DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Rheinland-Pfalz

Verband

Absage von Verbandsveranstaltungen (VVag) aufgrund der aktuellen Corona-Lage




Werte Mitglieder,
liebe Kameradinnen und Kameraden,

aufgrund der aktuellen Entwicklung in der Corona-Pandemie sind wir aus Gründen der Fürsorge
erneut zum Handeln gezwungen. Der Kommandeur des Landeskommandos RP hat bereits am
vergangenen Freitag entschieden, alle Veranstaltungen der buResArb (DVag’s) aufgrund der Lage
bis zum Jahresende abzusagen.

Der Landesvorstand hat die Infektionszahlen in den vergangenen Tagen intensiv beobachtet und
über die weitere Vorgehensweise diskutiert. Auch wenn wir uns alle nach Normalität und Durchführung
unserer Vereinsarbeit sehnen, wäre es unverantwortlich das Risiko derzeit hierfür zu übernehmen. Viele unserer
erfahrenen Mitglieder gehören der Risikogruppe an, auf die man derzeit besonders Rücksicht nehmen sollte.

Der Landesvorstand hat daher den Beschluss gefasst, ab sofort Verbandsveranstaltungen (VVag’s)
in Rheinland-Pfalz analog zum LKdo RP, jedoch zunächst bis 30.11.2020 auszusetzen.

Einzige Ausnahme hiervon ist der Schießsport im Rahmen von VVag, der unter strikter Beachtung der aktuellen
Hygienebestimmungen des Landes/Kreises/Städte sowie der genutzten Schießstätten zum reinen Bedürfniserhalt
zulässig bleibt. Aufgrund der festgelegten Teilnehmer und den gesteuerten Präsenzphasen auf dem Schießstand
ist die Ausnahme hier trag- und umsetzbar.

Sammlungen für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. sind derzeit nur mit direkter Anmeldung
über den Volksbund im Zeitraum der Haus- und Straßensammlung vom 31. Oktober bis 25. November zulässig.

Private Einzelsammler mit Sammelausweis handeln gemäß den Vorgaben des Volksbundes sowie des Landes
und der Kommunen. Verbandsveranstaltungen für gemeinsame Sammlungen sind dieses Jahr aufgrund der hohen
Infektionszahlen nicht durchführbar.

Nutzen und verbreiten Sie alternativ die Möglichkeit zur Digitalen Spende oder Spendenüberweisung:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.
IBAN: DE23520400210322299900
BIC: COBADEFFXXX
Commerzbank Kassel

Online spenden:
https://www.volksbund.de/helfen/spendendose.html

Die Landesgruppe wird auf der Webseite sowie auf der Facebook-Seite noch einen gesonderten Online-Spenden-Aufruf starten.

An Gedenkfeierlichkeiten von Städten und Gemeinden nehmen Sie bitte nur in eigener Verantwortung teil,
die Uniformtrageerlaubnis ist durch die UnifV für Besitzer der persönlichen Allg. UTE gegeben.

Bitte haben Sie Verständnis für diese Maßnahme, die zum Schutz unserer Mitglieder,
Kameradinnen und Kameraden sowie natürlich der Allgemeinheit dient.

Mit freundlichen und kameradschaftlichen Grüßen
Für den Landesvorstand

Im Auftrag

Jens Mansmann
Landesgeschäftsführer

Verwandte Artikel

Nachwahl des Kreisvorstandes erfolgreich Online durchgeführt.

Als erste Kreisgruppe in Schleswig-Holstein hat die Kreisgruppe Holstein-Süd unter ihrem Vorsitzenden, Oberstleutnant d.R. Oliver Muhs, mit einer digitalen Wahlveranstaltung...

12.06.2021 Von HolsteinSued

Virtuelle Ausbildung

Am Donnerstagabend den 10.06.2021 stand eine Virtuelle Ausbildung der Kreisgruppe Aschaffenburg auf dem Programm. Das Thema an diesem Abend lautete –...

11.06.2021 Von Webmaster

Wiederaufnahme von Veranstaltungen + Veranstaltungsplan

Liebe Kameradinnen und Kameraden, unsere Kreisgeschäftsstelle leitet ein Schreiben unseres Landesvorsitzenden Herrn Dr. Brosig zur Wiederaufnahme von Veranstaltungen der Landesgruppe...

11.06.2021 Von W. Ruhstorfer