DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Saarland

4. Freundschaftsschießen der ehemaligen Kreisgruppe Saarland-Ost




Angetreten zur Siegerehrung

Bildautor: Michael Rupertus

Beste Mannschaft wurde das Mixed-Team 1 (O d.R. Udo Lauer, US-Sgt FC Tom Favia und OSG d.R. Karl Heinz Rimpel)

Bildautor: Michael Rupertus

Bis zum Jahr 2011 waren die saarländischen Reservisten in die Kreisgruppen Süd, West und Ost untergliedert. Diese Organisationsform wurde aufgehoben. Dennoch werden in den ehemaligen Kreisgruppen noch Gemeinschaftsveranstaltungen durchgeführt. So fand am Samstag, dem 19. Oktober 2019, ab 8.30 Uhr das mittlerweile vierte Freundschaftsschießen der ehemaligen Kreisgruppe Saarland-Ost statt. Eingeladen hatte erneut die RK Spiesen-Elversberg zusammen mit dem Reservistenverband Saarland.

55 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Reservisten, aktive Soldaten, Förderer und Gäste, nahmen an dem Vergleichswettkampf teil. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden der RK Spiesen-Elversberg OSFw a.D.d.R. Martin Weidig und den stellvertretenden Landesvorsitzenden des VdRBw SU d.R. Werner Theis sowie einer Einweisung in die Waffen durch O d.R. Udo Lauer stellten sich die Mannschaften dem auch für altgediente Reservisten herausfordernden Wettkampf auf der Schießanlage des Schützenvereins Spiesen-Elversberg. Geschossen wurde mit Präzisionsluftgewehren – stehend freihändig, 10 Schuss pro Schütze. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.

Gegen Mittag stand das Ergebnis fest, und OStFw a.D.d.R. Martin Weidig konnte die Sieger ehren. Der Wanderpokal des Freundschaftsschießens, gestiftet von der RK Stennweiler, für die beste Mannschaft ging an die Mixed-Mannschaft 1 (Lauer, Favia, Rimpel). Zweiter wurde die Mannschaft der RK Ottweiler (Bur, Dümpert, Theobald) und dritter wurde die Mixed-Mannschaft 2 (Drossel, Fuchs, Staub). Für den besten Einzelschützen hatte die RK Hassel einen Wanderpokal gestiftet. Erster wurde Tom Favia, zweiter Ralf Theobald, dritter Joachim Drossel. Die drei besten Schützinnen waren Rita Theobald, Sherryl Fullmer und Nicole Drossel. Anschließend lud O d.R. Lauer zu einer Besichtigung der renovierten Schießanlage für großkalibrige Waffen ein, die in einem Nebengebäude des Schützenhauses untergebracht ist.

Ein herzliches Dankeschön geht an den Schützenverein Spiesen-Elversberg für die Zurverfügungstellung ihres Schützenhauses und für ihre Gastfreundschaft. Die Luftdruckwaffen wurden bereitgestellt von den Schützenvereinen Spiesen-Elversberg und Humes sowie von der RK Stennweiler. Allen hat es gut gefallen, und im nächsten Jahr folgt die Neuauflage, beim fünften Freundschaftsschießen der ehemaligen Kreisgruppe Saarland-Ost.

Text: Werner Theis | Fotos: Michael Rupertus

Verwandte Artikel

Bremer Remotemarsch im Dreiseengebiet

Drei Seen Gebiet/Ruhpolding  27.06.2020. Vier Kameraden der RK Freilassing nahmen am bundesweiten Fernwettkampf „Bremer Remote Marsch 2020“ teil, bei dem...

03.07.2020 Von Anton Neuer, OG d.R.
Gesellschaft

Lachen Helfen: Gebremst, aber nicht gestoppt

Alle ehrenamtlich tätigen Hilfsorganisationen erleben zurzeit die schwerste Belastungsprobe ihrer Geschichte: Das Coronavirus sorgt für einen katastrophalen Spendeneinbruch, sämtliche Benefiz-Veranstaltungen...

03.07.2020 Von Helmut Michelis
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 27

Die wöchentlichen Newsblogs, eingeführt während der Corona-Hilfeleistungen, gehören zu den am meisten geklickten Beiträgen auf unserer Seite. Darum haben wir...

03.07.2020 Von Sören Peters