DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Jubiläumsveranstaltung: 60 Jahre Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. im Bundesverteidigungsministerium




Berlin – Am 22. Januar 1960 gründeten 27 junge Männer in Bonn eine Interessenvertretung für die Reservisten der damals noch jungen Bundeswehr. 60 Jahre später, gab es aus diesem Anlass eine bewegende Feierstunde im Bundesministerium der Verteidigung in Berlin. Der Reservistenverband startet damit offiziell in sein Jubiläumsjahr.

Beim Festakt im Verteidigungsministerium sprach der Inspekteur der Streitkräftebasis, Generalleutnant Martin Schelleis, vor Vertretern des Reservistenverbandes und weiteren geladenen Gästen. „Wir können uns auf Sie, die Reserve, verlassen. Wir brauchen Sie aufgrund Ihrer zivilberuflichen und militärischen Erfahrungen. Die im vergangenen Oktober vorgestellte Strategie der Reserve weist den Weg in die Zukunft und ist der Grundstein für eine moderne Reserve“, sagte Generalleutnant Schelleis.

Verbandspräsident Prof. Dr. Patrick Sensburg MdB verdeutlichte in seinem Grußwort, dass die Gründung des Verbandes 1960 einen ganz konkreten sicherheitspolitischen Bezugsrahmen hatte – die noch junge Bundeswehr benötigte eine starke Reserve als Reservoir von ausgebildeten Soldaten. „Daran hat sich bis heute nicht viel geändert“, sagte Sensburg und verwies damit ebenfalls auf die von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer gezeichnete Strategie der Reserve als Wegweiser für die kommenden Jahre.

Im Anschluss an die Grußworte stellte Prof. Dr. Sensburg offiziell die Chronik des Reservistenverbandes zum 60-jährigen Jubiläum vor, die maßgeblich durch Verbandsmitglied Oberst d.R. Helmut Michelis geschrieben wurde. Im weiteren Verlauf der Feierstunde ehrten Generalleutnant Schelleis und Oberstleutnant d.R. Sensburg fünf Gründungsmitglieder des Verbandes für ihre 60-jährige Mitgliedschaft.

ENDE DER MELDUNG

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen gerne weiter.

Ihr Ansprechpartner zu dieser Meldung ist: Florian Rode, Mail: presse@reservistenverband.de Fon: 030 – 409 9865 – 91

Verwandte Artikel

Sicherheitspolitisches Forum Berlin 2022: Sicherheitspolitik hat Konjunktur

Berlin, 8. September – Unter dem Motto „Alarmfall Zeitenwende? Resilienz, Reserve und Ressourcen“ fand das Sicherheitspolitische Forum Berlin 2022 des...

09.09.2022 Von Florian Rode

Parlamentarischer Abend des Reservistenverbandes mit Verteidigungsministerin Christine Lambrecht

Berlin, 7. September – „Zeitenwende für die Reserve“ war das zentrale Thema beim Parlamentarischen Abend des Reservistenverbandes. Rund 300 Gäste...

07.09.2022 Von Florian Rode

5. Marsch zum Gedenken 2022: 119 Kilometer gegen das Vergessen

Berlin – 135 Soldatinnen und Soldaten sowie Reservistinnen und Reservisten marschierten in den vergangenen vier Tagen für ihre verstorbenen Kameraden...

28.07.2022 Von Florian Rode