaktisch hervorragend vorbereitet, vermittelte er visuell mit Fotoaufnahmen, Karten, Skizzen und gut strukturierten Kurzvorträgen ein sehr anschauliches Bild effektiver und dicht gestaffelter Luftverteidigung in der Bundesrepublik Deutschland im Kalten Krieg, von den Anfängen bis 1989.

Nike- und Hawk- ‚Gürtel‘ in engem Verbund mit alliierten NATO-Partnern von Nord nach Süd schufen zusammen mit den Meldediensten ein dichtes Abwehrnetz mit sehr hohem Abschreckungspotenzial für ein Kriegsbild, das von einer massiven Bedrohung aus der Luft ausging und für den Gegner ein sehr unkalkulierbares Risiko bedeutet hätte.

Durch hohen personellen Einsatz mit über 300 Soldaten pro Nike-Batterie sicherten die FlaRak-Soldaten der Luftwaffe – auch unter Einbeziehung atomarer Teilhabe – zusammen mit den Zügen der Bodenverteidigung in einem ’24/7’ – Schichtdienst rund um die Uhr mit hohen Bereitschaftsgraden den deutschen Luftraum.

Im 3. Teil demonstrierte Pütting mit einem Blick in die Gegenwart das, was von der Luftverteidigung von 1989 bis heute noch übrig geblieben ist – eine große Fähigkeitslücke nicht nur bei der Luftwaffe, sondern auch bei der Heeres-Flugabwehr, unter anderem durch die Abschaffung des Gepard-Systems. Insofern muss sich die Bundeswehr-Führung in kritischer Loyalität von der Reserve fragen lassen, wie sich erkannte Fehlstellen angesichts aktueller sicherheitspolitischer Herausforderungen und Bedrohungslagen  wieder schließen lassen.

Aufgrund neuer Technik, etwa bei den Patriot-Gruppen, sind große und bindende Personal-Ressourcen wohl nicht mehr das Problem.

Ein besonderes Highlight der Abende waren die Bilder, die von der RAG gesammelte  und demilitarisierte Flugabwehrraketen mit dem dazugehörigen Equipment zeigten – ein beeindruckendes Beispiel für das große Interesse, für Sammelleidenschaft und Arbeitseinsatz der RAG-Mitglieder, die bei vielen Veranstaltungen, etwa bei Tagen der offenen Tür, ihre Exponate vorstellen und mit großer Sachkunde erklären.

Ausbildungszug-Leiter StFw d. R. Jörg Rahnfeld und Organisationsleiter OStBtsm d. R. Dirk Morfeld waren sich am Ende des Seminars angesichts der äußerst positiven Resonanz bei den Teilnehmenden einig, auch unabhängig von Corona, u. a. online-Weiterbildungs-Formate für ihre Reservisten anzubieten.

Mitglieder der RAG Flugabwehr vor dem HAWK-System; rechts auf dem Bild : Referent Elmar Pütting
FlaRak Nike Herkules in einem Abschussbereich
Verwandte Artikel

„In Übung halten“ mit Pulverdampf, gepflegter Kameradschaft, Zielen, Lernen und Erfolgen

Im Terminkalender stand für die Reservisten der Landesgruppe Bremen ein IGF-Schießen (infanteristische Grundfertigkeiten) auf der Standortschießanlage Eggestedt an. Dazu waren...

28.11.2022 Von Text: mp Bild: mp, Martin B., Holger D.
Allgemein

Wo sind die Scharnhorsts und Gneisenaus? Die Bundeswehr benötigt Reformen

Julius Braun hat Militärgeschichte sowie Sicherheits- und Verteidigungspolitik an den Universitäten Bonn, Maynooth, Potsdam und Dublin studiert. Er ist Doktorand...

28.11.2022 Von Julius Braun

Karte-Kompass Schulung

Am 24.11.2022 fand ab 19:00 Uhr im Schulungsraum der FFW Woffenbach eine Kompass-Karte Schulung statt. Als Dozent konnten wir OF...

28.11.2022 Von Gerhard Scholz