DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Rheinland-Pfalz

SOLIDARITÄT




Unsere Soldatinnen und Soldaten brauchen unsere Solidarität.

Unsere Soldatinnen und Soldaten erfüllen in unserem Auftrag Aufgaben im Ausland, die zur Zeit täglich schwieriger und gefährlicher werden können. Aber hier zu Hause erfahren sie dafür kaum Beachtung – geschweige denn Dank oder Anerkennung.

Mit einem Gelben Band oder einer Gelben Schleife können wir unseren Soldatinnen und Soldaten, unseren Reservisten und deren Familien ganz öffentlich Ihre Solidarität und Unterstützung zeigen. Und verhelfen so der Arbeit unserer Streitkräfte zu der Aufmerksamkeit, die sie verdient.

Mit dem Kauf eines gelben Bands oder einer gelben Schleife unterstützen Sie übrigens nicht nur unsere Soldatinnen und Soldaten – ein Teil des Erlöses wird der Aktion “Lachen Helfen e.v.” und dem Soldatenhilfswerk der Bundeswehr gespendet.

Zeigen wir SOLIDARITÄT !!!

Näheres ist der Web-Site " www.gelbes-band.de" zu entnehmen.

Verwandte Artikel

Sipol Exkursion Overloon

  Die Kreisgruppe Düsseldorf und Bergisch Land führte unter der Leitung der RK Ratingen eine Sicherheitspolitische Exkursion in das niederländische...

04.10.2022 Von Rolf Patzke
Sicherheitspolitische Arbeit

Nächstes Ziel Kaukasus? Russland und seine südlichen Nachbarn

Die russische Invasion der Ukraine im Februar 2022 hat die sicherheitspolitische Lage in Europa erschüttert. Die Blicke der NATO und...

04.10.2022 Von Julius Vellenzer
Sicherheitspolitische Arbeit

Äthiopien – Völkermord im UN-Land?

Hunderttausende Tote, mindestens zwei Millionen Vertriebene: Das ist die grausame Bilanz des Bürgerkrieges in Äthiopien bis jetzt. Seit fast zwei...

04.10.2022 Von Roland von Kintzel