DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Rheinland-Pfalz

Karl Mutsch… Major der Reserve und eine Institution




Letztes Gelöbnis in Morbach vor 500 Zuschauern…122 Soldaten der Rekrutenkompanie 3 aus Idar-Oberstein haben auf dem Rasenplatz des Morbacher Sportverein öffentlich gelobt, die Freiheit des deutschen Volkes zu verteidigen… so schreibt es die regionale Presse in ihrer Ausgabe.  

Ja, das ist wahrlich ein Grund, über diese Veranstaltung zu berichten… das letzte Öffentliche Gelöbnis der Artillerie-Schule Idar-Oberstein nach Aussetzung der Wehrpflicht.

Aber für Morbach, die Region und die Artillerie-Schule bedeutet diese Feierlichkeit noch mehr… ist dies doch einem Mann zu verdanken, der sich seit Jahrzehnten für die Belange der Bundeswehr und des Verbandes der Reservisten unermüdlich einsetzt und dem es unter anderem zu verdanken ist, dass am 24. Februar 2011 das fünfte Öffentliche Gelöbnis in Morbach stattgefunden hat.

Karl Mutsch, Major der Reserve und ehemaliger Leiter der Kurfürst-Balduin-Hauptschule in Morbach, mit Leib und Seele und aus Überzeugung Soldat und Reservist hat immer dafür gesorgt, dass die Öffentlichkeit im Großraum Morbach mit eingebunden wird, wenn es um die Rolle der Bundeswehr, der Soldaten und Reservisten in der Gesellschaft geht.

Als Beauftragter für Sicherheitspolitik in der Kreisgruppe Trier des VdRBw e.V. sorgt Karl Mutsch seit Jahren für interessante Vorträge mit hochkarätigen Referenten, führt Studienfahrten z.B. nach Berlin, Frankreich, zur Luftwaffe in Wittmund und zur Deutschen Marine in Wilhelmshaven durch; der Internationale Schießwettkampf in Morbach wäre ohne ihn nicht denkbar und… wie gesagt, die fünf Öffentlichen Gelöbnisse in Morbach wären ohne ihn nicht zustande gekommen. Die Kultur kommt durch Auftritte des Reservistenmusikzuges und des Heeresmusikkorps 300 aus Koblenz ebenso zum  Zuge, wie auch durch ihn organisierte Fußballbegegnungen zwischen der Artillerieschule und dem örtlichen Sportverein. Veranstaltung reiht sich an Veranstaltung; Karl Mutsch ist unermüdlich im Einsatz.

Major d.R. Karl Mutsch praktiziert Zivil-Militärische Zusammenarbeit im wahrsten Sinne des Wortes; er ist ein Urgestein des Reservistenverbandes und dies im positiven Sinne. An seiner Aktivität und seiner Agilität könnten und sollten sich viele unserer jungen Kameraden ein Beispiel nehmen.

Dem 70-jährigen sieht keiner sein Alter an… er ist fit, wie eh und je und ist aus dem Reservistenleben der Landesgruppe Rheinland-Pfalz nicht wegzudenken.

 

 

Text und Bilder:  Josef P. Heuzeroth


 

 

Verwandte Artikel
Sicherheitspolitische Hochschularbeit

Die Studierenden Reservisten Osnabrück feiern 30-jähriges Jubiläum

Vor 30 Jahren – im Jahre 1992 gründeten sich die Studierenden Reservisten Osnabrück. Zu diesem Anlass feierten die Mitglieder in...

07.10.2022 Von RK StuROs Vorstand
Die Reserve

Erfolg beim Milizschießen Hochfilzen

Das österreichische Bundesheer hielt am 01. Oktober 2022 ihr großes Milizschießen auf dem Truppenübungsplatz Hochfilzen ab. Beim letzten Schießen im...

07.10.2022 Von Hans Römersberger
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 40

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

07.10.2022 Von Redaktion