DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Rheinland-Pfalz

Verband

Reservistenkameradschaft Landau feiert 60jähriges Jubiläum




Zu einem schönen Geburtstagsfest gehören ein volles Haus, gutes Essen mit passenden Getränken, stimmungsvolle Musik und prominente Gäste. Mit allen diesen Zutaten konnte der RK-Vorsitzende, Oberstleutnant d. R.  Volker Paul am 24. September im Saal der Pfarrgemeine Heiligkreuz in Landau aufwarten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

An der Spitze der Gästeliste der RK Landau begrüßte der RK-Vorsitzende Oberstleutnant d. R. Volker Paul den parlamentarischer Staatssekretär bei der Verteidigungsministerin und Bundestagsabgeordneten  Thomas Hitschler, der seit 2015 Mitglied bei der RK Landau ist,  und den Landauer Oberbürgermeister Thomas Hirsch.
Foto: M. Sauer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Thomas Hirsch ist seit dem Jahresbeginn 2016 im Amt als Oberbürgermeister von Landau und ist den Reservisten in seiner Stadt sehr gewogen.
Foto: M. Sauer

Über die Gründungsgeschichte der Reservistenkameradschaft Landau berichtete der RK-Vorsitzende, Oberstleutnant d. R. Volker Paul: „Auch in Landau und Umgebung gab es zu Beginn der 1960-er Jahre bereits einige Reservisten der Bundeswehr, die ihren Grundwehrdienst oder ihre Pflicht als länger dienender Soldat auf Zeit abgeleistet hatten. Es entsprach dem damaligen Anliegen vieler Kameraden, die ihren Willen zur Landesverteidigung auch nach der regulären Dienstzeit weiterhin in der Gesellschaft sichtbar machen wollten, dass gerade während einer Phase zunehmender Bedrohungen durch den angespannten Ost-West-Konflikt die Reservistenkameradschaft Landau als eine der ersten Untergliederungen des Verbandes in der Vorderpfalz aus der Taufe gehoben wurde.“
Volker Paul berichtete, dass Reservisten der RK am Vortag des Jubiläums im Savoyenpark in der Nähe der Ausgrabungsstätte Lunette 41 aus Dankbarkeit und zu Ehren für 60 Jahre treu geleistete Dienste sowie zum Zeichen der Nachhaltigkeit und als Beitrag für den Schutz unseres Klimas eine junge Eiche gepflanzt haben. Ausdrücklich dankte er dem Kameraden StFw a. D. Walter Heß als dem Initiator des Projekts.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eingerahmt vom Ehrenvorsitzenden der Kreisgruppe Vorderpfalz, Rüdiger Thomaschewski und vom neuen Kreisvorsitzenden Volker Paul: Zwei Kameraden, die für 20 Jahre Mitgliedschaft in der Kreisgruppe und in der RK Landau geehrt wurden: V. l. Oberfeldwebel d. R. Wolfgang Adam und (im Dienstanzug) Stabsgefreiter d. R. Patrick Beck, der auch Zweiter Stellvertretender Vorsitzender der RK Landau ist.

Foto: M.Sauer

 

Stolz sind die Landauer Reservisten seit Jahren über ihre guten Ergebnisse bei den Sammlungen für die Kriegsgräberfürsorge. Im Jahr 2021 kamen 9716 Euro zusammen. Volker Paul überreichte den fleißigsten Sammlern die Dankesurkunde des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Zu diesem Ergebnis hat der Kamerad Rösner allein Euro 4196,56 beigetragen.“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Kameraden auf dem Foto erhielten die Dankesurkunde des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge für den Einsatz bei der Haus- und Straßensammlung im November 2021. Es sind dies (v. l.):
OStFw d. R. Rüdiger Thomaschewski, HFw d. R. Rudolf Bärwinkel, StFw a.D. Walter Heß, Olt d. R. Hugo Rebholz, OFw d.R. Karl Rösner, OFw d.R. Roland Regner (1. Stellvertretender Vorsitzender der RK Landau), SU d.R. Berthold Kießer


Foto: MichaelSauer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Grüße des erkrankten Landesvorsitzenden, Oberst d. R. Hans-Ulrich Täubert, überbrachte der Ehrenvorsitzende der Landesgruppe, Oberst d. R. Michael Sauer.
Foto: RK Landau

 

Für den musikalischen Rahmen sorgte schwungvoll das Oktett der Wasgau-Musikanten aus dem nahe gelegenen Busenberg. Ihre Lederhosen erinnerten daran, dass die Pfalz einmal zu Bayern gehörte. Zur Überraschung der Festversammlung spielten die Busenberger sogar preußische Märsche und als Höhepunkt des Großen Kurfürsten Reitermarsch, bevor sie mit der Nationalhymne den Schlussakzent einer eindrucksvolle 60-Jahr-Feier setzten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: Michael Sauer

 

Verwandte Artikel

Test

Auszug...

26.11.2022 Von Peter Jodat

AUSSCHREIBUNG ZUM TAKTIK AUFBAUSEMINAR I – BEURTEILUNG DER LAGE, PLANUNG DER VERTEIDIGUNG VOM 10. – 12.03.2023 IN MÜNCHEN

Sehr geehrte Kameradinnen, sehr geehrte Kameraden, bitte entnehmen Sie alle weiteren Details unter der Rubrik DOWNLOADS....

25.11.2022 Von Frank Wiatrak

AUSSCHREIBUNG GEFECHTSSTAND GRUNDAUSBILDUNG VOM 27. – 29.10.2023 IN DÜSSELDORF

Sehr geehrte Kameradinnen, sehr geehrte Kameraden, bitte entnehmen Sie alle weiteren Details unter der Rubrik DOWNLOADS....

25.11.2022 Von Frank Wiatrak