DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu
Villa im Sommer und Winter

Reservistenkameradschaft Vorholz

Chronik der RK – Vorholz und seiner Gründung

Die Reservistenkameradschaft Vorholz wurde 1974 von Dr. jur. Wolfgang Blatter, dem damaligen Kreisorgleiter und Kurt Mollstätter ins Leben gerufen.

Der erste provisorische Vorstand setzte sich zusammen aus:

1. Vorsitzender           
2. Vorsitzender           
Schriftführer              
Kassenwart               
Kurt Mollstätter
Friedrich Burkart
Ernst Bechtluft
Werner Kaufhold

Die Mitgliederzahl betrug danach 30 Reservisten.

Die ersten Sitzungen fanden im damaligen Gasthaus Vorholz statt. Als Name wurde Reservistenkameradschaft Vorholz gewählt, da auch aus umliegenden Ortschaften Mitglieder dabei waren und dieser Name neutral war.

Von da an nahmen die Reservisten an Orientierungsmärschen, Militärpatrouillen, Schießveranstaltungen, Biwaks, Leistungsmärschen und Volkswanderungen teil. Ebenso unternahmen die Reservisten Besichtigungen auch militärischer Art sowohl im In- als auch im Ausland. Militärische Schießübungen bei und mit den amerikanischen Soldaten fanden ebenso statt. Wie man unschwer ersehen kann, eine richtig aktive Mannschaft.

Aber auch der kulturell- familiäre Teil kam nicht zu kurz. So wurden Ausflüge nach Verdun, Fort Hachenburg, Han sur Lesse, Militär-Historisches Museum Koblenz, Straßburg, Hartmannsweilerkopf, der Schwarzwald und Baden-Baden, Militär-Museum Rastatt, Bad Schwartau – zu der RK Bad Schwartau besteht noch immer eine Partnerschaft-, Berlin, Munster, Landungsstrände der Normandie, Furth im Wald um nur einige zu nennen.

Treffpunkt war und ist immer der erste Freitag im Monat zur Bundeswehr und Reservisteninformation und Weiterbildung. Bis 1978 fanden die Sitzungen der RK im Forsthaus Vorholz statt.
Die Gemeinde Bechenheim stellte 1978 der RK ein Grundstück in der Hauptstraße 26

zur Verfügung, wo bereits 1979 aus einem alten gewerblichen Firmen-Holzhaus das RK-Heim gebaut, und im gleichen Jahr als „Villa“ eingeweiht wurde.

Zu den vereinsinternen Veranstaltungen gehört unter anderem das Heringsessen, Fastnachtsitzungen wurden dort abgehalten ebenso wie Grillfeste, neuer Wein und Zwiebelkuchen, Weihnachtsfeiern für die Erwachsenen ebenso wie für die Kinder mit Nikolaus, Gesang und Plätzchen und Teilnahme an der Ausrichtung der Bechenheimer Kerwe.

Ebenfalls zu den Aufgaben der RK Vorholz gehört die Öffentlichkeitsarbeit. So wurde der gemeindeeigene Grillplatz von den Reservisten gebaut, die jährlichen Sammlungen zu Gunsten des Volksbundes deutscher Kriegsgräberfürsorge, Teilnahme am Christkindlmarkt in Alzey, Renovieren des Grillplatzes, Gestaltung des Seniorennachmittags, Bau eines Biotops im Staatsforst Vorholz, Renovierung des Kriegerdenkmals in Bechenheim sowie Patenschaft für das Soldatengrab auf dem Bechenheimer Friedhof.

Spenden aus den verschiedensten Veranstaltungen wurden weitergeleitet an die Kinderkrebsstation 7a der Uni Mainz, dem Heilpädagogischen Zentrum und dem Kindergarten Offenheim, der Rheinhessenfachklinik Alzey.

Die 25 Jahrfeier 1999 wurde festlich begangen an der Geburtsstätte der RK im Forsthaus Vorholz.

Zu der heute noch bestehenden Patenschaft mit der RK Bad Schwartau bestand eine Patenschaft. mit der MP Kp. 558 im North Point.

Mitglieder der RK Vorholz  haben an jährlichen Arbeitseinsätzen des Volksbundes deutscher Kriegsgräberfürsorge zahlreich teilgenommen, u.a. auf dem deutschen Soldatenfriedhof in Sowjets ( Tilsit ) von 1998 bis 2002 ( F. Burkart u. K. Mollstätter).

Vorstandsmitglieder seit Gründung waren: Friedrich Burkart, Ernst Bechtluft, Werner Kaufhold, Manfred Brosch, Bernd Riedel, Hartmut Martin, Uwe Mattern, Rudi Reinhard, Uwe Schölch, Kurt Zeller, Peter Raven, Volker Mollstätter, Rudolf Krüger, Kurt Mollstätter, Klaus-Dieter Adam, Ruthard Kaiser, Alexander Adam, Jürgen Michel, Wolfgang Riedel, Jens Klotz, Jakob Theobald und Benjamin Maniyar.

Der heutige Vorstand setzt sich zusammen aus:

 

Vorsitzender                                Jürgen Michel

1.Stellv.Vorsitzender                   Klaus Dietrich

Schriftführer                                Jacques Garrido

Kassenwart                                  Nachwahlen

Die derzeitige Mitgliederzahl am 10.06.2019 beträgt 78 Mitglieder.

 

Hier gibt es weitere Links zu Seiten unserer Kameradschaft

Hier können sie auf unserer alten Webseite herum stöbern, diese gilt im Moment noch als
Archiv.In absehbarer Zeit wird man diese Seiten nur noch mit einem Login ansehen können.

Unsere Adresse:

Reservistenkameradschaft Vorholz
55234 Bechenheim
Hauptstraße 26

Aktuelles
Verband

Erster RK Abend im Jahr 2020

Der erste RK Abend im neuen Jahr stand unter dem Motto „Fahrzeuge der Bundeswehr“. Kamerad Uwe Mattern hatte sich für...

04.01.2020 Von Jürgen Michel
Verband

Adventsfenster bei der RK Vorholz

Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) unterstützte die Reservistenkameradschaft Vorholz am 20.12.2019 die Initiatoren...

22.12.2019 Von Jürgen Michel
Allgemein

Volkstrauertag 2019

Zum diesjährigen Volkstrauertag versammelten sich bei ungemütlichem November-Wetter über 50 Teilnehmer am Ehrenmal an der Bechenheimer Kirche. Der Männergesangsverein begleitete...

18.11.2019 Von Guido Stein / Jürgen Michel