DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Wiesbachtal

Allgemein

Schießen für einen guten Zweck




Bild: von links nach rechte.
Vertreterin der Bärenherzstiftung,
SF d. Reinhard Neumann, Vorsitzender der RK-Wiesbachtal
Ehrenvorsitzender Ernst-Otto Klamt, SV Wonsheim e.V. 1931

Fotograf: Mitarbeiterin der Bärenherzstiftung

 

Die Reservistenkameradschaft Wiesbachtal und der Schützenverein 1931 e.V. Wonsheim führte das 2. Kurt Zeller Gedächtnisschießen durch. Zu Ehren des Kameraden Kurt Zeller, der nach kurzer schwerer Krankheit, im Alter von 58 Jahren, von uns gegangen ist.

Er hinterlässt in unserer Reservistenkameradschaft sowie auch im Schützenverein Wonsheim eine große Lücke.

Und so wollten wir ihn mit diesem Gedächtnisschießen ehren, ehren für sein unermüdliches Engagement im Dienste der Reservistenarbeit bei der „RK-Wiesbachtal“, im Verband der Deutschen Bundeswehr und für seine Menschlichkeit! Aus dieser Veranstaltung konnte der

Reinerlös von 2220,00 € an
die Bärenherzstiftung in Wiesbaden gespendet werden.

Weil Leben kostbar ist…

„Ein Kinderhospiz ist ein Ort, den man nicht sucht. Aber man möchte ihn finden, wenn man ihn braucht.“ So fasst eine betroffene Mutter zusammen, wie viel Hilfe, Verständnis und Geborgenheit sie und ihre Familie im Kinderhospiz Bärenherz erfahren haben. Das eigene Kind beim Sterben zu begleiten, ist das schlimmste, was Eltern widerfahren kann. Für Menschen, die diese Grenzsituation erleben müssen, da zu sein, hat sich die Bärenherz Stiftung zur Aufgabe gemacht.

In den beiden von der Stiftung geförderten Kinderhospizen in Wiesbaden und Markkleeberg bei Leipzig sowie im Kinderhaus Nesthäkchen in Hünstetten-Görsroth, einer Dauerpflegeeinrichtung für schwerstkranke und –behinderte Kinder und Jugendliche, herrscht eine weitgehend fröhliche Atmosphäre. Hier finden Eltern Beratung, Entlastung und Trost, und für ihre Kinder qualifizierte Pflege und liebevolle Betreuung, von der Diagnose bis hin zum Tod des Kindes und darüber hinaus. Rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr.

 

Verwandte Artikel

ZU GAST IN WESEL ZUM DREITÄGIGEN INFANTERIEAUSBILDUNGSBIWAK 21. BIS 23. OKTOBER 2022 – EINE VERANSTALTUNG DES LANDESKOMMANDO NRW – AUSGEFÜHRT DURCH DIE KREISGRUPPE RHEIN – RUHR – Letzter TEIL 8

…. Nachdem sich die Kameraden vom nächtlichen Kampfeinsatz ein wenig erholt haben, erfolgt eine Ansage unseres Gesamtleitenden. Mit Ausschalten des...

02.12.2022 Von Frank Wiatrak

ZUR BEACHTUNG! LOKALITÄT DER RK MÜNSTER KAMERADSCHAFTSABENDE ÄNDERT SICH AB JANUAR 2023 FÜR ZUNÄCHST 3 MONATE

Sehr geehrte Kameradinnen, sehr geehrte Kameraden, Die RK MÜNSTER Kameradschaftsabende werden ab Januar 2023 für zunächst 3 Monate probeweise in...

02.12.2022 Von Frank Wiatrak

ERINNERUNG ZUM ANMELDESCHLUSS 11.12.2022 ZUR WEIHNACHTSFEIER DER RK MÜNSTER AM 17.12.2022 IN MÜNSTER HILTRUP

Sehr geehrte Kameradinnen, sehr geehrte Kameraden, BITTE BEACHTET HIER DEN ANMELDESCHLUSS: 11.12:2022 ! Alle Infos zu dieser RK MÜNSTER Veranstaltung...

02.12.2022 Von Frank Wiatrak