DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Rheinland-Pfalz

Dixieland-Lunch 2016: Ein Tag mit Sonne, Musik und gutem Essen




Am 22. Mai 2016 passte im Kloster Eberbach einfach alles zusammen: gut gelaunte Gäste, denen die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ am Herzen liegt, schwungvolle Musik und hervorragendes Essen! Und passend zum Motto des Bundeswehr-Sozialwerks war strahlender Sonnenschein.

5 Musiker, ein Dutzend Köche und 12 Ordonnanzen für die rund 300 Gäste 5 Musiker, ein Dutzend Köche und 12 Ordonnanzen für die rund 300 Gäste

Bevor um 11.30 Uhr der neunte Dixieland-Lunch mit einem Sektempfang begann, erfolgten Wochen der Vorbereitung. Die Musiker der Dixieland-Combo der BigBand der Bundeswehr (German Dixie Force) wählten Musikstücke aus und probten für die Veranstaltung. Die Köche der Koch-Nationalmannschaft stellten eine Menüfolge zusammen, probierten ihre Kreationen und planten den Ablauf in der Küche.

Für die insgesamt 12 Soldatinnen und Soldaten aus dem Landeskommando Rheinland-Pfalz und dem Stabsquartier des Streitkräfteamtes, die sich freiwillig als Ordonnanzen gemeldet hatten, begann der Tag des Dixieland-Lunches mit einer Einweisung. Eine Beamtin aus dem Streitkräfteamt, die sich ehrenamtlich für das Bundeswehr-Sozialwerk engagiert, nahm die Teameinteilung vor und informierte darüber, was bei der Bedienung der Gäste zu beachten ist.


Während der Ehrung der Gastronomiebetriebe im Kloster Eberbach
mit dem Geschäftsführer Mathias Marschollek

Als die ersten Gäste den Veranstaltungsort des Dixieland-Lunches betraten, war auch dank der Unterstützung der Mitarbeiter der Gastronomiebetriebe im Kloster Eberbach das Laiendormitorium festlich eingedeckt. Für die langjährige Unterstützung ehrte die Schirmherrin der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“, Beate Jung“ später die Gastronomiebetriebe mit der Ehrenmedaille in Bronze. Der Geschäftsführer Mathias Marschollek erhielt für sein besonderes persönliches Engagement für den Verein zusätzlich die Ehrennadel in Silber.

Beate Jung dankte ebenfalls den Ordonnanzen, Musikern und Köchen für ihre Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung. Auch die Stiftung des Kloster Eberbach sei seit Jahren eine feste Stütze der Veranstaltung, so Beate Jung.

Genuss für den guten Zweck

Die Soldaten der Koch-Nationalmannschaft hatten ein 3-gängiges Menü vorbereitet. Die Gänge bestanden aus bis zu fünf verschiedenen Gerichten, aus denen die Gäste am Buffet wählen konnten. Schon bei den Vorspeisen fiel die Wahl schwer: Lamm auf Bohnensalat mit Aprikosen-Thymian-Espuma wurde angeboten, ebenso glasierter Heilbutt auf Rote-Beete-Salat. Und zum Dessert lockte auch noch Frischkäseeis mit Sanddorn-Crunch.

Mit dem ausgezeichneten Essen der Koch-Nationalmannschaft konnte die Jazzmusik der Dixieland-Combo mithalten: Die schwungvolle Musik begeisterte das Publikum, einige Gäste wurden sogar zum Tanzen animiert. Immer wieder gab es Applaus für die fünf Musiker. Auch die Köche ernteten Applaus, als Ihnen Beate Jung für das großartige Buffet dankte.

Nach dem Dank der Schirmherrin der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ an die Köche und Musiker sowie die Unterstützer, Helfer und Gäste informierte Peter Niepenberg, Bundesvorsitzender des Bundeswehr-Sozialwerks, über den Verein. Er beschrieb den Auftrag des Bundeswehr-Sozialwerks und die Angebote an die Mitglieder. Ebenso wie die Schirmherrin Beate Jungdankte er auch den Gästen des Dixieland-Lunches für ihr Kommen – aus dem Veranstaltungserlös kann die Aktion u.a. Freizeiten für Menschen mit Beeinträchtigungen durchführen oder Bundeswehrangehörigen bei der Bewältigung unverschuldeter Notlagen helfen. Die im Vorjahr aus dem Dixieland-Lunch erzielten 3.300 Euro Spende an die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ konnten mit der diesjährigen Benefizveranstaltung sogar noch übertroffen werden.

Und mittlerweile steht auch der Termin für den 10. Dixieland-Lunch fest: Der 14. Mai 2017. An diesem Sonntag ist ebenfalls Muttertag!


Text: BAPersBw
Bilder: BAPersBw
Verwandte Artikel

ERLEBINSBERICHT INFANTERIEAUSBILDUNGSBIWAK WESEL AUSFÜHRUNG DER RK RHEIN RUHR 2022 HIER GESAMTBERICHT MIT SPENDENAUFRUF FÜR DEN VERBAND KRIEGSGRÄBERFÜRSORGE

Sehr geehrte Kameradinnen, sehr geehrte Kameraden, mit der Bitte einer Spende für die Kriegsgräberfürsorge stelle ich neben bereits selber geleisteter...

10.12.2022 Von Frank Wiatrak

DIE LANDESGESCHÄFTSSTELLE TEILT ÜBER DIE GESCHÄFTSSTELLE MÜNSTER EINE STELLENAUSSCHREIBUNG MIT

Sehr geehrte Kameradinnen, sehr geehrte Kameraden, Die Landesgeschäftsstelle teilt über die Geschäftsstelle Münster folgende Stellenausschreibung mit:       E-Mail:...

09.12.2022 Von Frank Wiatrak

DIE GESCHÄFTSSTELLE MÜNSTER - OBERSTLEUTNANT d.R. THORSTEN TSCHÖKE TEILT MIT

Sehr geehrte Kameradinnen, sehr geehrte Kameraden, Die Geschäftsstelle Münster teilt mit: Sehr geehrte Damen und Herren, FwRes Münster, StFw Peter...

09.12.2022 Von Frank Wiatrak