DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
Wappen der Kreisgruppe Rhein-Lahn-Westerwald

Kreisgruppe Rhein-Lahn-Westerwald

Allgemein

Westerwaldpokal – der „Wettergott“ spielte nicht mit – 07.09.2019




Antreten beim Westerwaldpokal 2019

Foto: Dirk Ganser

Bildautor: Dirk Ganser

Die Siegermannschaft des Westerwaldpokals 2019

Foto: Dirk Ganser

Bildautor: Dirk Ganser

Die Siegermannschaft der Kreismeisterschaft 2019 und zugleich Sieger des sicherheitspolitischen Wettkampfs

Foto: Dirk Ganser

Bildautor: Dirk Gaser

Bei Wetterbedingungen, die man in den Jahren zuvor nicht kannte führte das Landeskommando Rheinland-Pfalz und die Kreisgruppe Rhein-Lahn-Westerwald ihren diesjährigen Westerwaldpokal, der zugleich auch die Kreismeisterschaft der Kreisgruppe Rhein-Lahn-Westerwald beinhaltete, durch.

Trotz anhaltender Regenschauer, konnte Oberstleutnant d. R. Karl-Heinz Gimmler, der für die Organisation und Ablauf verantwortlich war, 9 Mannschaften auf der Standortschießanlage in Koblenz begrüßen.

Neben Karl-Heinz Gimmler gehörten zum Leitungsteam Oberfeldwebel d. R. Sascha Gadomski für den Gewehrstand sowie Hauptfeldwebel d. R. Roland Schneiders für den Pistolenstand. Die Sicherheitspolitik gestaltete Stabsfeldwebel d. R. Klaus Grollius.

Nach einem spannenden Wettkampf konnte sich die Mannschaft der RAG Rhein-Mosel-Ahr vor der Mannschaft Homeland und der RK Kannenbäckerland I als Sieger feiern lassen. Die Kreismeisterschaft entschied erstmals im Rahmen des Westerwaldpokals die Mannschaft RK Kannenbäckerland I vor der Mannschaft RK Kannenbäckerland II und der RK Dreisbacher Land für sich.
In den sicherheitspolitischen Fragen setzt sich die Mannschaft RK Kannenbäckerland I vor der Mannschaft Miles und der RK Scharnhorst durch.

Der Gesamtleitende Karl-Heinz Gimmler und Kreisvorsitzender Klaus Grollius bedankten sich bei den Mannschaften und dem Funktionspersonal für ihre Teilnahme und wünschten allen ein schönes Restwochenende und einen guten Heimweg.

Verwandte Artikel

Ausbildungsbiwak der KrGrp 16. & 17.09.2022

Bei typischen „Pionierwetter“ führte die Kreisgruppe Schweinfurt-Hassberge vom 16. bis 17.09. auf dem Pionierübungsplatz Reupelsdorf bei Volkach ihr Ausbildungsbiwak durch....

28.09.2022 Von Jochen Enders

RESERVISTEN UNTER DER MITBETEILIGUNG DER RK MÜNSTER PFLEGTEN KRIEGSGRÄBERSTÄTTE IN GUEBWILLER/ FRANKREICH

Sehr geehrte Kameradinnen, sehr geehrte Kameraden, aus der RK Münster nahm an dem Auslandseinsatz Pi d. R. Frank Wiatrak teil....

28.09.2022 Von Frank Wiatrak

Ehrungen und Auszeichnungen

Anläßlich der Neuwahlen zum Vorstand der Kreisgruppe Weserbergland im Kulturzentrum Emmerthal wurden zahlreiche Kameraden für besondere Verdienst geehrt und Treueurkunden...

28.09.2022 Von Christian Günther