DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Rheinland-Pfalz

Tag der Reservisten 2013 in Trier




„Es war eine gute Entscheidung, mit der Landesveranstaltung zum Tag der Reservisten 2013 ganz in den Westen nach Trier zu gehen“, so Landesgeschäftsführer Major d.R. Wolfgang Müller am Ende eines fordernden Tages auf dem Viehmarkt in Trier.“ In der Stadt mit einer 2000jährigen Militärgeschichte hatte das Großgerät der aktiven Truppe weit über 10.000 Besucher angezogen, mit denen die Reservisten das Gespräch suchten und von denen sich einige gleich an Ort und Stelle entschieden, künftig im Reservistenverband mitzuarbeiten.

 

 „Wir wollen Ihnen zeigen: Wer sind wir? Was machen Reservisten? Warum braucht das Land, warum braucht die Bundeswehr Reservisten?“ so Oberst d.R. Michael Sauer als Vorsitzender der Landesgruppe Rheinland-Pfalz im Verband der Reservisten der Bundeswehr (VdRBw) zur Begrüßung der anwesenden Bürger, aktiven Soldaten, Reservisten und Angehörigen der Blaulichtorganisationen, des Trierer Beigeordneten Thomas Egger (u.a. Dezernat Öffentliche Sicherheit), in Vertretung des Oberbürger-meisters, des Kommandeurs des Landeskommandos Rheinland-Pfalz, Oberst Rolf Stichling, sowie des Vertreters der Artillerieschule Idar-Oberstein, Oberstleutnant Roland Sumser

 

Sauer dankte den Partnerorganisationen wie Technisches Hilfswerk, Feuerwehr und Deutsches Rotes Kreuz für deren Präsenz und der Bundeswehr für die Unterstützung mit Großgerät wie der Panzerhaubitze 2000 und dem Kampfflugzeug Tornado, die auf dem Viehmarkt regelrecht belagert wurden. Nach Grußworten Beigeordneten Egger und des Kommandeurs Landeskommando Rheinland-Pfalz überraschte Sauers Vorgänger im Amt des Landesvorsitzenden, Flottenarzt d.R. Dr. Walter Altherr diesen, als er im Auftrag des Präsidiums Sauer für 50jährige Mitgliedschaft im VdRBw auszeichnete. Oberst Stichling ließ es sich nicht nehmen, Sauer die Ehrennadel anzuheften.

 

Mit den stündlich steigenden Temperaturen stieg die Zahl der Besucher kontinuierlich an, und am Ende meldeten alle „Aussteller“ ihre Zufriedenheit mjit der Zahl der Kontaktgespräche. Viele Eltern kamen mit ihren Familien und bestaunten das Kampfflugzeug Tornado und die Panzerhaubitze 2000, deren 1000-PS-Diesel von Zeit zu Zeit angelassen wurde und so den Bürgern einen hörbaren Eindruck ihrer Kraft vermittelte.

 

Daneben gab es bei den vielen Ständen und Ausstellungszelten viel zu sehen und zu bestaunen. So zeigte die gut besuchte RSU Kompanie (RSU=Regionale Sicherungs- und Unterstützungstruppe) den Bürgern ihre Ausrüstung, die Kinder durften beim THW (Technisches Hilfswerk) bestens gesichert Bierkästen stapeln, Uwe Benkel präsentierte die Ergebnisse seiner Vermisstenforschung, eine Abordnung von Kameraden aus Luxemburg war vertreten, das Soldatenhilfswerk und die Deutsche Kriegsgräberfürsorge, die Blaulichtorganisationen THWBerufsfeuerwehr Trier, Bundespolizei, Deutsches Rotes Kreuz stellten sich den Bürgern vor. Für den musikalischen Rahmen sorgten der Reservistenmusikzug Trier, die Band „Sunny Side“ und die Chorgemeinschaft Müden.

 

Beim Abbau am Abend waren sich die müden Helfer einig: Die Anstrengungen haben sich gelohnt. Der Tag der Reservisten 2013 in Trier war eine runde Sache ohne Misstöne und Gegendemonstranten. 2014 kann kommen!

 

 

 

Text und Fotos: Thomas Brammer-Türck

Verwandte Artikel

Familientag der Kreisgruppe Göttingen

Die Kreisgruppe Göttingen veranstaltet am 23.07.2022 unter Federführung der Reservistenkameradschaft Berka eine Familientag am Freizeitgelände Hopfenberg. Mitwirkende des Familientages sind...

06.07.2022 Von Markus Vidovic
Die Reserve

Jahreshauptversammlung 2022 und neuer Vorstand

Am 2. Juni fand die Jahreshauptversammlung der RK Eichstätt statt mit Entlastung und Neuwahlen des Vorstands. Michael Buchner wurde als...

06.07.2022 Von Peter Maier
Militärische Aus- und Weiterbildung

Orts- und Häuserkampf

Am 25.06. führte die Kreisgruppe Würzburg eine Ausbildung „Orts- und Häuserkampf“ unter der Leitung von OTL d. R. Stadtmüller durch....

06.07.2022 Von Michael Hörner