Ältere Beiträge

15.03.2016

Verständnis von Führung bei der Bundeswehr gelernt

Der Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA) und des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Frank-Jürgen Weise, hat am Montag von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen das Ehrenkreuz der Bundeswehr verliehen bekommen. Die Redaktion der Bundeswehr hat den Oberst der Reserve aus diesem Anlass interviewt.

Vor Ihren Führungsaufgaben im zivilen Arbeitsleben waren Sie Soldat und sind heute Oberst der Reserve. Was hat Ihnen die Bundeswehr fürs Leben mitgegeben?
Mein Verständnis von Führung, meine Haltung und meine Einstellung ist wesentlich vom Dienst in unserer Bundeswehr geprägt. Damit meine ich die gute Lehre unserer Inneren Führung, unserem Land zum Schutz bis zur äußersten Konsequenz zu dienen und dabei gleichzeitig ein selbstbewusster, demokratischer Staatsbürger zu sein. Dazu gehört auch das, was wir Führungstechnik nennen. Eine klare, zielorientierte, konsequente und verlässliche Art, andere Menschen so zu führen, dass sie in der Aufgabe Erfolg haben können. Wichtig war für mich, in jungen Jahren bei all diesen sehr anspruchsvollen Themen, Erfahrungen zu sammeln und aus Erfolgen und Fehlern unter Anleitung guter Vorgesetzter lernen zu können.

Komplettes Interview lesen

Freistellungen für Reservistendienstleistungen sind in der freien Wirtschaft nicht immer einfach. Um den Arbeitgebern zu zeigen, dass ihr Engagement wichtig und ehrenwert ist, verleihen das Verteidigungsministerium und der Reservistenverband erstmals die Auszeichnung "Partner der Reserve".
(red/spe)

Bild oben:
Frank-Jürgen Weise.
(Foto: Bundeswehr / Schmidt)


Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare lesen und schreiben zu können!

>Mitglied werden
>Login

Artikelsuche

Absenden

Regional-Suche

Absenden

Ansprechpartner bei Problemen mit dem Log-In

Franz-Josef Thelen

Administrator VEWA/eVEWA
Telefon: Kontakt per E-Mail
E-Mail:

Volontäre

Ansprechpartner Julian Hückelheim
(huck)

Telefon: 0228-25909-25
Telefax: 0228-25909-29
E-Mail:

Ansprechpartner Livianne Smukalla
(lima)

Telefon: 0228-25909-25
Telefax: 0228-25909-29
E-Mail: