Ältere Beiträge

11.05.2017

Doppelte Freude mit Hilfe der Big Band der Bundeswehr

Die Kreisgruppe Wilhelmshaven des Reservistenverbandes übergibt in Berlin die stolze Spendensumme von 3.750 Euro an den Parlamentarischen Staatssekretär Markus Grübel, Vorsitzender des Vereins "Die Bundeswehr hilft Kindern in der Dritten Welt e.V.".

"Sie haben doppelt Glück und Freude bereitet. Zum einen mit der schönen Musik beim Benefizkonzert in Oldenburg und nun mit der Übergabe der Geldspende zugunsten der notleidenden Kinder in der Dritten Welt." Mit diesen Worten lobte der Präsident des Reservistenverbandes, Oberst der Reserve Oswin Veith MdB, die drei Reservisten aus dem Oldenburger Land, als diese eine Geldspende an den Vorsitzenden des Vereins "Die Bundeswehr hilft Kindern in der dritten Welt e.V.", Markus Grübel MdB, übergaben. Der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin der Verteidigung ist wie seine Amtsvorgänger in ehrenamtlicher Nebenfunktion Vorsitzender des Vereins. Seit über 25 Jahren setzt ich der Verein für das Wohl von Kindern in ärmeren Regionen der Erde ein.

Reservisten aus Oldenburger Land übergeben Scheck
Für die offizielle Übergabe des symbolischen Schecks fuhren Hauptfeldwebel der Reserve Volkert Suhren, Vorsitzender der Kreisgruppe Wilhelmshaven im Reservistenverband, sein Stellvertreter Oberstabsfeldwebel der Reserve Alfred Claußen und Stabsfeldwebel der Reserve Mirko Klisch, Organisationsleiter in der Kreisgeschäftsstelle Oldenburg-Wilhelmshaven des Reservistenverbandes, in die Bundeshauptstadt Berlin. Im Reichstagsgebäude, dem geschichtsträchtigen Sitz des Deutschen Bundestages, fand die offizielle Spendenübergabe an den begünstigten Verein statt.

Erfolgreiches Benefizkonzert für Kinder in Not
Das Oldenburger Benefizkonzert mit der BigBand der Bundeswehr hat im vergangenem Jahr ein Spendenaufkommen von insgesamt 11.250 Euro erwirkt. Bei der Planungskonferenz für das diesjährige Konzert wurden in einem offiziellen Pressetermin im Rathaus bereits zwei Schecks über ebenfalls je 3.750 Euro an die Stiftung Ambulanter Kinderhospizdienst Oldenburg und dem Kinderschutzbund Oldenburg e.V. übergeben. Nun folgte die Übergabe des dritten Teilbetrages an den Verein "Die Bundeswehr hilft Kindern in der Dritten Welt e.V.".

Verbandspräsident der Reservisten lobte die Spendenüberbringer
Der Präsident des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr, Oberst der Reserve Oswin Veith MdB, zeigte sich von dem starken gesellschaftlichen Engagement seiner Reservisten aus dem Oldenburger Land beindruckt und unterstrich dieses mit dem Hinweis, dass hier gleich zweimal Freude geschenkt wurde. Einmal durch die Musik als auch durch die Hilfeleistung, welche durch das Spendengeld ermöglicht wird.

"Wir setzen das gespendete Geld sehr sorgsam ein und da wir auf teure Verwaltung verzichten, kommt auch sehr viel bei den Kindern an", sagte Staatssekretär Markus Grübel. Die Kreisgruppe Wilhelmshaven mit der Geschäftsstelle in Oldenburg veranstaltet schon seit mehreren Jahren erfolgreich das Benefizkonzert mit der BigBand der Bundeswehr auf dem Marktplatz vor dem Alten Rathaus in Oldenburg. "Es sind hier sehr viele helfende Hände, welche zusammen für diese tolle Idee immer wieder an- und eintreten", weiß der Organisationsleiter Mirko Klisch zu berichten.  "Ohne z.B. die Unterstützung der Stadt, der Schirmherren, den tollen Sammlern, des Hauptsponsors und auch des Organisationsteams sowie natürlich der BigBand der Bundeswehr und viele mehr, wäre so etwas nicht möglich und wir hätten nicht schon weit über 35.000 Euro in den letzten Jahren für Kinder erfolgreich sammeln können." Nach der Spendenübergabe gab es zur Freude der angereisten Reservisten für alle ein persönliches Geschenk des Verbandspräsidenten und eine Führung durch die umfangreiche Infrastruktur des Deutschen Bundestages.

Auch in diesem Jahr ein Benefizkonzert mit der BigBand der Bundeswehr
Am Montag, den 15. Mai 2017 wird um 20:00 Uhr das diesjährige Benefizkonzert mit der BigBand der Bundeswehr in Oldenburg stattfinden. Der Eintritt zu dem Open-Air-Konzert ist frei. Prominente Angehörige aus Politik, Gesellschaft und Militär werden während der Veranstaltung wieder Spenden sammeln.

 
Alfred Claußen

Bild oben:
Übergabe des symbolischen Schecks über 3.750 Euro
in der Dachkuppel des Reichstaggebäudes (v.l.n.r.):
Volkert Suhren (Vorsitzender Kreisgruppe Wilhelmshaven),
Markus Grübel MdB (Parl. Staatssekretär bei der Bundesministerin für Verteidigung),
Mirko Klisch (Kreisorganisationsleiter des Reservistenverbandes) und
Oswin Veith MdB (Präsient des Reservistenverbandes).
(Foto: Alfred Claußen)

Bild Mitte und unten:
Hier wurden die Spenden erspielt: Am 29. August 2016
begeisterte die BigBand der Bundeswehr tausende Zuhörer
beim Benefizkonzert auf dem Oldenburger Rathausmarkt.
(Foto: Alfred Claußen)

 


Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare lesen und schreiben zu können!

>Mitglied werden
>Login

Artikelsuche

Absenden

RSS-Feeds abonnieren

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden...

Verantwortlicher Redakteur

Ansprechpartner Detlef Struckhof

V.i.S.d.P. für die Bundesseiten des Online-Auftritts
Telefon: 0228-25909-25
Telefax: 0228-25909-29
E-Mail:

Fragen zum Internet?

Wenden Sie sich immer zuerst an Ihren Internetbeauftragten Ihrer Gliederung.

Wenn dieser nicht helfen kann:
E-Mail: