DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Kreisgruppe Hunsrück-Trier

2023-03-04 Handwaffenschießen Kastellaun




 

 

Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden,

im Rahmen der Reservisten Aus- und Weiterbildung führt das LKdo RP und der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e. V., Kreisgruppe Hunsrück-Trier, am 04.03.2023 von 07:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr ein Schießen mit Handwaffen der Bundeswehr auf der StOSchAnl Buch, Kastellaun, durch.

 

Meldekopf:

07:00 -08:30 Uhr  – Anreise Funktionspersonal / Teilnehmer

Meldekopf – TEST-PFLICHT

Hunsrück-Kaserne, TrKü

Graf-Moltke-Straße

56288 Kastellaun

 

Nach dem Frühstück, Verlegung zur StOSchAnl Buch – Dreiherrenwald, 56290 Buch

KEINE DIREKTE ANREISE ZUR SCHIESSANLAGE! TEST-PFLICHT AM MELDEKOPF!


Von: 09:00 – 14:30 Uhr:

Schießen mit Handwaffen der Bundeswehr

MG3 und G36


14:30 – 16:00:

Waffenreinigen / Abschlussantreten

Keine früheren Abmeldungen zugelassen.

 

Teilnehmer:

max. 60 Personen nach Eingang der Meldung

alle Reservisten RP

HSchKp RP

Aktive Soldaten

Angehörige verbündeter SK

 

Anzug:

Feldanzug Grundform, gem. ZR A2-2630-0-9048, Nr. 214 mit folgenden Ergänzungen, Handschuhe, Feldmütze, Gefechtshelm (witterungsbedingt Nässe-/Kälteschutz)

Mitführen eines eigenen Mund-Nasen-Schutzes FFP2

 

Meldeschluss:  13.02.2023

 

ZUR BEACHTUNG!:

Schießbuch ist mitzuführen!
Handwaffenausbildung mit Nachweis im Schießbuch nicht älter als 2 Jahre.

Teilnahme beorderter Reservisten / aktive Soldaten ist nur mit gültiger G20 Untersuchung erlaubt.

Vorlage / vorzeigen am Meldekopf.

 

Derzeitige Corona-Auflagen der Bw:

2G-Plus und Test am Meldekopf durch FwRes

 

Anmeldung:

 

Geschäftsstelle Idar-Oberstein:

Telefonisch: 06781 – 70 826

E-Mail: idar-Oberstein@reservistenverband.de

 

Landeskommando RP – Angehörige der HschKp Lkdo RP:

über zuständigen FwRes

 

Sonstiges:

SCHIESSEN NUR MIT SCHIESSBRILLE (LIEGT AM SCHIESSSTAND BEREIT) ERLAUBT!
Wer noch eine Sehhilfe (Einsatz für die Schiessbrille) benötigt, kann diese mit einem Brillenpass (nicht älter als 1 Jahr und mit Angabe der Pupillendistanz) über FwRes Baumholder anfordern. E-Mail: lkdorpfwresbaumholder@bundeswehr.org

 

Ihre Teilnehmermeldung nehmen wir ab sofort gerne entgegen und freuen uns, Sie vor Ort begrüßen zu dürfen.

 

Bei Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

 

Die Ausschreibung als PDF-Datei zum download finden Sie unter diesem Link.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Im Auftrag

 

Claudia Kehl

Organisationsleiterin / Geschäftsstelle Idar-Oberstein

 

 

 

 

Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.

Geschäftsstelle Idar-Oberstein

Klotzbergkaserne, Geb. A1b

Am Rilchenberg 2 A,  55743 Idar-Oberstein

 

Telefon: +49 (0)6781 / 70 826

Fax:       +49 (0)6781 / 26 06 96

Handy:   +49 (0)176 1531 7779

E-Mail: idar-oberstein@reservistenverband.de

 

Besuchen Sie uns auch im Internet: www.reservistenverband.de

oder auf Facebook: www.facebook.com/reservistenverband

Informationen zum Datenschutz: www.reservistenverband.de/datenschutz

 

 

 

 

Verwandte Artikel
Allgemein

Trauer um Waldemar Sklorz

Mit Trauer hat uns die Nachricht erreicht, das unser Kamerad und Freund Waldemar Sklorz verstorben ist. Unser Kamerad Waldemar war...

01.02.2023 Von Dieter Kesting
Verband

Strukturreform ordnet Landesgruppe Berlin neu

Mit frischen Ideen richtet sich die Berliner Landesgruppe an den Anforderungen der Bundeswehr in der Zukunft flexibel aus. Bei der...

01.02.2023 Von Olaf Wendelstorf
Aus den Ländern

Neujahrsempfang mit Marine

Die Tradition wird fortgesetzt! Beim Neujahrsempfang der Reservistenkameradschaft Meinsen/Warber/Rusbend konnte Vorsitzender Oberbootsmann d.R. Olaf Rietenberg im Meinser Feuerwehrgerätehaus unter den...

01.02.2023 Von Reservistenverband / Christian Günther und Oliver Hupe