DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Wesel

Der RK-Abend stand ganz im Zeichen der Reserve!




digitalheimatschutzrsuRSU-Kompanie

Am vergangenen RK-Abend (07.05.2021) informierte Oberstlt d. R. Dirk Wirth, Kompaniechef der RSUKp WESTFALEN, in einem spannenden digitalen Vortrag ausführlich über die Aufstellung, den Auftrag, die Struktur sowie über die Ausstattung der Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskompanien (RSUKp) in Deutschland auf der Basis der aktuellen Strategie der Reserve.

Außerdem gab er einen Ausblick in die zukunftige Ausrichtung der Regionale Sicherungs- und Unterstützungskräfte (RSUKr) hin zu Heimatschutzkompanien/Heimatschutzregimenter und nahm sich im Anschluss umfassend Zeit für die diversen Fragen aus der Kameradschaft.

Der Vorsitzende der Reservistenkameradschaft Wesel, StUffz d. R. Ludger Niemann: ,,Einen solchen Einblick in die Strukturen der RSUKr bekommt man sonst nicht, hier sogar aus erster Hand – vom Chef persönlich. Davon lebt die Reserve und ich kann mich wieder einmal nur bedanken!“.

Auch dieser Kameradschaftsabend fand aufgrund der geltenden Corona-Schutzmaßnahmen ausschließlich digital statt.

Regionale Sicherungs- und Unterstützungskräfte (RSUKr) sind zurzeit noch 30 nichtaktive, d. h. ausschließlich mit Reservistinnen und Reservisten besetzte Kompanien des Heimatschutzes der Bundeswehr. Sie gehören zur Territorialen Reserve in der Streitkräftebasis und werden truppendienstlich durch das Landeskommando des jeweiligen Bundeslandes geführt.

Verwandte Artikel
Die Reserve

Internationaler Militärwettkampf drohte zeitweise zur „Schlammschlacht am Schloss“ zu werden

Frau Leutnant bezwingt den Kletterturm Die weiße Armbinde mit der Startnummer 26 beim Internationalen Mönchengladbacher Militärwettkampf (IMM) passte perfekt zum...

03.10.2022 Von Helmut Michelis
Die Reserve

Frau Leutnant bezwingt den Kletterturm

Internationaler Militärwettkampf drohte zeitweise zur „Schlammschlacht am Schloss“ zu werden Die weiße Armbinde mit der Startnummer 26 beim Internationalen Mönchengladbacher...

03.10.2022 Von Helmut Michelis
Militärische Aus- und Weiterbildung

Zwei Tage Schießausbildung

Erster Tag Am Freitag den 23.09.2022 startete die Kreisgruppe Aschaffenburg mit der Ausbildung des Leitungs- und Funktionspersonals beim Schießen mit...

03.10.2022 Von Webmaster