DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Rheinland-Pfalz

Matthias Weusmann führt den neuen Vorstand der Kreisgruppe Rheinhessen




Es war noch der bisherige Kreisvorsitzende Eberhard Erler selbst, der den 2. Juli als Termin der Kreisdelegiertenversammlung festgelegt hatte. Nun übernahm es Erlers Stellvertreter , Hauptmann d.R. Frank Grabert, die 35 Delegierten um eine Gedenkminute für den kurz vor seinem 72. Geburtstag überraschend verstorbenen Vorsitzenden zu bitten.

Im Schützenhaus von Bingen-Dietersheim leitete der Ehrenvorsitzende der Landesgruppe RLP, Oberst d.R. Michael Sauer die Wahlversammlung, in der in einer guten Stunde der alte Vorstand entlastet und ein verjüngter neuer Vorstand in harmonischer Atmosphäre gewählt wurde.

Für das Amt des Vorsitzenden bewarben sich Obergefreiter d.R. Udo Sandhoff und Hauptmann d.R. Matthias Weusmann. Sandhoff war in der abgelaufenen Amtsperiode als Schriftführer im Landesvorstand tätig. Weusmann fungierte als Pressebeauftragter des Landesvorstandes mit Erfahrung in der Wettkampfmannschaft und war auch in der Kreisgruppe Rheinhessen als Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Mit 18 zu 15 Stimmen (bei einer ungültigen Stimme und einer Enthaltung) lag am Ende Weusmann knapp vor Sandhoff, der danach erfolgreich für die Position eines Stellvertreters kandidierte. Zu einem weiteren Stellvertreter wurde Oberstleutnant d.R. Paul Hanke gewählt. Wiedergewählt wurden als erster Stellvertreter Hauptmann d.R. Frank Grabert, ebenso wie Hauptfeldwebel d.R. Manuela Zeller als Kreiskassenwartin und Unteroffizier d.R. Torsten Struth für das Amt des Kreisschriftführers.

Fregattenkapitän d.R. Jürgen Lemke führte als Mitglied des Landesvorstands die Verpflichtung der Vorstandsmitglieder durch. Lemke hatte auf eine erneute Kandidatur für den Kreisvorstand verzichtet und beschränkt sich fortan auf seine Aufgaben im Landesvorstand und als Vorsitzender der RK Undenheim.

Die erste Sitzung des neuen Kreisvorstands soll am 15. Juli stattfinden. Der Erweiterte Kreisvorstand tritt erstmals am 2. September zusammen.

Text: Michael Sauer
Verwandte Artikel
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 49

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

06.12.2022 Von Sören Peters
Allgemein

Vergleichsschießen der RK Werlte

Veranstaltungsbericht vom Vergleichsschießen der RK Werlte, VersInstZ SanMat Quakenbrück und dem Neustädter Schützenbund aus Quakenbrück am 08. November 2022 auf...

05.12.2022 Von Bericht: H.-J. Middendorf, Bearbeitung M. Kalmer Fotos: RK Werlte
Gesellschaft

Erinnerung und Gedenken aller Opfer der Kriege

Am Volkstrauertag erinnert der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VdK) jährlich an alle Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. Die zentrale Feier der...

05.12.2022 Von BAG