DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Rheinland-Pfalz

Verband

Trauer um früheren Landesvorsitzenden RLP – Oberstleutnant d. R. Josef Hardt im Alter von 90 Jahren verstorben.




Josef Hardt führte die Landesgruppe Rheinland-Pfalz von 1993 bis 2003 und wurde dann zum Ehrenvorsitzenden gewählt. Bei seiner Beisetzung am 3. August auf dem Hauptfriedhof in Neustadt/Weinstraße gaben ihm eine Reihe von Mandatsträgern das letzte Geleit, darunter zwei seiner Nachfolger im Amt des Landesvorsitzenden, Flottenarzt d. R. Dr. Walter Altherr und Oberst d. R. Michael Sauer, außerdem der neu gewählte Vorsitzende der Kreisgruppe Vorderpfalz, Oberstleutnant d. R. Volker Paul, sein Stellvertreter Oberstabsfeldwebel d. R. Heinz Schönhofer, der Stellv. Landesvorsitzende Oberleutnant d. R. Fabian Hofius und der Vorsitzende seiner Reservistenkameradschaft Ordenswald, Stabsfeldwebel d. R. Rudi Dettweiler.

In seinem Nachruf auf den Verstorbenen zeichnete Michael Sauer das Reservistenleben von Josef
Hardt nach. Der Panzermann war ein leidenschaftlicher Lehrer und ein hoch engagierter Reservist.

Jahrzehntelang übte er, da es ja in Rheinland-Pfalz keine Panzer gibt, regelmäßig beim Pionierregiment 12 in Speyer. Als Wehrübungen für den damals 60jährigen nicht mehr möglich waren, engagierte er sich weiter in der Landesgruppe Rheinland-Pfalz des VdRBw und übernahm 1993 das Mandat des Vorsitzenden. Im Zentrum seiner Aktivitäten standen zehn Jahre lang hochkarätige sicherheitspolitische Seminare. 2003 gab er den Vorsitz an Dr. Walter Altherr ab und wurde zum Ehrenvorsitzenden gewählt. Noch als 85jähriger nahm er regelmäßig an Verbandsveranstaltungen teil. 47 Jahre lang war er Mitglied im Reservistenverband und wurde an seinem 80. Geburtstag mit der Goldenen Ehrennadel des VdRBw ausgezeichnet.
Wenige Wochen vor seinem Tod konnte Hardt noch erleben, dass sein Sohn Franz Josef zum (aktiven) Oberst der Luftwaffe befördert wurde.

Oberstleutnant d. R. Josef Hardt wird mit seiner markanten Kommandostimme in der Landesgruppe Rheinland-Pfalz unvergessen bleiben.

Text: MS/Red.

 

Verwandte Artikel

EINLADUNG ZUR DIGITALEN AUSBILDUNG DER RESERVE (DARes)

HINWEIS: Dieser Code ist mit einer sogenannten QR Code SCAN APP einlesbar und wird dann in leserlichen Text umgewandelt. Hier...

30.09.2022 Von Frank Wiatrak

LANDESPRESSESEMINAR NRW VOM 28.10.2022 – 30.10.2022

Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden, hiermit laden wir euch ein zum Landespresseseminar vom 28.-30.10.2022 in die Waldkaserne Hilden. Da wir...

30.09.2022 Von Frank Wiatrak
Militärische Aus- und Weiterbildung

5. Eichstätter Infanteriemarsch stellt Reservisten auf die Probe

9 Mannschaften aus MÜNCHEN-NORD, NEUBURG, KIPFENBERG-DENKENDORF, WETTSTETTEN sowie dem GebLogPzGrenTrp, der HSK SCHWABEN und designierten HSK DONAU-PFALZ traten am 24....

30.09.2022 Von Peter Maier / RK EICHSTÄTT