DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Rheinland-Pfalz

Landeskommando und Reservisten zu Gast in Oppeln




Der Vorstand des Reservistenverbandes der polnischen Armee in der Wojwotschaft Oppeln hatte sowohl das Landeskommando Rheinland – Pfalz, vertreten durch Herrn Oberst Stichling, der auch die Delegation leitete und Herrn Oberstleutnant d.R. Roth sowie die Reservistenkameradschaft Ordenswald, vertreten durch deren Vorsitzenden, Stabsfeldwebel d.R. Rudi Dettweiler, Stabsfeldwebel d.R. Hugo Wunsch, Stabsunteroffizier d.R. Norbert Nitsche, Oberstabsgefreiter d.R. Karl Wagner, die Obergefreiten d.R. Wolfgang Hübsch und Cornelius Steckmann sowie der Gefreite d.R., Emil Schmitt zur Standartenübergabe und dem 30-jährigen Jubiläum eingeladen. Das KVK im Rhein-Pfalz-Kreis war vertreten durch den Leiter Herrn Oberstleutnant d.R. Erich Schäfer und dessen Stellvertreter, Herrn Oberstleutnant d.R. Andreas Schoofs mit Frau Katharina, die als Übersetzerin fungierte.

Nach 11-stündiger Anfahrt erreichte am Donnerstag, 9. Juni, ca. 19.30 Uhr, die Delegation das Naherholungsgebiet am Stausee bei Oppeln, wo die Unterkünfte waren und auch die Festveranstaltung stattfand. Von Oberst a.D. Owczarek und dessen Stellvertreter Oberst a.D. Magiera wurden die pfälzer aktiven und ehemaligen Soldaten empfangen. Beim Abendessen gab es auch Einblick in das Programm. Mit einem Umtrunk und guten Gesprächen klang der erste Abend bei Sonnenuntergang am Ufer des Sees aus.

Ein umfangreiches Programm gab es am Festtag des polnischen Reservistenverbandes:

Direkt nach dem Frühstück, das um 7 Uhr eingenommen wurde, ging es im „kleinen Dienstanzug“ nach Oppeln. Dort wurden die Autos an der Zentrale des Reservistenverbandes geparkt und zu Fuß marschierten die Reservisten zum Sejm, wo sie vom Marschall der Wojwotschaft empfangen wurden. Danach wurde das Regierungsgebäude besichtigt.

Ein zweites touristisches Ziel war die Stadt Bzeg, wo zunächst das Schloss der Piasten besichtigt wurde. Danach gab es einen Empfang durch den Landrat und dem Bürgermeister im historischen Rathaus der Stadt, an dem auch Vertreter der aktiven Brigade und der Reservisten teilnahmen. In den Reden gab es immer wieder Lob zur Einheit des gemeinsamen Europas: „Wer hätte vor 30 Jahren geglaubt, dass deutsche und polnische Soldaten ohne Grenzkontrolle jemals so zusammentreffen können“, äußerte u.a. Oberst Stichling.

Dann wieder zurück in Oppeln, gab es ein traditionelles schlesisches Mittagessen: Sauerteigsuppe, Rinderrolladen mit Rotkraut, Klöse oder Salzkartoffeln, gemischter Salat sowie Kaffee und Gebäck als Nachtisch. Durch eine Stadtführerin lernten die Reservisten den historischen Teil der Stadt kennen. 

Der wohl festlichste Teil wurde am Abend zelebriert: Die Präsentation der neuen Standarte, die Ehrung der deutschen Offiziere mit der Ehrennadel des polnischen Reservistenverbandes und die Übergabe eines T-Shirts mit Abzeichen für alle deutschen Besucher/in. Vor dem Festessen wurden auf polnischer und deutscher Seite Festreden gehalten, die alle von gegenseitiger Freundschaft und Achtung geprägt waren, die Rheinlandpfälzer übergaben ihre Gastgeschenke, danach wurde ausgiebig gefeiert und so mancher polnischer Freund versuchte sich in deutscher Sprache. Sogar an den Geburtstag von Norbert Nitsche wurde gedacht und angestoßen! Weit nach Mitternacht endete dieser Festabend.

Viel zu schnell kam nach den Frühstück am Samstag die herzliche Verabschiedung. Alle waren voller Lob. Oberst Stichling sprach eine Einladung an die Reservisten für das nächste Jahr aus! Jede/r wird diesen Besuch wohl in beste Erinnerung behalten.

Foto und Text: Norbert Nitsche

Verwandte Artikel

Absage der Weihnachtsfeier !

Wegen mangelnder Beteiligung fällt die Weihnachtsfeier in diesem Jahr leider aus !...

04.12.2022 Von Wolfgang Gehrmann
Aus den Ländern

Traditioneller Dämmerschoppen der Reservistenkameradschaft Lachtetal

Auch dieses Jahr hatte die Reservistenkameradschaft (RK) Lachtetal zusammen mit der Kreisgruppe Celle im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr...

04.12.2022 Von Reservistenverband / RK Lachetal

Volkstrauertag 2022 im Kreis Düren

Auch in diesem Jahr nahmen wieder Mitglieder der RK Düren gemeinsam mit dem Kreisverbindungskommando Düren an mehreren Kranzniederlegungen auf unterschiedlichen...

03.12.2022 Von Marius Liebscher