DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Rheinland-Pfalz

Forum Bio-Sicherheit




Oberst a.D. Hans-Peter Weinheimer    Dr. Reinhard Wessel   Professor Wagener Uni Trier
Oberst a.D. Weinheimer             Dr. R. Wessel                            Prof. Wagener

Unter reger Beteiligung der Öffentlichkeit hat am Samstag den 06.02.2010  im Kurfürstlichen Schloß zu Mainz, wo sonst nur die Fastnacht regiert, das erste Forum zur Bio-Sicherheit stattgefunden.
Anerkannte Experten, wie Terence Taylor, ehemaliger Colonel der britischen Armee und u.a. Präsident des Internationalen Council for the Life Scienes, Dr. Piers Millet vom Biological Weapons Convention, Oberst a.D. Hans-Peter Weinheimer Bevölkerungsschutzexperte und Dr. Reinhard Wessel von  der Fa. GANYMED Pharmaceuticals AG, referierten dazu.
Im Laufe der Veranstaltung hat sich sehr schnell herausgestellt, dass dieses Thema ein Kompendium zur InnerenSicherheit unseres Landes darstellt und nicht mehr  unter dem Begriff "der vergessenen Bedrohung" abgelegt werden darf.

Terence Taylor, der nach 1991 als Chefinspekteur der Sonderkommission der Vereinten Nationen im Irak Dienst getan hat, wusste in eindringlicher Form das brisante Thema auf eine Formel zu bringen:
Der erfogreichste Weg, das weltweite biologische Risiko zu reduzieren, ist eine Analyse des vollen Spektrums der vorhandenen biologischen Risiken darzustellen und zu veröffentlichen.
Dabei stellte er anhand verschiedener Beispiele den Mensch als eine der Hauptrisikenverursacher in den Mittelpunkt seiner Betrachtungen und bemühte in seinem Vortrag Carl von Clausewitz, der in seinem Buch "Vom Kriege" darauf hingewiesen hat, dass die Dinge immer von ihrem Ganzen her zu beurteilen sind und das noch viele bürokratische und politische Grenzen überschritten werden müssen, um hier zum Erfolg zu kommen.

Oberst a.D. H.P. Weinheimer, ein ehemaliger ABC-Abwehr-Experte der Bundeswehr, betonte das mit diesem Thema die neuen sicherheitspolitischen Herausforderungen, denen sich auch Deutschland stellen muss, eine Anpassung der nationalen Sicherheitsarchitektur notwendig machen. W. forderte eindringlich dass in Deutschland die Zuständigkeit bei einer Katastrophe nicht mehr nach der Ursache beurteilt wird, sondern dies von der Schadenslage abhängig gemacht werden muss. Es kann nicht länger sein, dass eine Katastrophe erst dann eine Katastrophe ist, wenn der jeweils Zuständige sie dazu erklärt. Auch hat er sich dafür ausgesprochen Schutzmaßnahmen und Maßnahmen in der Krise ausschließlich nach dem Dreiklang       Konzeption—Planung—Durchfürung      zu ergreifen.

Alle Referenten und die anschließende Podiumsdiskussion haben die dringende Notwendigkeit sich national und international diesem Thema verstärkt zu widmen aufgezeigt.

Unser Landesvorsitzender, FlA d.R. Dr. W. Altherr MdL und Herr Michael Weis, Forenleiter der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit führten und moderierten kompetent und angemessen durch die Veranstaltung.

 
Text. Elmar Jacques
 

Verwandte Artikel
Die Reserve

Kreisdelegiertenversammlung mit Neuwahlen

Am Freitag, den 24. Juni, fand die coronabedingt verschobene Kreisdelegiertenversammlung mit Neuwahlen des Kreisvorstandes der Kreisgruppe Aschaffenburg statt. Dazu fanden...

26.06.2022 Von Michael Brand

Zwei Tage auf dem Moselsteig

Die 2020 bereits geplante und terminierte 2-Tages-Wanderung auf dem Moselsteig fiel dem ersten Corona-Lockdown zum Opfer. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben...

26.06.2022 Von CR

Ehrung Max Schittenhelm

Dank und Anerkennung spricht der Verband der Reservisten der deutschen Bundeswehr e.V. unserem Gründungsmitglied Schütze d.R. Max Schittenhelm  für treue...

26.06.2022 Von sz