Kreisgruppe Kurhessen

(Unser Internetauftritt wird laufend überarbeitet -
bleiben Sie neugierig und besuchen Sie uns bald wieder...)


Die Kreisgruppe Kurhessen im

Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.

(VdRBw e.V., Reservistenverband) besteht (seit Herbst 2016 wieder) aus mehr als 1.000 Mitgliedern.
Wir danken allen Werbern aus den RK'en!
                                              
Unsere Mitglieder sind auf 20 Reservistenkameradschaften (RK‘en) verteilt. Die RK ist der „Ortsverband“, die Kreisgruppe umfasst die Stadt sowie den Landkreis Kassel und den Werra-Meißner-Kreis.
 
Begonnen hat die beorderungsunabhängige, freiwillige Reservistenarbeit in Kurhessen am 01. Oktober 1960. Hier schlossen sich 8 Kameraden in Kassel zusammen. Zuvor war am 22. Januar 1960 in Bonn unser „Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr“ gegründet worden.
 
Heute arrangiert sich die Kreisgruppe Kurhessen zwischen Hofgeismar und Südringgau gut mit ihrer nicht einfachen Lage: Alle einstmals elf Kasernen in den sechs Standorten der Bundeswehr im Bereich der Kreisgruppe wurden geschlossen.
 
Zum Auftrag „Betreuung aller Reservistinnen und Reservisten der Bundeswehr“ - den der Deutsche Bundestag unserem Verband erteilt hat -, gehört insbesondere die Sicherheitspolitische Arbeit (SiPol) als Mittler für die Bundeswehr in der Gesellschaft. Das Angebot reicht von einzelnen Abendvorträgen über Seminare bis hin zu mehrtägigen Exkursionen, zum Beispiel nach Dresden, an die Offiziersschule des Heeres, und ins benachbarte Ausland.
 
Unser zweites Standbein ist die Militärische Ausbildung (mil.Ausb).  Reservistinnen  und Reservisten werden in den individuellen Grundfertigkeiten und körperlicher Leistungsfähigkeit (IGF & KLF) gefördert und gefordert. Dies festigt und erweitert das während der aktiven Dienstzeit erlernte militärische Können und Wissen.
 
Hierzu dienen auch in Zusammenarbeit mit dem Landeskommando Hessen die Dienstlichen Veranstaltungen, in denen Märsche, Biwaks und Schießausbildung ihren Anteil haben. Der „Feldwebel für Reservistenangelegenheiten“ (FwRes) Kassel arbeitet eng mit den Mandatsträgern sowie unserer Geschäftsstelle zusammen.
 
Weitere Aufgaben unseres Verbands sind Öffentlichkeitsarbeit (ÖA) sowie Unterstützungsleistung (UstgLstgBw) für die Bundeswehr in vielen Bereichen.


Liebe Kameradinnen und Kameraden,

werben Sie bitte in Ihrem Kameradenkreis für Dienstliche Veranstaltungen (DVag) und Verbandsveranstaltungen (VVag). Die Teilnahme melden Sie bitte unbedingt bis zum in der Ausschreibung genannten Termin an unsere Geschäftsstelle in Kassel. Bei Verhinderung bitte umgehend abmelden - zur Not auf den Anrufbeantworter oder die Mailbox sprechen... denn sprechenden Menschen kann geholfen werden :-)

Unser 1. Hessischer Marsch der Verbundenheit vom 07.-13.06.2017 muss leider aus organisatorischen Gründen auf 2018 verschoben werden. DIe bereits angemeldeten Teilnehmer/-innen sind für 2018 bereits vorgemerkt.
Der neue Termin wird mit der Jahresplanung ab ca. November 2017 veröffentlicht.


Häufig die ersten Ansprechpartner: Unsere Geschäftsstelle Kassel

Sprechzeiten grundsätzlich
Montag bis Donnerstag 08:30 - 14:30 Uhr, Freitag 08:30 - 11:30 Uhr

(Änderungen vorbehalten)
Johanna-Vogt-Straße 6, 34131 Kassel, Tel: 0561 / 372 51, Fax: 0561 / 31 47 73,
Mobil: 01512 / 282 71 98, oder per Mail



 


Kameraden

Es sind keine Kameraden vorhanden, die Ihr Profil veröffentlicht haben.mehr

Suche

Log-In Problem?

Franz-Josef Thelen hilft!
Administrator VEWA / eVEWA²
Kontakt per E-Mail:   

 

Tauschzeiten LHBw Mobil

> Tauschzeiten des Servicemobils
Dienstbekleidungen der LHBw

Planer 2017

Zum Herunterladen

Besucherzähler

      Rankpro.de

Frage & Antwort

Kreisbeauftragter
Internet
Timo Jonas
E-Mail: