Ältere Beiträge

12.01.2016

Marine der Bundeswehr ist 60 Jahre alt

Unter dem Motto "Einordnen, erinnern, erörtern" lädt das Deutsche Marinemuseum Wilhelmshaven zu einem Zeitzeugen-Symposium ein. Unterstützt wird das Treffen vom Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr. Grund dafür ist der 60. Gründungstag der Marine der Bundeswehr.

Am 3. Januar 1956 wurde die kleinste Teilstreitkraft der neuen Bundeswehr in der Ebkeriege-Kaserne in Wilhelmshaven aufgestellt. Die ersten Marinesoldaten erhielten dort feierlich ihre Ernennungsurkunden ausgehändigt.

Vom 11. bis 13. Februar dieses Jahres treffen sich Zeitzeugen und Interessierte in der Stadt am Jadebusen. In Vorträgen und Diskussionen wird die Zeit zwischen 1956 und 1989 vielfältig erörtert. Anmeldungen sind bis zum 30. Januar möglich. Der Tagungsbeitrag für die gesamte Veranstaltung beträgt 50 Euro. Darin ist die Verpflegung enthalten. Nähere Informationen über das detaillierte Programm und den organisatorischen Ablauf gibt ein Informations-Flyer, der hier heruntergeladen werden kann.

Zum Tagesbefehl des Inspekteurs der Marine, Vizeadmiral Andreas Krause, geht es hier.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat anlässlich des 60. Gründungstages der Bundeswehr im Jahr 2015 ein nachdenkliches Video zur Geschichte der bundesdeutschen Streitkräfte gedreht (vier Minuten).

(dest)

Bild oben: Historisches Bild aus dem Jahr 1956. Die ersten
Marinesoldaten erhalten in Wilhelmshaven ihre Ernennungsurkunden
ausgehändigt (Fotoquelle: Marinemuseum Wilhelmshaven).


Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare lesen und schreiben zu können!

>Mitglied werden
>Login

Artikelsuche

Absenden

Regional-Suche

Absenden

Ansprechpartner bei Problemen mit dem Log-In

Franz-Josef Thelen

Administrator VEWA/eVEWA
Telefon: Kontakt per E-Mail
E-Mail:

Volontäre

Ansprechpartner Julian Hückelheim
(huck)

Telefon: 0228-25909-25
Telefax: 0228-25909-29
E-Mail:

Ansprechpartner Livianne Smukalla
(lima)

Telefon: 0228-25909-25
Telefax: 0228-25909-29
E-Mail: