DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Rheinland-Pfalz

Ausbildungscamp in Gerbach




Ausbildungscamp vom 23.-24.08.2013 im pfälzischen Gerbach

„Wir sind auf dem richtigen Weg, auch verbandsintern der neuen Rolle der Reserve der Bundewehr zu entsprechen!“, so kommentierte der Vorsitzende der Kreisgruppe Westpfalz, Feldwebel d.R. Armin Weisenstein, das zweitägige Ausbildungscamp der Kreisgruppe Westpfalz vom 23. bis 24. August. In enger Zusammenarbeit mit der RSUKp Rheinland-Pfalz absolvierten Reservisten eine durchaus anspruchsvolle auftragsbezogene Grundlagenausbildung. Es ging dabei um die Verbesserung allgemeinmilitärischer Fertigkeiten, körperlicher Leistungsfähigkeit, Ersteinweisung in die neuen Handwaffen MG 4, MP 7 sowie dem Nachtsichtgerät NSA 80.

Damit erhielt das neue „Streitkräftegemeinsame Konzept für die Ausbildung der Reserve in der Bundeswehr“ seine Umsetzung in einem Ausbildungsvorhaben. Im Rahmen eines Orientierungsmarsches waren 12 Ausbildungsstationen unterschied-lichster Themengebiete zu durchlaufen, bei denen die Kameraden ihr Wissen erneu-ern und erweitern konnten.

Landesvorsitzender Oberst d.R. Michael Sauer und der Landesbeauftrage für militärische Ausbildung der Landesgruppe Rheinland-Pfalz, Stabfeldwebel d.R. Bernd Gauch, konnten sich vor Ort einen Eindruck von der Ausbildung machen und zeigten sich außerordentlich erfreut über die hohe Teilnehmerzahl und die Qualität der durchgeführten Mittelpunktveranstaltung.
Es wurde einmal mehr offenkundig, dass generationenübergreifende Konzepte ausgezeichnet funktionieren können. Dabei sind Motivation und Kameradschaftsgeist stets elementare Voraussetzungen.

Außerordentlich erfreulich war die Unterstützung durch die RK Rockenhausen unter Federführung von Stabsfeldwebel d.R. Walter Bauer, Schatzmeister der Landesgruppe Rheinland-Pfalz, die für den Aufbau des Camps sowie die Gestaltung zahlreicher Ausbildungsstationen verantwortlich war. Zu danken ist ebenso Stabsfeldwebel d.R. Hans Graf, der das Ausbildungscamp verantwortlich und souverän leitete.

Der nachhaltige Ausbildungserfolg bei den Reservisten ist im Wesentlichen auf die effiziente Zusammenarbeit zwischen dem Landeskommando und dem Landesverband Rheinland-Pfalz zurückzuführen.

Text:Heisam El Araj/red.
Bilder: Thomas Brammer-Türck

Verwandte Artikel
Aus den Ländern

Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2022

Heute feiern wir in Deutschland den „Tag der Deutschen Einheit“. Vor rund drei Jahrzehnten – am 03. Oktober 1990, wurde...

03.10.2022 Von Reservistenverband / Alfred Claußen
Allgemein

Reservistenkameradschaft Mecklenburgische Seenplatte auf dem alljährlichen Penzliner Landmarkt

Die frisch neugegründete Reservistenkameradschaft Mecklenburgische Seenplatte war auf dem alljährlichen Penzliner Landmarkt, vertreten....

02.10.2022 Von Mecklenburg-Vorpommern
Aus den Ländern

Teilnahme an einer Gedenkfeier in Polen

Mitglieder der Reservistenkameradschaft Meppen folgten kürzlich einer Einladung der Stadt Wasewo/Polen, um an einer Gedenkfeier auf dem Soldatenfriedhof Rososz teilzunehmen....

02.10.2022 Von Reservistenverband / Jürgen Bradler