DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Holzbach-Rennerod

Renneroder Reservisten ausgezeichnet




Ausgezeichnet wurden (v.l.) StFw d. R. Lothar Schuy (20jährige Verbands-zugehörigkeit), HptFw d. R. Klaus Erbach (45 Jahre), Kreisvorsitzender StFw d.R. Klaus Grollius, Hptm d. R. Volker Fischer (50 Jahre), OGefr d. R. Stefan Hilpisch (Ehrennadel des Verbandes in Bronze) und Fwl d. R. Bernward Gros (Landesmedaille in Gold)

Landesmedaille in Gold für Fw d.R. Bernward Gros

Nach wie vor spielt das Thema Corona in vielen Veranstaltungskalendern der Vereine eine Rolle. Auch die Reservisten der RK „Holzbach“ Rennerod blieben davon nicht verschont, können aber mittlerweile wieder auf einige Veranstaltungen bzw. Teilnahmen verweisen. Bei einer kürzlich durch der Kreisverband Rhein-Lahn-Westerwald organisierten Sicherheitspolitischen Tagung war auch eine Delegation aus Rennerod vor Ort. Im Rahmen dieser Tagung wurde den beiden Vorsitzenden der RK eine besondere Ehrung zuteil. Der OG. d.R. Stefan Hilpisch erhielt die Ehrennadel des Verbandes in Bronze, mit der Landesmedaille in Gold wurde der Feldwebel d.R. Bernward Gros ausgezeichnet.

Bernward Gros darf man getrost als „Urgestein und Stütze“ der Renneroder Reservistenkameradschaft bezeichnen. Nach seiner aktiven Zeit bei der Instandsetzungskompanie 150 in Rennerod, die er als Feldwebel beendete, schloss er sich bald der RK „Holzbach“ an. Hier wurde er bereits kurz nach seinem Eintritt in den Vorstand gewählt und gehört diesem, mittlerweile seit fast 30 Jahren (immer als 1. oder 2. Vorsitzender) ununterbrochen an.

In dieser Zeit war er verantwortlich für 2 herausragende Veranstaltungen, die zugleich mit Jubiläen der RK verbunden waren.

Weitere Veranstaltungen wie Kreis- und Bezirksmeisterschaften wurden durch und mit Bernward Gros organisiert. Des Weiteren war Kamerad Gros mitverantwortlich für den Aufbau und die Finanzierung des eigenen Vereinsheims in Rennerod, Ebenso war er mehrere Jahre im Vorstand der Kreisgruppe der Reservisten als stv. Vorsitzender tätig.

Freundschaftliche Bande zu den Schützenvereinen in Rennerod und Hadamar bestehen schon seit 2002 und werden sorgsam gepflegt. Auch dies ein Verdienst von Bernward Gros. Nicht zu vergessen, die Besuche von Dienstlichen und Verbandsveranstaltungen. Auch hier konnte er mit seiner Mannschaft beachtliche Erfolge erzielen. Herauszuheben sind hier die Schießveranstaltungen, an denen er teilgenommen hat.

Bernward Gros hat sich in all den Jahren sehr verdient für die Belange der Reservistenkameradschaft Holzbach Rennerod eingesetzt. Seine ruhige und sachliche Art wird von allen Kameraden der RK sehr geschätzt.

Für seine besonderen Leistungen in der Reservistenarbeit wurde er jetzt durch den Ehrenvorsitzenden der Landesgruppe Rheinland-Pfalz, Oberst der Reserve Michael Sauer, mit der Landesmedaille in Gold ausgezeichnet

 

Verwandte Artikel

Kassenwartschulung der Kreisgruppe Göttingen

Kreisgruppe Göttingen führt Kassenwartschulung durch. Die Kassenwarte der Kreisgruppe Göttingen haben am 16. November 2022 online von 18 – 20...

28.11.2022 Von R. Gehrke

Kreisbeauftragte für Presse und Internet informierten sich in Hannover

Am letzten Wochenende fand für die Kreisbeauftragten Presse und Internet der Landesgruppe Niedersachsen ein Medienseminar in Hannover statt. Im Fokus...

28.11.2022 Von Helmut Gleuel

Kriegsgräberpflege in Arras

Seit nunmehr bereits über 30 Jahren betreut die RK Brevörde die Ruhestätten von elf 1945 gefallenen deutschen Soldaten auf dem...

28.11.2022 Von 2200221100000