DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Rheinland-Pfalz

RK-Rockenhausen




50. Jähriges Jubiläum der RK Rockenhausen


Am 08.Dezember 2013 feierte die RK Rockenhausen im Rahmen eines Festempfang Ihr 50-jähriges Bestehen. Über 100 Mitglieder, Freunde, Kommunalpolitiker und Mandatsträger der Kreisgruppe Westpfalz sowie der Landesgruppe RP folgten der Einladung des Vorstandes. In eine Laudatio stellte der Ehrenvorsitzende der Landesgruppe RP Flottenarzt d.R. Dr. Walther Altherr vor den Gästen, die Geschichte der Reserve der Bundeswehr vor. Dabei wurden bedeutende Ereignisse in der Geschichte der Bundesrepublik in  Bezug auf die Bundeswehr und ihrer Reserve eindrücklich beleuchtet. Der Bogen wurde dabei gespannt  von der Reserve als Aufwuchspotenzial im Kalten Krieg, über die ersten Einsätze von Reservisten im Rahmen von UN-Einsätzen, bis hin zum neuerlichen Schwerpunkt in der zivil-militärischen Zusammenarbeit und dem Heimatschutz in Form der RSUKr.

Landeschatzmeister Stabsfeldwebel d.R. Walter Bauer der von 1986 bis 2004 die RK führte, nahm im Anschluss die Gäste mit auf eine Zeitreise durch 50 Jahre RK Rockenhausen.
Die Gründungsversammlung der Reservistenkameradschaft fand am 22.11.1963 in Rockenhausen statt. Also am gleichen Tag, wie das in Dallas erfolgte Attentat auf Präsident John F. Kennedy, dass daraufhin die Welt erschütterte.

Mit 25 Reservisten startete man unter Leitung des ersten Vorsitzenden Otto Krämer. Da dieser leider nach zweijähriger Amtszeit bereits 1965 verstarb, übernahm das Gründungsmitglied Stabsfeldwebel d.R. Karl-Heinz Schwarz (im Kameradenkreis landesweit auch bekannt als "Blacky") fortan als Vorsitzender die Geschicke der RK. Bis 1986 erfüllte er seine Aufgabe mit viel Erfolg und Herzblut. Der personelle Aufwuchs und zahlreiche Erfolge bei regionalen und überregionalen Wettkämpfen sind unverkennbar mit seinem Namen verbunden. Noch heute übt der das Amt des Kreiskassenwartes der Kreisgruppe aus.

Der heutige Vorsitzende OG d.R. Gerhard Zahn freute sich, dass er viele Mitglieder der RK für Ihre langjährige Treue und Mitarbeit im Rahmen der Veranstaltung auszeichnen konnte. Es bleibt festzuhalten, dass die RK Rockenhausen auch nach 50 Jahren immer noch ein Aktivposten ist. Ob bei der deutschen Reservistenmeisterschaft 2011, dem diesjährigen Ausbildungscamp der Kreisgruppe Westpfalz, dem Pfälzer Sommerbiathlon oder beim Landesvielseitigkeitswettkampf, überall stehen Reservisten der RK Rockenhausen als Funktioner, Wettkämpfer und Leitungspersonal ihren Mann.
Dabei verstehen die Kameraden es, eine ausgewogene Mischung zwischen dem Vereinsteil z.B. in Form des jährlichen Schlachtfestes oder militärhistorischer Exkursionen und im Schwerpunkt dem Auftragsteil zu realisieren.
Eine Generationsübergreifende gelebte Kameradschaft bildet dabei den Grundpfeiler aller Aktivitäten.

Text: Heisam El-Araj

Verwandte Artikel

Ausbildungsbiwak der KrGrp 16. & 17.09.2022

Bei typischen „Pionierwetter“ führte die Kreisgruppe Schweinfurt-Hassberge vom 16. bis 17.09. auf dem Pionierübungsplatz Reupelsdorf bei Volkach ihr Ausbildungsbiwak durch....

28.09.2022 Von Jochen Enders

RESERVISTEN UNTER DER MITBETEILIGUNG DER RK MÜNSTER PFLEGTEN KRIEGSGRÄBERSTÄTTE IN GUEBWILLER/ FRANKREICH

Sehr geehrte Kameradinnen, sehr geehrte Kameraden, aus der RK Münster nahm an dem Auslandseinsatz Pi d. R. Frank Wiatrak teil....

28.09.2022 Von Frank Wiatrak

Ehrungen und Auszeichnungen

Anläßlich der Neuwahlen zum Vorstand der Kreisgruppe Weserbergland im Kulturzentrum Emmerthal wurden zahlreiche Kameraden für besondere Verdienst geehrt und Treueurkunden...

28.09.2022 Von Christian Günther