Ältere Beiträge

13.01.2016

Soldaten werden am Puma ausgebildet

Seit Anfang Januar bildet das Deutsche Heer 30 Panzergrenadiere zu Bedienern des neuen Schützenpanzers Puma aus. In der 2. Inspektion des Ausbildungszentrums für Panzertruppen in Munster lernen sie 15 Wochen lang, wie sie den Nachfolger des Marders richtig bedienen.

Ob Kommandant, Fahrer, Richtschütze, Hauptwaffensystembediener oder Schießlehrer: Sie alle drücken nun die Schulbank und lernen den Panzer im Detail auch in den Fahrzeughallen kennen.

Zu einem ausführlichen Bericht über den Ausbildungsstart geht es hier.

Hier finden sich Hintergrundinfos rund um den Schützenpanzer Puma.

Hier geht es zu einem Informationsfilm von Bundeswehr-TV aus dem Jahr 2011.

(red)

Bild oben: Der Schützenpanzer Puma
(Foto: Bundeswehr, Deutsches Heer, Marco Dorow).


Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare lesen und schreiben zu können!

>Mitglied werden
>Login

Artikelsuche

Absenden

Regional-Suche

Absenden

Ansprechpartner bei Problemen mit dem Log-In

Franz-Josef Thelen

Administrator VEWA/eVEWA
Telefon: Kontakt per E-Mail
E-Mail:

Volontäre

Ansprechpartner Julian Hückelheim
(huck)

Telefon: 0228-25909-25
Telefax: 0228-25909-29
E-Mail:

Ansprechpartner Livianne Smukalla
(lima)

Telefon: 0228-25909-25
Telefax: 0228-25909-29
E-Mail: